Python 3 Grundkurs

Variablen zuweisen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Zuweisung von Variablen unterliegt in Python den herkömmlichen Konventionen von gängigen Programmiersprachen.

Transkript

Um unser EDV-Programm abzuändern, werde ich jetzt wieder IDLE starten, und dann gehe ich über Ja, und, was brauchen wir jetzt hier? Wir möchten ja, dass der Benutzer sein Gewicht und seine Körpergröße eingibt, und, ja, wir haben hier schon einmal so etwas ähnliches gehabt, da hat er seinen Namen eingegeben, deswegen kopiere ich mal diese Zeile zweimal, Hochkomma hier, Hochkomma da, und ich muss den Variablennamen abändern, damit Python auch erkennt, dass es sich um eine andere Variable handelt: Gewicht - und hier die Variable k für die Körpergröße. Gut, ansonsten sieht es ganz gut aus, nur dass dieser Variablenname für den Menschen nicht so sprechend ist, deswegen würde man normalerweise sowas schreiben: Name, Name, Gewicht, Gewöhnen Sie sich das am besten auch an, dass Sie sprechende Namen benutzen, meistens ist das die bessere Wahl. So, und ja, vielleicht ist Ihnen aufgefallen, dass ich den ersten Buchstaben des Variablennamens klein geschrieben habe, das ist so eine Konvention, die man so beibehalten sollte. Außerdem ist Ihnen vielleicht auch aufgefallen, dass ich keinen o-Umlaut und kein scharfes s verwendet habe, ja, in der Regel ist das so, dass man für Variablennamen den ASCII-Code verwendet, das sind im Grunde genommen die Schriftzeichen, die man in den alten IBM-Tastaturen noch hatte, in den 60er Jahren. Das macht man immer noch so, dass man die Variablennamen häufig so schreibt. Was man auch noch beachten muss, ist dass man zwar Zahlen einsetzen kann - das hier würde gehen - aber dass die Zahlen nicht vorne stehen dürfen, das wäre nicht erlaubt. Und, ja, Sonderzeichen, da gibt es nur ein Sonderzeichen, das man benutzen darf, das ist der Unterstrich, das geht auch, auch in Kombination mit Zahlen. Ich werde das trotzdem mal entfernen, und, ja, in diesem Zwischenschritt sind wir erstmal fertig.

Python 3 Grundkurs

Lernen Sie die Entwicklungsumgebung sowie die grundlegenden Konzepte von Python kennen und schreiben Sie schon bald eigene Anwendungen.

4 Std. 33 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.03.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!