Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

TYPO3 CMS 7 Grundkurs 2: Erweitern und anpassen

User TSConfig

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Gegenstück zu Page TSConfig auf Benutzer- und Gruppenebene ist User TSConfig. Mit den Einstellungen im Feld "TSConfig" konfigurieren Sie das Backend für bestimmte Benutzer und Gruppen.

Transkript

Mittels Page TSconfig werden global für alle Benutzer die Eingabenmasken angepasst. Falls ich aber nur für eine bestimmte Gruppe von Benutzern die Eingabenmasken anpassen möchte, nutze ich hierfür das "User TSconfig". Dieses kann ich sowohl in den-Backend-Benutzergruppen, als auch in einen Backend-Benutzer setzen. Wir wollen für uns einen Redakteursbenutzer die Einstellung "keepsItems" setzen, also so dass nur der Redakteur die "H1", die "H2" und das Element "Verborgen" zur Verfügung hat. Der Administrator soll weiterhin sämtliche Elemente sehen. Außerdem wollen wir standardmäßig nach Anlegen eines Inhaltselements die "H2" auswählen. So zeigt, es ist so, wenn Sie ein Inhaltselement anlegen, wird die "H1" gewählt. Ich kopiere mir hier den ersten Teil in die Zwischenablage und lösche die Eigenschaft "keepItems". Ich speichere und schließe diese Ansicht, und wir werfen einen Blick in ein beliebiges Inhaltselement. Wir sehen nun bei den Typen wieder die volle Auswahl, also unsere "H1", "H2" und "Layout 3 bis 5". Ich schließe diese Ansicht, und wir wechseln zunächst in den Backend-Benutzer. Wenn wir aktuell ein Inhaltselement bearbeiten, fehlt dem Benutzer noch das Recht, das "header_layout" zu verändern. Dieses Recht geben ihm nun über die Benutzergruppe. Hierzu wechsele ich in dem Benutzermodul in die Backend-Benutzergruppen und editiere dei Gruppe Redakteure. Wenn ich auf der Zugriffsliste ein Stückchen weiter nach unten scrolle, finden wir unter den Seiteninhalten die Einstellung "header_layout". Diese aktivieren wir nun und wechseln auf den Reiter "Optionen". Hier finde ich mein TSconfig-Feld für die User TSconfig. Ich füge nun das TypoScript, welches ich noch in der Zwischenablage habe hier ein und schließe die Klammern. Im User TSconfig gibt es einen kleinen Unterschied zum Page TSconfig. Damit die Einstellungen greifen, muss ich hier den PrefixPage setzen. Damit gebe ich dem TypoScript Interpreter mit, dass wir Page TSconfig interpretieren möchte. Als Nächstes setze ich noch die Einstellung "TCEDefaultes". Mittels TCEDefaultes können wir Werte beim Anlegen eines Datensatzes vorbelegen. Wir wollen immer, wenn ein Inhaltselement in der "tt_content" angelegt wird, das Feld "header-layout" mit dem Wert "2" vorbelegen, also der "H2". Ich speichere und schließe diese Ansicht, und wir wechseln nun in das Redakteurskonto. Kontrollieren wir zunächst, ob wir in den bestehenden Inhaltselementen nun das Typenfeld sehen, können nun die "H1", "H2" und "Hidden" auswählen. Wenn wir unser Backend in Storage übersetzen, steht hier verborgen. Ich schließe dieses Element und liege ein neues an. Und wir sehen, die Voreinstellung hat noch nicht ganz geklappt. Ich wechsele nochmal kurz zurück in den Administrator, und wir kontrollieren die Einstellungen in der Redakteursgruppe. Ich bessere an dieser Stelle noch den kleinen syntaxfehler aus. TCEdefaults muss mit einem kleinen "d" geschrieben werden. Ich speichere und schließe nun die Ansicht wieder. Wir wechseln nun zurück in das Redakteurskonto und legen erneut ein Inhaltselement an. Nun wird beim Anlegen die "H2" vorbelegt. Wir können also mittels User TSconfig auf Benutzer beziehungsweise Benutzergruppenebene unser Backend anpassen. Wie beim Page TSconfig auch gibt es beim User TSconfig sehr viele Eigenschaften. Auch hier empfehle ich Ihnen einen Blick in die TypoScript-Referenz. Hier finden wir beispielsweise unterhalb des TScondig-Felds Beispiele für die Einbindung, in dem Fall eine Anpassung desRTEs. Ein Stückchen weiter unten die TCEDefaults, mit welcher wir eben die Vorlegung des HEADER-Felds gesteuert haben.

TYPO3 CMS 7 Grundkurs 2: Erweitern und anpassen

Profitieren Sie von den vielen Profitipps rund um den praktischen Einsatz des erfolgreichen Content Management Systems TYPO3!.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!