Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop CS6: Retusche & Restaurierung

Überblick zur Oberfläche

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieser Film gibt Ihnen einen kurzen Überblick zur Oberfläche von Photoshop. Sie lernen den Arbeitsbereich, die Werkzeugleiste, die Menüleiste und noch viel mehr kennen.
03:31

Transkript

In diesem Film gebe ich Ihnen einen kurzen Überblick über die Oberfläche in Photoshop. Auf den ersten Blick sieht es immer alles sehr überladen aus mit Schaltflächen, aber im Prinzip sind es eigentlich nur drei, vier Bereiche, die man hier grob unterteilen kann. Zum einen sehen Sie hier in der Mitte die richtige Arbeitsfläche, in der Sie Ihr Foto sehen können. Hier links haben Sie die ganzen Werkzeuge aufgelistet, darüber die Werkzeugeinstellungen. Diese Leiste hier ändert sich immer, je nachdem, welches Werkzeug Sie gerade anwählen. Ganz oben haben Sie, wie in jeder Software heutzutage, die verschiedenen Menüpunkte noch mal angeordnet und hier rechts sehen Sie die verschiedenen Bedienfelder. Die können Sie hier über die Funktion "Fenster" selbst gruppieren. Ich habe jetzt z.B. die Funktion Ebenen eingeblendet, das ist essentiell, wenn man mit Photoshop arbeitet. Ich glaube, es gibt heute keinen, der diese Schaltfläche hier ausblendet. Das Korrekturen-Panel, denke ich, ist nach der Ebenen-Palette mindestens das zweitwichtigste; die finden Sie hier, das sind alle möglichen Einstellungsebenen, die Sie hier schalten können. Was ich immer noch ganz gern eingeblendet habe, ist hier der sogenannte Navigator, hier kann ich mich durchs Bild zoomen. Je länger Sie mit Photoshop arbeiten, umso schneller wird sich herauskristallisieren, welche von diesen Fenstern Sie wirklich tagtäglich bei jedem Foto einsetzen und so wird sich mit der Zeit zeigen, welche Fenster Sie in Ihrem persönlichen Workflow hier aktiv schalten. Wenn Sie denken, das hier wären jetzt schon relativ viele Werkzeuge, dann werden Sie erstaunt sein, wenn Sie hier mit der Maus sind oder dem Grafiktabelle mal länger auf ein Werkzeug klicken, dann sehen Sie, dass sich hinter jedem Werkzeug eine kleine Werkzeuggruppe verbirgt. Hier bei der richtigen Auswahl z.B. haben wir auch noch eine elliptische Auswahl, ein Auswahlwerkzeug, das eine einzelne Zeile oder eine einzelne Spalte auswählt. Dann haben wir z.B. beim Schnellauswahl-Werkzeug auch noch das Zauberstab-Werkzeug mit versteckt. Oder hier bei den Retusche-Werkzeugen den Bereichs-Reparaturpinsel, Reparaturpinsel, Ausbessern-Werkzeug usw. Sie sehen, das ist bei weitem noch nicht alles, was Photoshop Ihnen zu bieten hat. Diese Leiste mit den Fenstern, mit diesen Bedienfeldern, die können Sie auch jederzeit schließen oder auch einfach zur Seite klappen mit diesen kleinen Pfeilchen. Dann bekommen Sie kleine Icons angezeigt von den Dingen, die Sie sich einblenden lassen und dann haben Sie etwas mehr Platz zum Arbeiten. Ein erneuter Klick auf die zwei kleinen Pfeile blendet das Ganze wieder ein. Gehen Sie zum Beispiel auf dieses kleine Symbol, bekommen Sie die Bedienfeldoption und können diese Gruppe auch komplett schließen. Dann ist dieses Fenster ausgeblendet. Hat im Prinzip den gleichen Effekt, als wenn Sie oben auf "Fenster" klicken und lassen sich hier etwas anzeigen. Dann können Sie das auch hier oben wieder ausblenden. Das soll es im Prinzip mit diesem kurzen Überblick auch schon gewesen sein. Ich wollte einfach die Grundaufteilung von Photoshop vorstellen: Das ist das Arbeitsfenster im mittleren Bereich, links die Werkzeugpalette, oben die verschiedenen Werkzeugeinstellungen, die Menüleiste und auf der rechten Seite die verschiedenen Bedienfelder, die Sie über die Option "Fenster" frei konfigurieren können.

Photoshop CS6: Retusche & Restaurierung

Lernen Sie vielfältige Korrekturmöglichkeiten kennen und verschaffen Sie sich das notwendige Know-how, um Ihre Bilder mit Photoshop perfekt zu retuschieren oder zu restaurieren.

5 Std. 3 min (47 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!