Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Capture One Pro: People & Looks

Varianten in Sammlungen legen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier zeigt der Trainer, wie er Varianten nutzt, um weitere Sortier- und Ordnungsaufgaben in seinen Sammlungen durchzuführen.
09:05

Transkript

Was mache ich persönlich noch mit Sammlungen? Das erste, was ich einmal mache ist, dass ich mir Sammlungen für Varianten oder spezielle Momente anlege. Und wie das geht, zeige ich einmal hier. Aktuell sind man hier mit diesen drei Punkten dass noch eine Filterung aktiviert ist. Das heißt, ich klicke da einfach auf dieses X und sehe wiederum alle Bilder. Und bevor ich jetzt Bilder aussortiere beziehungsweise andere Varianten noch in Sammlungen reingebe, möchte ich einmal die schlechten, also die abgelehnten, die roten Fotos, beseitigen. Und das macht einfach, indem ich mir hier die roten Bilder anzeigen lasse. Dann kann ich da im rechten Bereich alle Bilder markieren und jetzt beispielsweise mit einem Rechtsklick die Bilder löschen. Diese werden jetzt in den Papierkorb des Katalogs verschoben. Das heißt, ich lösche die einmal weg und sehe jetzt im Papierkorb, dass diese Fotos hier abgelegt sind. Und wenn ich da jetzt einen Rechtsklick auf den Papierkorb mache, kann ich auch den Papierkorb des Katalogs leeren und da gibt es jetzt zwei Möglichkeiten. Möchte ich jetzt diese Bilder von der Festplatte löschen? Dann werden sie direkt in den Papierkorb verschoben. Oder möchte ich sie nur aus dem Katalog entfernen? Dann bleiben sie auf dem Originalspeicherort liegen. Ich möchte die Bilder jetzt wirklich löschen und sage ja, weg mit euch, Von der Festplatte löschen. Und jetzt wurde der Papierkorb auch ausgeleert. Danach wiederum den Filter löschen und jetzt kann ich einfach neue Sammlungen anlegen. Und zwar möchte ich da einmal eine Sammlung, ein Album haben, das ich Bemerkenswert nenne. Ich blende da mal die Filter aus. Das sind immer so die Momente, wo ich mir denke, das sollte einfach irgendwo abgelegt werden und den Leuten vor der Kamera dann extra geschickt werden Und ein so ein Moment war dieser hier. Ich klicke da einmal wiederum auf den Viewer und mittels CMD-2 lasse ich mir die Mehrfachansicht einblenden. Das sieht man Spaß beim Fotografieren zu haben ist einfach enorm wichtig. Und solche Momente gehören dann einfach in dieses Bemerkenswert-Album, welches da übrigens in die Objekte hineingehört, denn diese Momente, die muss man dann einfach teilen. Und weiter unten, wenn ich es jetzt richtig im Kopf habe, ist jetzt quasi die Fliege gebunden worden, wobei, eigentlich nur hinten verschlossen worden. Und das war auch so ein Moment, der da einfach reingehört. Ich blende mir den Viewer wieder aus und schaue einmal drüber, ob ich da noch etwas hatte. Da quasi der Moment in die andere Richtung, wo ein kleines Haar, ich glaube eine Wimper im Auge war. Und das sind dann einfach immer so die speziellen, diese richtigen Momente aus dem Leben und die gehören einfach irgendwo gesammelt und dann extra noch abgelegt und den Models gegeben. Okay, bemerkenswert. Dann beim durchsortieren von Bildern gibt es auch immer so die Momente wo man sich denkt, dieses Bild könnte in schwarz-weiß vielleicht gut ausschauen. Das war hier im speziellen diese Aufnahme. Und das sollte man sich natürlich irgendwo ablegen. Und dazu erstelle ich mir wiederum ein neues Album und nenne den Namen jetzt einfach SW für schwarz-weiß. Klicke auf OK. Ziehe das hier wieder rein. Und kann jetzt dieses Bild da reinziehen. Das Ding ist natürlich, wenn ich aber das Bild jetzt in schwarz-weiß einstelle, dann ist es natürlich auch hier in der ersten Auswahl, also in diesem Album schwarz-weiß. Und deshalb ist es sinnvoll, dass man sich für diese Herangehensweise, wo man verschiedene Looks ausprobieren möchte oder zum Beispiel Bilder in schwarz-weiß einstellen möchte, dass man hier einen Rechtsklick auf das Bild macht und hier die aktuelle Variante klont. Das heißt, ich habe hier jetzt das normale Bild und hier eine Variante, die ich in schwarz-weiß anlegen kann. Das mache ich jetzt gleich, damit man es sieht. Ich gehe hier zur Farbe, hier zu schwarz-weiß, klicke da einmal drauf, mache mal das rot ein bisschen roter, wechsle ganz kurz da rüber und sage hier bei der Kurve möchte ich ein bisschen mehr Kontrast in dieses Bild reinbekommen. Geh dann mal zurück und jetzt sieht man, dass in der schwarz-weiß-Sammlung eben diese Variante bei diesem Bild dabei liegt. Der kleine, ja ich sag mal, es ist ein Featurerequest meinerseits, dass jetzt im Capture One Pro die Variante einzeln in Sammlungen gelegt werden können. Das ist nämlich jetzt noch nicht der Fall. Das heißt, wenn ich hier jetzt eben diese schwarz-weiß-Sammlung, dieses Album angelegt habe, werden immer alle Varianten hier reingelegt. Das ganze könnte man jetzt auch ein wenig umgehen, indem man jetzt ein intelligentes Album für schwarz-weiß anlegt. Und das zeige ich einmal hier, wie man das beispielsweise machen kann. Zuerst lege ich mir mal hier die Farbe auf irgendeine spezielle Farbe, ich nehme da zum Beispiel Rosa. Und jetzt sieht man, dass diese Variante in rosa Farbe markiert worden ist. Und was ich jetzt da machen kann ist folgendes. Ich kann einen Rechtsklick auf diese Sammlung machen und ein intelligentes Album anlegen. Dann kommt dieses intelligente Album gleich direkt in dieses Projekt rein und jetzt nenne ich das intelligente Album einfach Schwarz-Weiß und schreib mir da in Klammern Rosa dazu. Das ist quasi die Erinnerung, dass ich hier diese rosa Farbe brauche und da kann ich jetzt sagen, bei den Suchkriterien ein Plus. Nicht beliebig, sondern ich möchte die Farbmarkierung rosa haben. Jetzt klicke ich da mal auf OK. Und wenn ich da jetzt auf diese rosa Sammlung gehe, dann sieht man, dass auch jetzt wirklich dieses Bild in dieser rosa Sammlung liegt. Das spannende ist jetzt, dass ich eben wirklich nur dieses eine Bild drin habe, also diese eine Variante, nicht so wie hier bei diesem angelegten Album. Wenn ich jetzt aber dieses Album lösche, dann sieht man Das Löschen der Sammlung löscht auch alle untergeordneten Sammlungen Da ist keine drinnen, also klicken wir mal auf Löschen. Das kann ruhig gelöscht werden. Gehen wir wiederum auf schwarz-weiß und rosa. Da sehen wir jetzt, da liegt jetzt dieses eine Bild drinnen. Und so sollte es auch sein. Das Ding ist jetzt folgendes, diese schwarz-weiß intelligente Sammlung schaut jetzt natürlich auf alle Bilder, die jetzt hier innerhalb von dem Projekt Joe und Sabi liegen. Wenn ich das jetzt rausziehe, also wenn das jetzt nicht in einem Projekt liegt, sondern hier auf der obersten Ebene, und ich gehe jetzt in einen anderen Ordner, zum Beispiel hier und sage da jetzt rosa, dann ist diese rosa Sammlung so eingestellt oder dann ist das einfach so in Capture One Pro, dass es hier auf alle Bilder schaut. Und bei alle Bilder ist natürlich auch dieser Ordner davon betroffen, wenn ich das Bild hier auch schwarz-weiß haben möchte. Wenn ich jetzt aber eben nur die schwarz- weiß Bilder von dem Joe Sabi Projekt, an dem wir gerade arbeiten, an dem 02er, wenn ich das quasi haben möchte, dann ziehe ich es da rein. Haben wir hier diese schwarz-weiß Sammlung und jetzt ist es so, dass dieses intelligente Album eigentlich nur auf die Bilder schaut, die in dem Projekt Joe und Sabi sind. Und da jetzt dieses schwarz-weiß Bild, das hier, eben da auch bei meiner ersten Auswahl enthalten ist, das sieht man eben hier, wird es auch aufgelistet. Wenn ich jetzt aber zum Beispiel hier in dem Ordner ein Bild nehme, das zum Beispiel, direkt darunter, und auf rosa einstelle, also für schwarz-weiß, dann sieht man, dass das hier nicht enthalten ist. Wie gesagt, dieses intelligente Album schaut einfach auf alle Bilder, die hier in diesem Projekt sind. Und da ist es eventuell sinnvoll, dass man sich ein neues Album anlegt, innerhalb von Joe und Sabi und das nennt man einfach mal Alle Fotos Klicke einmal auf Okay. Und jetzt werfe ich hier in dieses Alle Fotos Album einfach einmal alle Fotos, wie der Name schon sagt, rein. Das heißt, alle markieren, alle Fotos hier reingeben und jetzt ist bei schwarz-weiß (rosa) natürlich dieses Bild auch enthalten. Darauf muss man immer achten. Intelligente Alben schauen einfach, wenn es in einem Projekt drinnen liegt, auf alle Fotos die jetzt in diesem Projekt enthalten sind. Wenn diese schwarz-weiß (rosa) Sammlung außerhalb liegt, schaut es natürlich auf alle Alle Fotos. Also wirklich auf alle Fotos, die hier jetzt in diesem Katalog enthalten sind. Das heißt, darauf sollte man immer achten, wenn man jetzt verschiedene Varianten, verschiedene Looks sammeln möchte. Wenn man das eben mit intelligenten Alben machten möchte, denn so sieht man natürlich, dass das funktioniert, aber da ist es dann ganz wichtig, dass man eben dieses Album Alle Fotos auch innerhalb von diesem Projekt hat.

Capture One Pro: People & Looks

Lernen Sie, wie Sie Capture One Pro für die Retusche und Look-Entwicklung verwenden, und wie Sie Ihre Portrait- und People-Aufnahmen damit bearbeiten.

2 Std. 34 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!