Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Überblick Diagramme

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Excel bringt einige neue Diagramm-Typen und eine andere Art der Einstellungsmöglichkeiten mit, die einen großen Teil der bisher notwendigen Vorarbeit überflüssig machen.

Transkript

Excel 2016 hat einige neue Diagrammtypen und nebenbei hat sich auch die Bedienung der Diagramme vereinfacht, deswegen möchte ich Ihnen vorneweg ein bisschen im Überblick zeigen, was sich damit machen lässt. Als Ausgangsdatum habe ich hier die Ein- und Ausgangsmengen von einem fiktiven Kompost- Containersystem aufgenommen. Das funktioniert so, dass überall in den Stadtteilen, Sie sehen, dass hier, die verschiedenen Namen, Container aufgestellt werden und dort können die Privatleute dann ihren Rasenschnitt, ihre Sträucher und sowas abgeben und das wird dann zu einem oder mehreren Kompostplätzen gefahren, an denen man das ebenfalls abgeben kann. Aus Sicht des Kompostplatzes wird Volumen hinzugewonnen, wenn jemand Feinschnitt oder grobes, so wie Sträucher und Äste abgibt, und der fertige Humuskompost oder auch als Holzhäckselmulch in Tüten, wird verkauft, auch vom Container aus und deswegen ist das hier eine negative Zahl. Also völlig beliebige Zahlen, hier aus einer fiktiven Stadt und die möchte ich analysieren, mit einem Diagramm gut darstellen. Damit Sie die Bedienung schon mal sehen, markiere ich einfach ein paar von diesen Daten. Das sollen gar nicht alle sein, damit es übersichtlicher bleibt. Sie sehen schon, die ersten, nämlich die Stadtteile sind hier markiert und jetzt mit gedrückter Steuerungstaste, aber vor allem in gleicher Höhe, die eigentlichen Daten, die Inhalte. Und jetzt gibt es eine neue Schaltfläche, mit der ich mir von Excel einen Vorschlag machen lassen kann, nämlich für "Empfohlene Diagramme". Wenn ich da drauf klicke, sehe ich schon, ohne mir Mühe machen zu müssen, wie es aussehen könnte, mit speziellen Diagrammtypen. Die kann ich mir einzeln angucken, gucken, ob mir das zusagt, optisch und inhaltlich. Ich nehme jetzt einfach den ersten hier, völlig beliebig und erst mit dem "OK" wird das dann eingefügt. Da sehen sie den zweiten Teil, nämlich die Art der Bedienung. Neben dem Diagramm erscheinen zwei, meistens drei Schaltflächen für die verschiedenen Objekte. Hier die eigentlichen Diagramm-Elemente. Wenn ich da draufklicke, sind alle Elemente, die sichtbar sind hier mit so einem kleinen Häkchen versehen. Wenn ich beispielsweise den Diagramm-Titel hier verschwinden lassen möchte, klicke ich kurz darauf, dann wird das Diagramm so ein klein bisschen animiert und dann ist er weg. Ich kann ihn auch woanders positionieren. Immer wenn Sie mit der Maus darüberfahren, sehen Sie jeweils, ob es noch Optionen gibt. Also wenn ich den Diagramm-Titel woanders haben will, könnte ich ihn hier beispielsweise, ein Klick hier, über das Diagramm zentriert legen. Dann steht er also nicht oberhalb, sondern auf dem Diagramm, müsste man vielleicht sagen. Das ist die erste Schaltfläche hier, für die Elemente, können Sie nochmal drauf klicken, dann sind diese Einstellungen weg. Die zweite ist für die Formatierung und für die Farbe zuständig. Das entspricht dem, was Sie da oben auch sehen, ist nur auf großen Bildschirmen einfach schneller zu erreichen und immer, wenn Sie die Maus darüber liegen lassen, sehen Sie, ohne dass Sie schon klicken müssen, wie das Diagramm in echt aussähe. Sie können auch die Farben ändern, also auch hier, ich lasse die Maus einen Moment liegen, dann wird entsprechend das Diagramm farblich angepasst. Auch das schließe ich hier und damit kriegt es wieder seine ursprünglichen Farben durch einen Klick und hier gibt's noch eine häufig vorhandene Schaltfläche, die bei manchen Diagrammen allerdings fehlt. Da kann ich jetzt filtern, kann also bestimmte Elemente hervorheben oder entfernen. Das ist nur sinnvoll bei Diagrammen, wo auch so eine Filtermöglichkeit einsetzbar ist. Also, die Bedienung des Diagramms ist effektiver geworden, weil an der Stelle die Einstellungen direkt neben dem Diagramm stehen.

Von Office 2010 auf Office 2016 umsteigen

Lernen Sie die Änderungen und Neuerungen in Word 2016, Excel 2016, PowerPoint 2016 und Outlook 2016 kennen, so dass der Umstieg von 2010 mühelos gelingt.

2 Std. 33 min (48 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!