Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

SQL Server 2016 Grundkurs: Administration

User-SID-Szenario

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video zeigt Ihnen Daniel Caesar anhand eines bestimmten Szenarios, wie ein bestimmter Benutzer von einer Server-Instanz zu einer anderen Instanz übertragen werden kann.
08:02

Transkript

Letzendlich möchte ich Sie noch für ein ganz bestimmtes Szenario sensibilisieren, dazu gehen wir mal in folgende Überlegung rein, wir haben hier unsere Instanz, auf der sich die Datenbank "AdventureWorks" befindet. Wir überprüfen mal im Knoten "Sicherheit" die Benutzer und wir haben jetzt hier natürlich existierender Benutzer. Ist jetzt keiner von mir selbst dabei, dass sind also jetzt vordefinierte, die also hier durch Microsoft jetzt mitgekommen sind und man sieht also sehr schön, um eine Datenbank recovert, gehören erstmal Benutzer dazu. Was ich jetzt mache? Ich will natürlich meine eigenen Benutzer hinterlegen, das heißt, ich gehe in den Knoten "Sicherheit" zu den Anmeldungen, gebe jetzt eine neue SQL Server-Anmeldung an, "MMuster", die richtige lasse ich jetzt mal raus, gehe zu Benutzerzuordnung, weil ich natürlich gleich die Zuweisung auf die AdventureWorks-Datenbank machen möchte und möchte sagen, hier ist "datareader". Bestätige das Ganze mit "OK", teste das anschließend hier oben mal in meiner Instanz, das heißt also ich gehe zur Datenbank "AdventureWorks" zu Tabellen, hier sind ja erstmal alle Tabellen, das Administrator ist sowieso zu sehen, klar, jetzt melde ich mich mal als der "MMuster" an, mit der SQL Server-Authentifizierung, "MMuster" mit seinem Kennwort, aha, da gibt es jetzt erstmal ein Fehler, das ist natürlich die Instanz 3, da muss ich jetzt natürlich aufpassen, denn ich wollte mich eben mit der 4 verbinden, angelegt habe ich ihn auf der 3, das kann natürlich nichts werden. So, jetzt bin ich hier unten als also Instanz 3, Instanz 3 als "MMuster" verbunden, gehe mal zur Datenbank, die Tabellen sind da, also es hat alles soweit geklappt, der Benutzer ist da, das können wir also hier im Knoten "Sicherheit" hier nochmal sehr schön nachvollziehen, so und im Grunde genommen ist hier der Benutzer "MMuster". Was jetzt als Nächstes folgt, ich trenne das hier wieder, ich restore jetzt die Datenbank hier unten, das heißt, dazu füge ich hier oben eine Versicherung durch, "Tasks"und "Sichern", entferne den Pfad, wähle jetzt einen eigenen Dateinamen, "AdventureWorks_ Full.bak", mache meine Sicherung und möchte jetzt in der anderen Instanz das Restoren, dazu gehe ich am besten wieder in meiner Verzeichnisstrukturen, um mir das File zu kopieren. Das "Backup"-File < "SQL Server"<"Instanz 3"< "Backup", da es ist, schneide das hier mal aus, gehe zur Instanz 4, "Backup" füge es ein und kann jetzt auf der Instanz 4 in dem Knoten "Datenbank" sagen "Wiederherstellen", "Medium" und habe mein Vollbackup. Stelle das einsprechend wieder her. Kriege das mal wieder eine Fehlermeldung, das hängt mit dem Pfaden zusammen. Also immer dran denken, dass für die Pfade vernünftig anpassen, weil wiederhergestellt werden soll in der Instanz 4, 4, 4, "OK". So hoben sich den horizontalen Balken 60%, da warten Kleinmoment, so habe ich die Datenbank wiederhergestellt und mit der Datenbank natürlich auch alle Objekte, die zur Datenbank gehören. Das heißt, wenn ich jetzt gucke und gehe zum Knoten "Sicherheit" in der Datenbank zu Benutzer welche auch die Benutzer alle finden und das ist also schon mal ein wichtiger Punkt, dass man im Grunde genommen jetzt sieht, hier ist meine "MMuster", das heißt, dass das Benutzerobjekt in der Datenbank ist da. Die Instanz selber, die vier mal prüfen, steht auf gemischten Modus, was jetzt aber nicht funktioniert, ist natürlich, wenn ich sage, ich möchte mich verbinden mit der Instanz 4 als "MMuster" mit einem Passwort, dann wird das scheitern. Das liegt letztendlich ganz einfach daran, dass natürlich in der Instanz 4 das Login nicht vorhanden ist für diesen Benutzer. Das heißt, können wir hier also uns auch nochmal sehr schön schauen, mir fehlt mein Login. es handelt sich ja um ein SQL Server-Benutzer, das heißt, ich könnte jetzt auf die Idee kommen noch gut, dann lege ich es mir doch an, "Neue Anmeldung"< "SQL Server" <"MMuster", so. Ich lege mal lediglich das Login an, wurde in der Datenbank, ist hier schon drin. "OK", gucke mal nach, "MMuster" gibt es bei Anmeldungen, "MMuster" gibt es in Knoten "Sicherheit" in der Datenbank. So, verbinden, "Datenbankmodul"<"Instanz 4"<"MMuster" und "OK", erfordert mich auf zum Kennwortwechsel, weill ich habe den Benutzer neu angelegt und die Kennwortrichtlinien aktiv, so, "OK". Ich bin drauf, habe meine Datenbanken, mache den Knoten jetzt mal auf, so. Die AdventureWorks-Datenbank ist da Knoten geöffnet, der Zugriff ist nicht möglich. Woran liegt das? Im Grunde genommen stimmen die SIDS nicht mehr über einig. Ich habe den Benutzer also neu angelegt, dass ist also nicht mehr derselbe, wie der Benutzer, der jetzt als "MMuster" in der Datenbank existiert. Ich kann das natürlich jetzt hier auflösen, indem ich hier oben, wo ich administrative Rechte habe, in der Instanz 4 mich zu der Datenbank bewege, zu dem Datenbankbenutzer diesen lösche, "OK", anschließend rechte Maustaste, "Neuer Benutzer", suche ihn jetzt raus, als Login wurde er ja eben durch mich neu angelegt, bestätige das mit "OK", da ist er, "F5"< "Aktualisieren". Ich habe ihn jetzt neu hinzugefügt, dadurch verfügt er noch nicht über Rechte, er hat aber den Zugriff. Das sieht man schon sehr schön. Jetzt kann ich natürlich hier wieder, wo ich die Möglichkeit habe zu administrieren, hingehen in die Instanz, gehe zum Knoten "Sicherheit- Benutzer", stop aufgepasst hier bin ich falsch, hier bin ich in als "MMuster" selber angemeldet, da habe ich natürlich nicht die Rechte, das heißt, ich muss das natürlich da machen, am besten ist, dass ich gehe hier, um als Admin zur AdventureWorks. So, suche mir jetzt den "MMuster", Doppelklick, "Mitgliedschaft" und "datareader", "OK", bestätige das Ganze und wenn ich dann hier unten überprüfe, hier bin ich angemeldet, Knoten auf, so, "Tabellen"<"Aktualisieren", die Tabellen sind entsprechend jetzt zu sehen.

SQL Server 2016 Grundkurs: Administration

Erlernen Sie die Administration des SQL Server 2016 vom Umgang mit dem Management Studio bis zu Automatisierung und Monitoring.

6 Std. 10 min (60 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!