MCSA 70-412 (Teil 6) Windows Server 2012 R2-Identitäts- und Zugriffslösungen konfigurieren

Unternehmenszertifizierungsstelle sichern und wiederherstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lassen Sie sich Schritt für Schritt erklären, wie Sie Ihre Unternehmenszertifizierungsstelle sichern und wiederherstellen können.
06:07

Transkript

Das Sichern und Wiederherstellen der Unternehmenszertifizierungsstelle ist das Thema in diesem Video. Sie können Ihre Unternehmenszertifizierungsstelle auf verschiedene Art und Weise sichern. Der erste Schritt zum Beispiel: Sie setzen die Windows Server-Sicherung ein. Ich navigiere im Server-Manager zu Tools, öffne dann die Windows Server-Sicherung. Ich navigiere zu Lokale Sicherung. Und dann kann ich diese Sicherung konfigurieren. Ich kann eine Einmalsicherung auswählen, oder aber auch einen Sicherungszeitplan erstellen. Mit dieser Art von Sicherung erstellen Sie eine komplette Sicherung Ihres gesamten Serversystems. Das ist die indirekte Sicherung der Unternehmenszertifizierungsstelle. Ein anderer Weg, den Sie einschlagen können, ist, indem Sie ebenfalls im Server-Manager auf Tools navigieren, dann direkt in der Zertifizierungsstelle auf Ihrem Server das Kontextmenü starten, Alle Aufgaben auswählen. Und nun haben Sie die Möglichkeit, hier die Zertifizierungsstelle zu sichern. Es startet der Assistent. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Und nun haben Sie die Möglichkeit, einige Optionen zu bestimmen. Es empfiehlt sich, bei der Sicherung Privater Schlüssel und Zertifizierungsstellenzertifikat ebenfalls zu markieren, dann auch die entsprechende Datenbank zu sichern und die dazugehörigen Protokolldateien. Und schlussendlich müssen Sie noch bestimmen, wo Sie Ihre Sicherung ablegen möchten. Wählen Sie dazu Durchsuchen. Und am besten ist es selbstverständlich, wenn Sie da ein zusätzliches Laufwerk einsetzen. In meinem Fall habe ich nur das C-Laufwerk. Und ich wähle da OK. Sie können dies spezifisch hinterlegen, wie Sie möchten, wie gesagt am besten auf ein separates Laufwerk. Oder aber noch besser, wenn Sie vielleicht eine Freigabe im Netzwerk verwenden. Achten Sie darauf, wenn Sie diese Informationen exportieren, diese sind extrem heikel. Dieser private Schlüssel und das Zertifizierungsstellenzertifikat dürfen niemals in falsche Hände geraten. Anschließend klicken Sie auf Weiter. Setzen Sie das Kennwort ein, das Sie für Ihre Sicherung hinterlegen möchten. Auch da empfiehlt es sich, ein starkes Passwort zu verwenden, mindestens 8 Zeichen, Sonderzeichen, Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, und Zahlen und so weiter und so fort. Dann Weiter. Und nun können Sie mit Fertig stellen diese Sicherung abschließen. Die Zertifizierungsstelle wurde nun entsprechend gesichert. Sie wurde in meinem Fall auf dem C-Laufwerk abgelegt. Das sehen wir hier sehr schön. Die Rücksicherung, der sogenannte Restore, funktioniert auf die gleiche Art und Weise. Öffnen Sie das Kontextmenü, wählen Sie Alle Aufgaben. Dann wählen Sie hier Zertifizierungsstelle wiederherstellen. Und nun erhalten Sie eine Meldung. Das heißt also, Sie müssen den Dienst beenden, damit Sie die Wiederherstellung durchführen können. Ich wähle dazu einmal OK. Der Dienst wird beendet. Und jetzt sehen Sie, es startet der Assistent. Sie können nun wiederum die verschiedenen Optionen bestimmen. Und ganz wichtig, navigieren Sie hier zu Ihrem Wiederherstellungspfad, wählen Sie da Durchsuchen. Dort, wo Sie die Sicherung abgelegt haben, Weiter und Fertig stellen. Dann wird Ihre Zertifizierungsstelle wiederhergestellt. Sie haben also bereits jetzt gesehen, es gibt verschiedene Wege, die Zertifizierungsstelle zu sichern. Es gibt noch zwei weitere Wege, die Sie einschlagen können. Der erste Weg ist mit der PowerShell. Dazu habe ich zwei Commandlets vorbereitet. Sie sehen hier Backup-CARoleService. Mit help und mit -Examples erhalten Sie zusätzliche Informationen. Die Examples erhalten Sie nur, wenn Sie die PowerShell-Hilfe aktualisiert haben. Das habe ich bereits gemacht. Ich zeige Ihnen schnell den Befehl, den Sie einsetzen können, um die PowerShell-Hilfe zu aktualisieren. Das ist update-help, und dann * -Force, damit Sie die PowerShell-Hilfe aktualisieren können. Das wäre das entsprechende Commandlet. Ich führe nun dieses Commandlet aus, damit Sie sehen können, wie Sie Ihre Unternehmenszertifizierungsstelle mit PowerShell sichern können. Und nun erhalten wir die Informationen. Sie sehen hier die verschiedenen Examples. Example 1, Backup-CARoleService. Sie geben den Pfad an und dann entsprechend die Informationen, dort wo Sie Ihre Sicherung ablegen möchten. Sie sehen da die weiteren Beispiele. Die ähnlichen Beispiele für das Commandlet Restore-CARoleService, da haben wir ebenfalls zusätzliche Informationen, die wir einsehen können. Sie sehen hier das Commandlet Restore-CARoleService. Sie geben den Pfad an. Und dann zum Beispiel möchten Sie nur die Schlüssel zurücksichern oder nur die Datenbank, oder möchten Sie eine komplette Wiederherstellung durchführen. Der letzte Weg, den ich Ihnen zeigen möchte, ist in der Eingabeaufforderung. Sie können mit folgendem Utility die Unternehmenszertifizierungsstelle sichern. Das ist certutil. Und mit /? erhalten wir die weiteren Optionen. Und da ist es nun wichtig, dass Sie die verschiedenen zusätzlichen Parameter kennen. Das sind diese Parameter, die ich hier markiere. Sie sehen hier -backup, -backupDB, -backupKey, und dann wiederum die restore-Parameter. Diese sollten Sie kennen, werden auch ab und zu an einer Prüfung abgefragt. Ich habe Ihnen in diesem Video gezeigt, wie viele Wege Sie einschlagen können, um Ihre Unternehmenszertifizierungsstelle zu sichern.

MCSA 70-412 (Teil 6) Windows Server 2012 R2-Identitäts- und Zugriffslösungen konfigurieren

Bereiten Sie sich mit diesem und fünf weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-412 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zu Windows Server 2012.

3 Std. 0 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!