Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

macOS Sierra Grundkurs

Überblick der Finder-Fensterdarstellungen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
So behalten Sie den Überblick bei vielen Dateien in einem Ordner.

Transkript

Sie sehen hier den Ordner "Alle meine Dateien" und dort finden Sie eine Reihe von Objekten. Vielleicht haben Sie nun auch das Bedürfnis, diesen Ordner in anderen Darstellungen zu begutachten. Und macOS bietet Ihnen verschiedene Darstellungsvarianten. Sie finden diese entweder in Menüpunkt "Darstellung" ganz zuoberst als Symbol, als Liste, als Spalten oder in der sogenannten Cover Flow Darstellung. Sie finden es aber auch in der Symbolleiste des Finder-Fensters. Dort können Sie bequem diese vier Darstellungsmodi anklicken und so Ihre gewünschte Ansicht zum Vorschein bringen. Übrigens, Sie können zusätzlich zum Beispiel in dieser Symboldarstellung über die Menüpunkt-Darstellung die Vorschau einblenden, so dass Sie rechts daneben, wenn Sie ein Objekt anklicken, hier detaillierte Informationen bekommen. Zum Beispiel eine Voransicht in diesem Fall eines Films, mit den dazugehörigen Daten. Bei der Spaltendarstellung ist diese Vorschau standardmäßig schon eingeblendet, darum ist es hier nicht notwendig, diese Optionen dazu zu schalten. Gehen wir noch mal zurück zur Listendarstellung und ich blende das Vorschaufenster wieder aus. Sie sehen nun, dass die Objekte in irgendeiner Form sortiert sind. Und zwar, wenn Sie genau hinsehen, sehen Sie, dass die Spalte zuletzt geöffnet sein kleines Dreieck zeigt. Das bedeutet es ist nach diesem Kriterium der Zeit sortiert. Sie können aber auch alphabetisch sortieren, oder nach Art der Datei sortieren, et cetera. Das Sortierkriterium finden Sie natürlich auch im Darstellungsmenü hier, wo Sie also ein entsprechendes Sortierkriterium auswählen können. Darüber hinaus können Sie natürlich die Art und Weise, welche Informationen hier oben angezeigt werden, ändern. Derzeit haben wir dreispaltige Darstellung Name, Art, Zuletzt geöffnet, gehen Sie zur Darstellung und blenden Sie die Darstellungsoptionen ein. Sie können sich nämlich zum Beispiel auch das Erstellungsdatum, die Größe oder auch das Änderungsdatum anzeigen lassen. Und sobald diese Informationen in dem Finder-Fenster angezeigt werden, ist es ein Leichtes, nach diesem Kriterium auch zu sortieren. Sie brauchen einfach nur, die entsprechende Spaltenüberschrift anzuklicken. Achten Sie noch einmal auf das kleine Dreieck, ich habe jetzt die alphabetische Sortierung gewählt und kann diese einfach umdrehen. Genauso natürlich hier bei der Größe, aktuell die größte Datei oben, umgedreht ist die kleinste Datei am oberen Rand dieser Liste. Sie sehen also, Sie haben mannigfaltige Möglichkeiten, die in diesem Finder-Fenster, Sortierfunktionen zu verwenden. In macOS Sierra gibt es eine neue Funktion, die viele Anwender sich gewünscht haben. Ich navigiere dazu in den Adminbereich und öffne hier den Testordner und bringe diesen in die Listendarstellung. Sie sehen nun, in diesem Ordner finden Sie eine Reihe von Dateien und Ordnern. Und ich habe aktuell die Sortierfunktion alphabetisch ausgewählt, Sie sehen nun das erste Objekt ist eine Datei namens Abendstimmung, dann kommen zwei Unterordner, die ihrerseits natürlich wieder Dateien enthalten, und dann weitere Dateien. Viele Anwender, die von Windows Computern zu Mac gewechselt sind, möchten aber das Sortierkriterium haben, das sie von dort gewohnt sind, nämlich Ordner sollen unabhängig von Dateien sortiert werden. Neu in macOs Sierra ist in den Finder-Einstellungen, bei "Erweitert", die Funktion: "Beim Sortieren nach Namen Ordner oben behalten." Und Sie haben es bemerkt, sobald ich hier das Häkchen anbringe, werden also jetzt erst einmal die Ordner zusammenhängend sortiert, und danach kommen sämtliche Dateien. Drehe ich die Sortierreihenfolge um, werden wiederum zuerst die Ordner sortiert, gefolgt von den Dateien. Aber Achtung! Das Sortierkriterium muss der Name sein, also alphabetisch oder entgegengesetzt alphabetischer Sortierung. Wenn Sie nach Datum sortieren oder nach Größe oder Art, muss dieses Sortierkriterium dann nicht mehr eingehalten werden. Das heißt also, lediglich bei der Sortierung nach dem Namen werden die Ordner zusammenhängend notiert. Diese Einstellung ist jetzt übrigens eine betriebssystem-weite Einstellung, das heißt in allen Finder-Fenstern in denen sich diese Objekte befinden, werden bei der alphabetischen Sortierung Ordner von Dateien unabhängig sortiert.

macOS Sierra Grundkurs

Machen Sie sich von Grund auf mit dem Apple-Betriebssystem vertraut und lernen Sie mit den eingebauten Tools und Anwendungen effektiv zu arbeiten.

6 Std. 40 min (73 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!