Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

TYPO3 Neos Grundkurs

TypoScript-Objekte

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Neben dem Page-Objekt stehen Ihnen in TypoScript weitere Objekte zur Verfügung. Dieses Video erläutert die Verwendung solcher Objekte.

Transkript

TypoScript ist nicht wirklich eine Programmiersprache. Mit TypoScript gliedern wir lediglich Informationen und Verarbeitungsanweisungen welche später durch einen PHP Interpreter ausgelesen und in HTML umgewandelt werden. In diesem Video sehen wir uns die Syntax von TypoScript an. Wir lernen wie wir Objekte definieren können. Ich habe die "roots.ts2" geöffnet und wir wollen nun ein eigenes Objekt definieren. Hierzu notiere ich zunächst den Objektnamen. Ich nenne ihn "Text". Und nun weise ich diesem Objekt einen Wert zu, ich vergebe hier "Hallo Welt". Das Gleichheitszeichen wird in TypoScript als Zuweisungsoperator verwendet. Ich kann sowohl Werte, als auch Typen zuweisen. Werte werden einfach in Anführungszeichen gekapselt. Ein TypoScript Objekt alleine wird nicht direkt an das Frontend durchgereicht. Ich muss dieses zunächst an das Pageobjekt kopieren. Ich wechsele in den "parts"-Bereich unseres bodys innerhalb der Page. Nun definiere ich eine neue Variable, nenne diese "ausgabe". Und nun kopiere ich mit dem Kopierenoperator dem "kleiner als" Zeichen unser Textobjekt an diese Variable. Ich speichere nun die roots.ts2, wechsele in die default.html, suche mir den Viewhelper welcher mit dem Wert "body" belegt ist. Und nun kennzeichne ich den Bereich an den der Wert eingefügt werden soll. Ich speichere nun auch diese Datei. Und wenn ich nun das Frontend neu lade, sehen wir den Wert "Hallo Welt". Ich wechsele wieder in die roots.ts2 und wir wollen ein etwas komplexeres Objekt definieren. Vorher aber kommentieren wir die Zeile. Hierfür stehen mir zwei Varianten zur Verfügung. Zum Einen kann ich das Nummernzeichen verwenden, oder einen doppelten Slash. Auch mehrzeilige Kommentare sind möglich, zu sehen oberhalb, generiert durch den Kickstarter. Wichtig ist hierbei das die Einleitung und der Abschluss jeweils in einer eigenen Zeile stehen. Also für den Beginn "/*" und für den Abschluss "*/" Wir erstellen nun ein Objekt vom Typ "Array", ich vergebe also zunächst einen Namen "TextArray" und weise mit dem Gleichheitszeichen einen Typ zu. Der Typ lautet "Typo3.TypoScript:array" In den geschweiften Klammern notieren wir dann die Eigenschaften des Arrays. Den Prototypen dieses Arraytyps finden wir im Paket Typo3TypoScript. Ich füge hier ein neues Feld ein, benenne dieses mit "Hallo", weise mit dem Gleichheitszeichen den Wert "Hallo" zu. Ich füge nun noch ein weiteres Feld namens "Welt" ein. Und ich weise auch hier einen Text zu, diesmal "Welt". Nun speichere ich die Datei und gehe nun in den "body" Bereich unserer Page. Hier bauen wir die Partsangabe etwas um. Wir vergeben zunächst den variablen Namen "ausgabe1" und kopieren an diesen "textArray.welt" Als nächstes definieren wir noch die Ausgabe zwei. Und wir kopieren dort den Wert "Hallo". Ich habe jetzt bewusst beide Worte vertauscht, damit wir nachher im Frontend beim erneuten Laden einen Unterschied feststellen können. Ich wechsele nun in das Template und wir ergänzen hier noch die "1" damit wir den Wert, der nun in der Ausgabe 1 steht, erhalten. Und die Variable Ausgabe 2, damit wir auch diesen Text erhalten. Ich speichere die Datei nun, damit wird sie hochgeladen. Und wenn ich nun das Frontend noch einmal neu lade, und wir alles richtig gemacht haben, dann sehen wir "Hallo Welt" in vertauschter Reihenfolge. Wir können also sehr einfach auch komplexere Objekte anlegen, wie wir am Beispiel des Arrays sehen. Fassen wir also zusammen. Wir können in TypoScript beliebige Objekte mit Typen definieren. Wir können ihnen Werte zuweisen. Hierfür verwenden wir den Zuweisungsoperator "=", das Gleichheitszeichen. Werte müssen in Anführungszeichen stehen. Mit dem Kopierenoperator dem "Kleiner als" zeichen können wir Werte auch kopieren. Ein Objekt an sich wird nicht direkt an das Frontend durchgereicht. Hierfür muss ich es immer an ein Objekt vom Typ "Page" übergeben.

TYPO3 Neos Grundkurs

Entdecken Sie die Konzepte und grundlegenden Technologien des modernen Content Management Systems und sehen Sie, wie Sie eigene Projekte starten.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!