Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows PowerShell Grundkurs

Variablen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Variablen nehmen in der Windows PowerShell einzelne Objekte oder Arrays, eine komplette Liste an Objekten, auf. Dabei stehen sowohl typisierte als auch nichttypisierte Variablen zur Auswahl. Die Ausgabe von Inhalten erfolgt in Zeichenketten.
03:52

Transkript

Wie in vielen anderen Skriptsprachen auch, gibt es in der Powershell Variablen. In der Powershell legen Sie dort einzelne Objekte oder ganze Listen von Objekten ab. Lernen Sie in diesem Video den grundlegenden Einsatz von Variablen kennen. Variablen erkennen Sie in der Powershell anhand des führenden $-Zeichens. Wollen Sie eine eigene Variable anlegen, beginnen Sie mit diesem Zeichen, und geben dann den gewünschten Variablennamen an, beispielsweise $server. Der Variablenname selbst sollte dabei keine Sonderzeichen enthalten, oder genau so heißen, wie Powershell-Befehle. Grundsätzlich haben Variablen keinen festen Datentyp, das heißt, Sie können in der Variablen beliebige Objekte ablegen, hier ein paar Beispiele. Etwa den Text, also das String-Objekt für London, oder aber auch eine Zahl oder aber auch das Ergebnis von Get-Service. Im letzten Fall sind in der Variablen alle Dienstobjekte enthalten. Soll eine Variable einen festen Datentyp erhalten, schreiben wir diesen in eckigen Klammern direkt vor das $-Zeichen, beispielsweise so. Hier eine Variable für Datum und Uhrzeit, und ich weise dann der Variablen hier einen Text zu, und dieser Text wird dann umgewandelt in ein Datumsobjekt, dabei muss ich darauf achten, dass ich das Datum hier im amerikanischen Format angebe. Mit der Angabe des Datentyps werden jetzt die Werte, die wir der Variablen zuweisen, automatisch in ein DateTime-Objekt umgewandelt, sofern dies möglich ist, ansonsten gibt es einen Fehler, wie beispielsweise, wenn ich versuche, der Variablen jetzt hier die Rückgabe von Get-Service zuzuweisen. Angenommen, wir haben die Variable $vorname, mit dem Wert "Lucy" und $nachname mit dem Wert "Walker". Wollen wir den Inhalt einer Variablen ausgeben, reicht es grundsätzlich, nur den Variablennamen anzugeben, also beispielsweise $vorname, und ich bekomme dann den Inhalt der Variablen. Variablen können wir sogar innerhalb von Zeichenketten angeben, beispielsweise so. In der Ausgabe werden nicht die Variablennamen selbst ausgegeben, sondern deren Inhalt. Dieses Verhalten nennt sich Variablenexpansion in Zeichenketten. doch nicht immer ist dieses Verhalten gewünscht. Angenommen wir legen ein Benutzerkonto im Active Directory an, dieses soll das Initialkennwort PA$$w0rd erhalten, hier haben wir tatsächlich ein Problem, da die Powershell in der Zeichenkette eine Systemvariable erkennt, nämlich $$. Dieses $$ steht für den letzten Ausdruck, das Ergebnis wäre dann Paclsw0rd. Der Grund dafür ist, dass das $$ cls enthält, nämlich den Befehl, den ich zuletzt ausgeführt habe. Damit die Variablenexpansion nicht vorgenommen wird, verwenden wir statt der doppelten Anführungszeichen die einfachen, geraden, ich ersetze also die Anführungszeichen, und damit wird dann die Variablenexpansion nicht vorgenommen. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie in der Powershell grundsätzlich mit Variablen arbeiten, und den Inhalt von Variablen innerhalb von Zeichenketten ausgeben.

Windows PowerShell Grundkurs

Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit der Windows PowerShell, lassen Sie sich dazu die Grundlagen zeigen und erledigen Sie künftig effizient Verwaltungs- und Automatisierungsaufgaben.

3 Std. 26 min (45 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:27.08.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!