Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016 VBA Grundkurs

Variablen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Variablen sind die programmiertypische Methode, um sich Werte oder andere Inhalte zu merken. Dabei gibt es unterschiedliche Datentypen für Variablen, die denjenigen für Werte entsprechen. Ein kleiner Wert passt dabei in eine Variable mit einem großen Datentyp, aber nicht umgekehrt.

Transkript

Variablen sind also sozusagen das Wichtigste innerhalb einer Programmiersprache. Sie dienen unter anderem auch dazu, festzulegen, ob es sich wirklich um eine Programmiersprache handelt. Also, es möglich sein, Daten in sozusagen Postfächern ablegen zu können, nämlich in Variablen. Variablen dienen zuerst dazu, Platz im Speicher zu schaffen, damit der Inhalt überhaupt reinpasst. Deswegen wird das Schlüsselwort dim von "dimensionieren" sein, obwohl das Verb, das man dazu benutzt, deklarieren heißt. Man deklariert eine Variable mit dem Schlüsselwort dim, um eben Platz zu schaffen. Und dann können Sie dort Daten hineinschreiben und natürlich später auch wieder auslesen. Das sieht im Code dann für diese Variablen so aus, also beispielsweise hier ist die Variable, die diesen Inhalt enthält, dass dort die Variable int Anzahl der Benutzer auf 0 steht, auch die Kugel mit der Null ist ein Wert, da fehlt also nichts, oder die Integer-Variable für die Antwort 42 lautet, das muss nicht immer so exakt in die umgebende Variablengröße reinpassen, das liegt jetzt hier an diesen Kugeln, dass sie diese Größe haben, oder eben die Double Gewichtsangabe 278,4, achten Sie darauf, im immer noch amerikanischen VBA müssen Sie einen Dezimalpunkt schreiben, auch wenn später in der Ausgabe das Komma erscheint. Und deswegen müssen Sie auch dafür sorgen, dass zu den verschiedenen Datentypen der Datentyp für Inhalt und Variable passt, trotzdem dürfen Sie natürlich kleine Inhalte in große Variablen machen, aber andersrum funktioniert es eben nicht. Das ist hier so ein bisschen symbolisiert mit diesem Würfel, der eigentlich zu klein ist für seine umgebende Variable, aber das ist in Ordnung, und hier haben wir zum Beispiel Variablen, die noch leer sind. dann gibt es die besseren Variablen, Properties, Properties sind Prozeduren, es sind nicht Variablen, aber sie verhalten sich so wie Variablen, denn sie können Werte setzen oder zurückgeben. Und was bei denen anders ist, sie sehen von außen oft auch wie eine Variable aus, aber was dort anders ist, dass sie währenddessen oder zwischendurch eine Aktion oder eine Berechnung ausführen können. Sie können sich das so vorstellen wie mit einer Steckerleiste. Das ist die normale Variable, wenn man einen Stecker reinsteckt, kommt da Strom raus, dann haben Sie sozusagen den Wert der Variablen bekommen. Wenn Sie zwischen die Steckerleiste und den Stecker noch ein Gerät schalten, also hier eine Zeituhr, dann können Sie dafür sorgen, dass während der Strom fließt etwas passiert, also sozusagen, eine Berechnung durchzuführen, oder andersrum, das macht hier die Zeitschaltuhr. Sie können dafür sorgen, dass nicht jeder oder nicht zu jedem Zeitpunkt der Wert rausgegeben wird. Also die Properties sind sozusagen etwas zwischen eine Variable geschaltet, bevor da ein Wert reingeht oder rausgeht, und das bietet enorme Möglichkeiten. Es sind nicht wirklich Variablen, aber die lassen sich so benutzen. Und es gibt noch einen zweiten Bereich, der auch nicht wirklich mit den Variablen zu tun hat, oder auch nur so indirekt, die Konstanten. Konstanten sind fixierte Variablen. Die dienen dazu, feste Daten im Speicher abzulegen, und sie dann nur noch auslesen zu können. Tatsächlich können Sie Konstanten einmal im Code einen Wert zuweisen, oder sie müssen den Code ändern, aber im Programmablauf werden sie sich nie wieder ändern. Der Klassiker ist zum Beispiel die Mehrwertsteuer, Sie sehen das hier, für eine Public-Variable, normalerweise schreiben Sie nur Const für eine Konstante, dann deren Namen, und ich kennzeichne die zusätzlich mit einem c, damit ich im Code merke, Achtung, darf ich nie mehr was zuweisen, eine Integer-Variable, die hier also direkt auf 3 gesetzt wird, und danach nie wieder sich ändert, oder hier sogar eine Public, also eine Datei-öffentliche Konstante, Public Const, deswegen wird die ja auch mit p_ gekennzeichnet, zum Beispiel für die Mehrwertsteuer, 0,1 als Wert. Das ist so ein Klassiker, wo sich im Programmablauf nichts mehr ändern wird, Und eher keine Konstante, hier jetzt nur als Beispiel, ist ein String, der dann natürlich im wirklichen Leben auch ein bisschen sinnvollere Werte enthält. Also Konstanten müssen nicht nur Zahlen sein, können auch Texte sein, aber dies ist natürlich eher der aktuelle Benutzer, einer Variablen. Also, Konstanten sind fixierte Variablen, die können sich anschließend nicht mehr ändern, aber dadurch können sie Werte sich merken, die sie im Programmablauf brauchen, ohne sie aus irgendeiner Tabelle herauslesen zu müssen. Es gibt Variablen, die richtig variabel sind, Properties, die sich wie Variablen verhalten und mehr können, und Konstanten, die sozusagen weniger können, nämlich nur einmal schreiben, aber beliebig oft auslesen.

Excel 2016 VBA Grundkurs

Lassen Sie sich systematisch in die Excel-Programmierung mit Visual Basic for Applications (VBA) einführen.

7 Std. 25 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!