Scrum-Grundlagen: Agile Softwareentwicklung

User Stories schneiden und Fragen früh klären

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
So sieht's in der Praxis aus: Das Team bespricht die Inhalte des nächsten Sprints noch vor dem Sprint Planning Meeting mit dem Product Owner.
05:12

Transkript

In wenigen Tagen startet unsere nächste Sprint-Planungsrunde. Ich habe gedacht, wir machen gemeinsam ein Backlog Grooming, um schon mal in die Inhalte vom nächsten Sprint reinzuschauen. Vielleicht habt ihr ein paar Hausaufgaben für mich mit Infos, die ich euch noch klären kann bis zur Planungsrunde. Klar. Ich habe das Product Backlog mitgebracht, wir können mal reinschauen, was als nächste Features im Backlog drinstehen. Also bis inklusive PRIO 4 die Impressumsseite ist es Inhalt vom jetzigen Sprint und im nächsten Sprint würde dann kommen die Top 5 Seiten für die Romantikfilme und die Top 5 Seiten für die Dokumentarfilme. Aufbau bei beiden Features exakt gleich wie bei den Actionfilmen. OK. Nachdem wir die Actionfilme, also die Kategorie bereits implementiert haben, sollten sich da keine großen Änderungen ergeben. Von daher würde ich da keinen Klärungsbedarf sehen. Robert? Ja, sehe ich genauso. OK. Nächstes Feature wäre ein Warenkorb. Die Userstory dazu lautet: "Als Kunde möchte ich Filme in einen Online-Warenkorb legen können, um erst einmal weiter zu stöbern und sie danach gesammelt bestellen zu können." Ich habe da noch nicht eine Vorstellung davon. Wie soll das genau funktionieren? Ich habe mir gedacht, dass auf jeder Seite unten eine Schaltfläche ist, mit der man den Film zum Warenkorb hinzufügen kann und oben noch mal eine Schaltfläche, um den Inhalt des Warenkorbs anzeigen zu können. Als Akzeptanzkriterien hätte ich: Warenkorb anzeigen, zu Warenkorb hinzufügen, die Menge im Warenkorb verändern und ein Element wieder herausnehmen. OK, um diese Funktionalitäten umsetzen zu können, brauchen wir eine Datenhaltung. Also spätestens hier, wenn wir eine Datenbank einsetzen müssen, und das verursacht natürlich auch Aufwand. OK, wenn ich mich recht erinnere, habt ihr schon beim letzten Sprint-Planning erwähnt, dass ihr die Seiten so vorbereitet, damit man später die Datenbank dranhängen kann. Stimmt das? Ja, so haben wir es gemacht? OK, sehr gut! Sehr gut! Wenn ich mal so überlege, das ist doch recht umfangreich. Ich weiß nicht, ob wir das dann in einem Sprint schaffen können. Kannst du das vielleicht ein bisschen für uns schneiden? Weil für uns hat es Vorrang, dass wir abgeschlossene Funkionalität liefern. Abgeschlossene Funkitionalität; stimmt schon, du hast Recht. Wir könnten bspw. diese Features als einzelne Storys ausdrücken. Also ich könnte eine User-Story machen mit "Warenkorb anzeigen", eine für "Element hinzufügen", eine für "Element löschen" und "Anzahl verändern". Also, 4 Stories anstatt von einer? - Wären die dann klein genug? - Das ist gut. Prima. OK, dann lege ich hier einfach mal 4 Zeilen an und nenne die: "Warenkorb anzeigen", "Warenkorbelement hinzufügen", "Warenkorbelement löschen" und "Warenkorbmenge ändern". Dann schreibe ich danach noch User-Stories dazu und die ursprüngliche Zeile, die nehme ich raus. OK, 4 kleine Stories anstatt von einer großen. Gut, das nächste Feature, das ist schon halb in der Klärung, da geht es um das Portal mit den Filmfirmen, da ist noch unklar wie die Filmfirmen die Daten bei uns einpflegen. Da würde es mir helfen, wenn ihr mir ein paar Konzeptpunkte mit technischen Optionen zusammenschreiben könntet, die ich dann als Grundlagen für die Verhandlungen mit den fünf Firmen hernehme Also für die Datenanbindung. Für die Datenanbindung, genau. OK, wir können dir ein paar wichtige Kernpunkte zusammenschreiben. Ja. Aber für uns ist es wichtiger, dass wir uns als ein Ziel erreichen und deswegen würde ich vorschlagen, wenn das umfangreicher ist, dass wir so ein Konzeptpapier erstellen, welches wir dann im nächsten Sprint mit aufnehmen. Für den Moment reichen mir ein paar wenige Kernpunkte, wirklich nur, damit ich in die Verhandlungen gehen kann. Und wenn sich dann zeigt, dass mehr technische Details nötig sind, dann werde ich einfach einen neuen Eindruck ins Product Padlock aufnehmen, damit es auch ordentlich geplant ist. Ja. Also, für dieses Grooming, denke ich einmal, haben wir sehr viel erreicht. Wir sind sehr gut beschäftigt, mehr als einen Sprint, und uns wird es dann auch reichen mit dem Grooming. An der Stelle können wir aufhören. OK, wenn wir sicher sind, dass wir den nächsten Sprint so gut überbrücken können bzw. ins nächste Planning gut reingehen können, dann soll es mir auch reichen. Danke für euren Input.

Scrum-Grundlagen: Agile Softwareentwicklung

Machen Sie sich mit der Softwareentwicklung mit Scrum vertraut und sehen Sie, wie Sie komplexe Projekte agiler, qualitativ besser, kundenorientierter und motivierter meistern.

3 Std. 34 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!