Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop CC 2017 Grundkurs: Design

Vektor-Smartobjekte

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Zusammenwirken im Verbund ist unter den Adobe-Kreativprogrammen stark ausgeprägt. Hier demonstriert der Trainer, wie es zwischen Photoshop und Illustrator beispielsweise funktioniert.

Transkript

In Photoshop kann man jetzt auch mit anderen Programmen hervorragend zusammenarbeiten. Und in diesem Fall möchte ich mit Illustrator zusammenarbeiten, denn von Illustrator kann ich mir auch Illustrationen und Vektoren als Smartobjekt in Photoshop einfügen. Und wie das geht, zeige ich jetzt hier. Ich wechsle mal hier nach Illustrator und habe da jetzt ein Logo, und dieses Logo besteht eben aus Pfaden und aus Text, und das kopiere ich mir jetzt einfach einmal in die Zwischenablage. Command+C, Steuerung+C auf Windows. Jetzt wechsle ich in Photoshop zurück und füge da den Inhalt meiner Zwischenablage ein. Command+V auf Mac, Steuerung+V auf Windows. Und jetzt habe ich hier ein paar Optionen und wenn ich jetzt aus Illustrator einfüge, ist es meist sehr, sehr sinnvoll, dass ich als Smartobjekt hier einfüge. Klicke ich einmal drauf, und jetzt kommt da mein Logo als Smartobjekt an, das kann ich ein wenig kleiner skallieren und dann die Skalierung bestätigen. Was man jetzt sieht, ist eben, dass dieses Logo als Vektor-Smartobjekt hier in Photoshop reingekommen ist. Das spannende ist jetzt folgendes: Wenn ich dieses Vektor-Smartobjekt bearbeiten möchte, kann ich ja einen Doppelklick darauf machen, weil wenn man den Inhalt von einem Smartobjekt bearbeitet, wissen wir ja, Doppelklick auf dieses kleine Icon. Und jetzt öffnet sich allerdings nicht Photoshop, sondern es öffnet sich Illustrator. Und im Speziellen öffnet sich auch nicht meine Logo-Datei, aus der ich kopiert habe, sondern dieses Vector-Smartobjekt. Das heißt, in Photoshop wird jetzt wirklich ein Vektor-Smartobjekt in die Photoshop-Datei eingebettet als Smartobjekt. Wenn ich das jetzt umfärben möchte, kann ich das einmal markieren und hier in Illustrator beispielsweise auf "Umfärben" gehen, dann auf "Bearbeiten" und jetzt die eine Farbe, hier so Richtung, sagen wir mal blau ziehen, die zweite Farbe vielleicht hier so Richtung "Orange" oder ja, so diese Richtung, kann das bestätigen, jetzt diese Vektor-Smartdatei zumachen und speichern, dann sieht man hier, das ist meine Logodatei, also meine Ausgangsdatei, wenn ich jetzt in Photoshop zurückgehe, sieht man, wie dieses Vektor-Smartobjekt hier aktualisiert worden ist. Ja, also jetzt haben wir gesehen, wenn wir mit Vectoren in Illustrator und mit Photoshop Pixeln zusammenarbeiten wollen, ist das der optimale Weg.

Photoshop CC 2017 Grundkurs: Design

Lernen Sie die wichtigsten Photoshop-Funktionen und -Techniken für Designer kennen – von Text- und Formebenen über Smart Objekte bis hin zu Zeichenflächen.

6 Std. 4 min (60 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!