Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365: Administration

Überblick über das Exchange Online Admin Center

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit dem Exchange Online Admin Center verwalten Sie den Maildienst für Ihre Office 365-Umgebung. Sie erhalten einen ersten Überblick über die enthaltenen Funktionen und Einstellungen.

Transkript

Exchange Online ist in Office 365 einer der wichtigsten Dienste, mit dem Exchange Admin Center verfügt der Dienst über eine separate Verwaltungskonsole, mit der Sie die Anforderungen Ihres Unternehmens umsetzen können. In diesem Video verschaffen wir uns einen ersten Überblick. Das Exchange Admin Center erreichen Sie vom Office 365 Admin Center aus über den letzten Navigationspunkt. Wie viele andere Office 365-Verwaltungskonsolen ist das Exchange Admin Center in Bereiche und Abschnitte eingeteilt. Der zuerst hier angezeigte Bereich Dashboard zeigt eine Übersicht aller dieser Bereiche und Abschnitte an. Von hier aus können Sie auch direkt zu einem Abschnitt wechseln, ohne zunächst einen der Bereiche im linken Rand öffnen zu müssen. Sehen wir uns nun die einzelnen Bereiche und deren Bedeutung kurz an. Einer der Bereiche, in denen Sie sich am häufigsten aufhalten werden, ist der Bereich Empfänger. Hier finden Sie zunächst eine Liste aller vorhandenen Postfächer. In diesem Bereich verwalten Sie aber auch Ihre Gruppen. Ressourcenpostfächer, also spezielle Postfächer für Geräte und Räume, Kontakte im globalen Adressbuch, freigegebene Postfächer, und haben Zugriff auf einen Migrationassistenten, mit dem Sie Postfachinhalte aus anderen Umgebungen zu Office 365 migrieren können. Im Bereich Berechtigungen finden Sie Abschnitte für unterschiedliche Rollen aufgeführt. Mit diesem Rollenkonzept bestimmen Sie, welcher Benutzer in Exchange Online welche Aktionen ausführen darf. Insbesondere große Unternehmen benötigen Compliance-Funktionen, die in diesem Bereich zusammengefasst sind. Hier können Sie postfachübergreifende Suchen durchführen und Archive zur Langzeitaufbewahrung anlegen. Außerdem finden Sie hier Überwachungsprotokolle und die Funktionen zur Verhinderung von Datenverlust. Mit dieser können Sie beispielsweise sensible Daten, wie beispielsweise Kreditkartennummern in E-Mails erkennen und den Absender darauf hinweisen, dass es vielleicht keine so gute Idee ist, diese Daten im Klartext zu versenden. In diesem Bereich finden Sie dann auch noch Aufbewahrungsrichtlinien und Aufbewahrungstags, mit denen Sie bestimmen können, wann Postfachelemente in ein Archiv verschoben oder gelöscht werden sollen. Zuletzt finden Sie hier noch die Journalregeln. Auch diese Funktion kann ein Baustein in Ihrer Archivierungsstrategie sein. Hier wird die E-Mail-Kommunikation zur Aufbewahrung, zusätzlich an ein externes Postfach weitergeleitet. Der Bereich Organisation enthält Freigaben für Kalenderdaten zwischen unterschiedlichen Organisationen und die Add-In-Verwaltung. Im Punkt Schutz ist die Konfiguration der Exchange Online Protection zusammengefasst. Die Exchange Online Protection oder kurz EOP ist bei allen Exchange Online Lizenzen dabei, und kümmert sich um Antivirus und Antispam. In diesem Bereich können Sie die Erkennung an Ihre Anforderungen anpassen, und beispielsweise Sprach-, Regionen- und IP-Filter einrichten. Außerdem finden Sie hier auch die Quarantäne. Dann haben wir hier den Bereich Nachrichtenfluss. Hier konfigurieren Sie Transportregeln, beispielsweise um einen Haftungsausschluss an jede versandte E-Mail zu hängen. Mit der Nachrichtenablaufverfolgung überprüfen Sie, welchen Weg eine E-Mail durch Exchange Online genommen hat. Und außerdem gibt es hier Einstellungen bezüglich der E-Mail-Domänen und Konnektoren zur Anbindung anderer E-Mail-Systeme. Im Bereich Mobil verwalten Sie die Smartphons und Tablets Ihrer Anwender, und geben Richtlinien vor, wie die mobilen Geräte konfiguriert sein müssen, damit Sie auf die Exchange Online- Postfächer zugreifen können. Weiter geht es mit der Verwaltung der öffentlichen Ordner, die es auch bei Exchange Online noch gibt. In manchen Exchange Lizenzen ist Unified Messaging enthalten. Damit koppeln Sie Exchange Online mit dem Telefonsystem, um beispielsweise entgangene Anrufe in die Postfächer der Anwender weiterzuleiten. Und zuletzt haben wir hier noch den Bereich Hybrid. Hier finden Sie Assistenten, mit denen Sie eine Exchange-Hybridbereitstellung einrichten. Dabei betreiben Sie neben Ihrer lokalen Exchange Serverumgebung Exchange Online parallel dazu, und können beispielsweise die Postfächer auf beide Umgebungen verteilen. Somit haben Sie mit dem Exchange Admin Center vielfältige Möglichkeiten, den Cloud-Dienst an Ihre Anforderungen anzupassen.

Office 365: Administration

Entdecken Sie, wie Sie die Office 365-Implementierung Ihrer Organisation effizient verwalten, u.a. die globalen Einstellungen, die Exchange-Postfächer sowie SharePoint und Skype for Business.

1 Std. 48 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.08.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!