Scrum-Grundlagen: Der Scrum Master

Überblick über Scrum

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie sieht der Prozess im Überblick aus?

Transkript

Jetzt schauen wir uns an, wie der Prozess in seiner Übersicht ausschaut. In dieser Grafik sehen wir alle Elemente einmal im Überblick. Scrum arbeitet mit Events, Rollen und Artefakten. Beginnen wir mit den Rollen. Im Scrum gibt es 3 Rollen: den product Owner, das Developmen Team un den Scrum Master. Jede Rolle hat einen ganz bestimmten Fokus und verfolgt ein spezielles Ziel. Schauen wir uns zunächst den Product Owner genau an. Für den Product Owner gibt es einen ganz wesentlichen Aspekt, und das ist der Business Value. Der Fokus liegt somit zu jeder Zeit auf die Frage, was ist der nächste Aspekt, der den Wert des Produktes am meisten nach vorne bringt. Sein Instrument dazu ist das Product Backlog, alsodie Sammlung der kommenden, umzusetzenden Anforderung. Der Product Owner ist die einzige Rolle, die das Product Backlog managed. Seine Arbeit besteht dementsprechend daraus, neue Anforderung zu formulieren, und Anforderung im Sinne des Business Values zu priorisieren. Der Product Owner ist somit stets als einzige Person für die fachliche Anforderung verantwortlich. Das bedeutet jedoch auch, dass das Development Team sich von keiner anderen Person fachliche Anforderung geben lassen kann. Die zweite Rolle im Scrum Framework ist das Development Team. Das Development Team ist für die Umsetzung der Anforderung des Product Owners verantwortlich. Dabei handelt es stets selbstorganisierend, was aber auch heißt, es muss so aufgestellt sein, dass es alle notwendigen Kompetenzen besitzt, um die fachlichen Anforderungen des Product Owners selbstständig umsetzen zu können. Für die Umsetzung lassen Sie sich weder vom Produnct Owner, noch vom Scrum Master etwas sagen. Dafür sind Sie als Team stets als Ganzes dafür verantwortlich, dass die fachlichen Anforderungen wirklich erfüllt werden. Die dritte Rolle ist die Rolle des Scrum Masters. Der Scrum Master ist dafür verantwortlich, dass die Theorie die Praktiken und die Regeln von Scrum stets eingehalten werden. Eng verbunden mit dem Begriff des Scrum Masters ist der Servant Leader. der Servant Leader führt nicht etwa durch Vorgaben oder das strenge Vorhalten von Regeln, sondern durch Unterstützung. Der Servant Leader weiß, wie er dem Team und dem Product Owner am besten dienen kann, um den Wert des gesamten Prozesses zu erhöhen. Bei dem Entwicklungsteam kann das beispielsweise heißen, dass er hilft Hindernisse zu beseitigen, die das Team gerade hindern bei ihrer Umsetzung. Bei dem Product Owner kann es wiederum heißen, dass der Scrum Master hilft,..... das Backlog bestmöglich zu pflegen. Betrachten wir jetzt die Events des Scrum. Die sind der Sprint, das Sprint Planning, das Daily Scrum, die Sprint Review und die Sprint Retrospektive. Der Sprint ist das Herzstück von Scrum. Es umfasst eine Timeboc von einer Woche bis einem Monat und beschreibt den Zeitraum, innerhalb dessen die fachlichen Anforderungen umgesetzt werden. Dabei verändert sich der Umfang der fachlichen Anforderung während eines Sprints nicht, genau so wenig, wie der Qualitätsanspruch. Das Sprint Planning ist das Event, zu Beginn eines jeden Sprints. indem festgelegt wird, welche Anforderungen in dem nächsten Sprint umgesetzt werden. Voraussetzung hierfür ist ein vorbereitetes und priorisiertes Product Backlog. Das Daily Scrum findet täglich mit einer Timebox von 15 Minuten statt, und dient die Absprache und Synchronisation des Teams. Hier werden stets 3 Fragen beantwortet. Erstens, was habe ich gestern erreicht, das dem Entwicklungsteam hilft, das Sprint-Ziel zu erreichen; zweitens, was werde ich heute erledigen, um dem Entwicklungsteam bei der Erreichung des Sprint-Ziels zu helfen; und drittens, sehe ich irgendwelche Hindernisse, die mich oder das Entwicklungsteam vom Erreichen des Ziels abhalten. Als nächstes Event dient die Sprint Review dazu, am Ende des Sprints zu überprüfen, ob die Inkremente, die man sich für diesen Sprint vorgenommen hat, auch wirklich umgesetzt worden sind, und einem gemeinsamen Verständnis vom Fertig, oder im Englischen Done, entsprechen. Abgeschlossen wird jedes Sprint mit einer Retrospektive. Die Retrospektive dient als entscheidendes Element, um die kontinuierliche Verbesserung zu gewährleisten. In einer Sprint-Retrospektive wird der Prozess überprüft und identifiziert, welche Aspekte bereits gut funktionieren, und wie diese womöglich verstärkt werden können, und welche Aspekte noch nicht optimal laufen, und wie diese verbessert werden können. Als letztes schauen wir uns noch die Artefakten von Scrum an. Es sind das Product Backlog und das Sprint Backlog. Das Product Backlog ist die Sammlung von allen möglichen Inkrementen, die das Product enthalten könnte. Es wird vom Product Owner gepflegt und wird stets priorisiert, so dass immer klar ist, welche Anforderungen am wichtigsten sind im Bezug auf den Business Value. Das zweite Artefakt ist das Sprint Backlog. Das Sprint Backlog zeigt jeweils an, welches Inkrement in dem jeweiligen Sprint umgesetzt wird. Wichtig ist dabei, dass während eines Sprint, das Sprint Backlog niemals verändert wird.

Scrum-Grundlagen: Der Scrum Master

Lernen Sie die Aufgaben eines Scrum Master kennen und erleben Sie ihn in verschiedenen Rollen.

1 Std. 45 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:08.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!