Excel: Datum und Uhrzeit

Unterschiedliches Geschäftsjahr

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Angenommen, das Geschäftsjahr Ihrer Firma beginnt im Juli und Sie möchten wissen, in welchem Monat des Geschäftsjahrs Sie sich aktuell befinden. Die entsprechende Formel müssen Sie mit MONAT() und WENN() zusammenbauen.
02:58

Transkript

Das Quartal und das Halbjahr kann man relativ leicht berechnen. Dazu muss man nur den Monat aus einem Datum extrahieren, den entsprechend teilen, mit der Funktion Aufrunden, beispielsweise, aufrunden auf die entsprechende Zahl. So liefert mir die so zusammengebaute Funktion das Quartal und Halbjahr. Anders verhält es sich, wenn eine Firma ein Geschäftsjahr hat, das leider nicht im Januar beginnt, sondern, sagen wir mal, im April. Angenommen unsere Vertriebler möchten gerne wissen, in welchem Monat unseres Geschäftsjahres befinden wir uns. Warum? Sie wollen von dem bereits erreichten Gewinn wissen, wie viel Prozent ist es von dem Jahressoll, den sie leisten sollen. Das heißt, nehmen wir mal an, eine Firma beginnt im Monat April ihr Geschäftsjahr. Das heißt, wenn ich hier mit der Funktion Ist-Gleich-Monat den Monat ausrechne, dann erhalte ich natürlich Vier. Mich interessiert aber nicht die Vier, mich interessiert an dieser Stelle, hier befinden wir uns im ersten Monat. Vom 1. April bis zum 30. April. Das heißt, ich müsste von der Funktion Monat minus Drei abziehen, falsch formatiert, formatieren wir um, erhalte hier die Zahl Eins. Hier sind wir im ersten Monat, im zweiten Monat, und so weiter, bis zum neunten Monat. Die Formal kann ich allerdings nicht nach oben ziehen, weil vom Januar, vom Monat Eins, darf ich nicht einfach die Zahl Drei abziehen Das würde Blödsinn ergeben. Dann muss ich anders denken. Im Januar befinden wir uns im zehnten Monat, das heißt, Januar, Februar, März müsste ich berechnen, bei unserem Beispiel, Geschäftsjahr beginnt im April, plus Neun. Eins plus Neun ist Zehn. Hm. Also muss ich differenzieren, das heißt, ich müsste hier schreiben, wenn, wenn der Monat, von dieser Datumsinformation, wenn der Monat vor dem April ist, kleiner als eine Vier ist, dann berechne doch mal bitte, den Monat von dieser Datumsinformation, plus Neun. Andernfalls rechne bitte so wir wir es gerade eben gemacht haben, ziehe von dieser Monatszahl die Zahl Drei ab. Und wenn, Klammer Auf verlangt natürlich am Ende noch ein Klammer Zu, Enter, hier haben wir das Gleiche wie vorhin, wenn ich das runterziehe, Doppelklick, passiert das Gleiche, und wenn ich das jetzt nach oben ziehe, am Kästchen packen und hochziehen, dann sehe ich hier, Aha, wir befinden uns hier, in dem Geschäftsmonat unseres Geschäftsjahres, Nummer Zehn, Elf, Zwölf. Das heißt also, auch hierfür stellt Excel keine Formel zur Verfügung, das muss man geschickt nachbauen, mit den vorhandenen Funktionen, in diesem Beispiel mit der Funktion Monat, und der Funktion Wenn.

Excel: Datum und Uhrzeit

Erfahren Sie, wie Sie in Excel mit Datum und Uhrzeit rechnen können und wie Sie die Werte nach Ihren Wünschen darstellen.

2 Std. 47 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Im Training wird Excel 2013 benutzt. Die Vorgehensweisen sind aber für alle Excel-Versionen identisch und leicht übertragbar.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!