WordPress 4 Grundkurs

Unterschied zwischen Beitrag und Seite

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video erläutert die wesentlichen Unterschiede zwischen Beiträgen und Seiten innerhalb einer WordPress-Website.
02:22

Transkript

Was ist der Unterschied zwischen Beiträgen und Seiten? Der Unterschied ist nicht besonders groß, aber fein. Schauen wir uns mal die Beiträge an und gleichzeitig auch die Seiten. Wenn ich jetzt hier auf die Beispiel-Seite gehe, dann sehen Sie, eine Seite besteht aus einer Überschrift, einem Permalink und einem ganz normalen Artikel, das war es im Wesentlichen. Und hier ein Beitrag besteht aus Titel, Permalink und einem Text. Auch das kennen wir schon. Neu ist allerdings hier der Bereich rechts, ich habe ein unterschiedliches Beitragsformat, ich habe "Kategorien" und "Schlagworte" und diese "Kategorien" und "Schlagworte", die habe ich bei einer Seite nicht. Im Wesentlichen besteht der Unterschied darin, dass ich eine Seite zum Beispiel fürs Impressum verwende oder für eine Kontaktseite oder für all diejenigen Dinge, die nicht tagesaktuell sind, sondern die einfach eine lange Zeit ganz normal als, ja, Hintergrundinformation gestehen bleiben, und man hat so eine Hand voll von Seiten pro WordPress-Blog. Bei den Beiträgen ist es so, die Beiträge sind ja das eigentliche Herzstück meines Blogs. Das heißt, diese Beiträge werden normalerweise mit einem Datum veröffentlicht, mit einem Autor, der das Ganze geschrieben hat, das fehlt oftmals dann, wenn ich auf eine Seite gehe, ich suche mal die Beispiel-Seite, hier habe ich sie, da habe ich weder ein Datum noch einen Autor. All das sind so, ja, so Nuancen unterschiedlich, die können aber auch von WordPress-Blog zu WordPress-Blog sehr anders sein, aber im Wesentlichen geht es darum, eine Seite verwende ich fürs Impressum, für ein Kontaktformular beispielsweise, für eine "Über uns"-Seite und die einzelnen Beiträge, das sind meine Artikel. Das ist also das, was ich fortlaufend in meinem Blog veröffentlichen möchte. Das werde ich dann hier als Beitrag veröffentlichen. Beiträge haben ein Veröffentlichungsdatum, das haben Seiten im Normalfall nicht immer unbedingt, aber was Beiträge auf jeden Fall haben, das sind Kategorien, also sie gehören zu irgendeiner Kategorie, die ich frei angeben kann, und ich kann so einem Beitrag auch Schlagworte, sogenannte Tags vergeben, all das kann ich bei Seiten nicht machen.

WordPress 4 Grundkurs

Lassen Sie sich die Grundlagen zu WordPress vermitteln und installieren Sie schnell Ihr erstes Blog, verändern das Aussehen und fügen weitere Plug-Ins hinzu.

3 Std. 40 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!