G Suite Grundkurs

Überblick Google Groups

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um die Benutzeroberfläche von Google Groups kennenzulernen, starten Sie mit einem Rundumblick. Anschließend lernen Sie Gruppen-Mitgliedschaften zu verwalten und welche Rollen Eigentümer, Manager und Mitglieder in einer Gruppe spielen.
04:21

Transkript

Um die Benutzeroberfläche von Google Groups kennenzulernen, starten wir mit einem Rundumblick. Über die Google Apps-Menüleiste gelangen wir zu Google Groups. Auch hier finden Sie einen roten Aktionsbutton, um eine neue Gruppe zu erstellen. Auf der linken Seite haben Sie verschiedene Ansichten und in der Mitte des Bildschirms haben Sie zwei Bereiche. Zum einen "Meine Gruppen", dort sehen Sie, in welchen Gruppen Sie Mitglied beziehungsweise von welchen Gruppen Sie Eigentümer sind. und Sie können alle Gruppen durchsuchen, die es in Ihrem unternehmen gibt. Rechts oben haben Sie wieder diverse Einstellmöglichkeiten über das Zahnradsymbol und Sie haben oben die Google-Suchleiste, um nach Gruppen oder nach Nachrichten in den Gruppen zu suchen. Bevor ich Ihnen nun zeige, wie Sie Ihre Gruppenmitgliedschaften verwalten, gehe ich auf die verschiedenen Rollen zwischen Eigentümer, Manager und Mitglieder einer Gruppe ein. Prinzipiell unterscheidet man bei Google Groups zwischen den Rollen Mitglied, Manager und Eigentümer. Ein Mitglied kann Gruppen beitreten und diese aber auch jederzeit wieder verlassen. Sie können aber auch den Beitritt zu Gruppen beantragen. Und Sie entscheiden als Mitglied einer Gruppe selbst, ob und wie Ihnen E-Mails zugestellt werden. Zum anderen gibt es die Gruppenrollen Eigentümer beziehungsweise Manager. können Einstellungen an der Gruppe ändern und können die Gruppe löschen. Diese Funktion ist aber dem Eigentümer vorbehalten. Zurück zur Google Groups-Benutzeroberfläche, schauen wir uns nun den Bereich "Meine Gruppen" genauer an. Auf dieser Seite sieht man nun, in welchen Gruppen ich Mitglied bin, momentan nur in der Gruppe "Projektteam xy". Wenn man auf die Gruppe klickt, sieht man den Inhalt der Gruppe. In diesem Fall in der Bildschirmmitte die E-Mails, die über die Gruppe versandt wurden. Dort gab es eine E-Mail, Thomas Meier hat gefragt, wie ist der aktuelle Projektstand. Hier kann man den E-Mail-Verkehr nachvollziehen, der über die Gruppe gelaufen ist. Gehen wir zurück zur Gruppe. Des Weiteren können Sie hier sehen, wer alles Mitglieder ist und wenn es weitere Informationen über die Gruppe gibt. Gehen wir zurück zu "Meine Gruppen". Unter "Mitgliedschaften bearbeiten" können Sie Ihre Mitgliedschaften verwalten. Sie sehen hier, ich bin Mitglied in der Projektteam Gruppe "xy", und jetzt kann ich hier einstellen. Unter allen E-Mails kann ich entscheiden, möchte ich alle E-Mails einer Grupp erhalten, möchte ich lediglich eine E-Mail-Übersicht oder einen Auszug erhalten oder möchte ich gar keine E-Mails von der Gruppe erhalten. Dann muss ich aber regelmäßig in die Gruppe schauen, dass auch keine Informationen für mich verloren gehen. Ich kann aber auch jederzeit aus dieser Gruppe austreten. Dann bin ich nicht mehr Mitglied dieser Gruppe und erhalte auch keine E-Mails mehr. Gehen wir wieder zurück zu "Meine Gruppen" und dann zurück auf die Startseite von Google Groups. Wenn ich nun selbst einer bestehenden Gruppe beitreten möchte, gibt es zwei Möglichkeiten, entweder ich klicke auf "Alle durchsuchen" und schaue, welche Gruppen es in meinem Unternehmen gibt, oder ich suche nach einer bestimmten Gruppe, wie beispielsweise der Gruppe "Customer Support", klicke auf die Gruppe und beantrage meinen Gruppenbeitritt. Dann kann ich über dieses Formular an den Eigentümer beziehungsweise an die Manager der Gruppe eine E-Mail schreiben, wo ich den Beitritt zu dieser Gruppe beantrage. Jetzt erhält der entsprechende Gruppenmanager beziehungsweise Eigentümer eine Anfrage und kann mich dann der Gruppe hinzufügen. Was haben Sie also in diesem Video gelernt? Sie können eine Gruppe beitreten, aber diese auch jederzeit wieder verlassen, und Sie können den Gruppenbeitritt beantragen und Sie können entscheiden, ob Sie E-Mails zugesellt bekommen oder nicht.

G Suite Grundkurs

Nutzen Sie Gmail, Google Drive und die weiteren Tools im Paket "G Suite" für die Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen.

2 Std. 28 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.09.2014
Aktualisiert am:13.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!