Grundlagen der Gestaltung: Layout

Typografische Struktur

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Beispiel einer Tageszeitung veranschaulicht die typische Abfolge der Formatelemente.
03:41

Transkript

Ein Magazin oder Zeitungsartikel folgt in der Regel immer desselben Abfolge: Überschrift, Unterüberschrift, Anleser, Grundschrift, Zitat, Herausstellung, Fazit und dem Autorenkürzel oder der Quellenangabe. Auch wenn nicht in jedem Magazin alle Formate auf einmal angewendet werden, so sollten wir uns diese einmal genauer am Beispiel einer Tageszeitung anschauen. Die Bilder nehmen in der Reihenfolge der Wahrnehmung stets den ersten Platz ein. Auch kleine Freisteller müssen bei der Wahl der Typografie berücksichtigt werden. Beginnen wir mit der Überschrift oder der Headline, die sofort ins Auge fehlt. Die Größe ist so gewählt, dass keine andere Textzeile größer ist. Die Type wird häufig in einer hohen Fette gewählt, also Bold, Heavy oder ExtraBold. Die wichtiger desto größer. Überschriften werden üblicherweise in 18 bis 36 Punkt gesetzt. Danach folgt die Unterüberschrift oder auch Subline genannt. Die Schrift ist deutlich kleiner als die erste Überschrift. Dennoch ist sie aufgrund der Fette als zweite Überschrift gut zu erkennen. Ein Anleser wird häufig als erster Absatz verwendet, um dem längeren Artikel einzuleiten. In unserem Beispiel wird der Anleser mit Absatzlinien ausgezeichnet und danach beginnt die Grundschrift des Fließtextes. Diese ist in der Größe und im Schriftschnitt so gewählt, dass sie rein informativ und zurückhaltend den Inhalt wiedergeben. Hier bieten sich Schriftgrößen je nach Schriftfamilie um die 10 Punkt an. Die Spaltenbreite ist so gewählt, dass eine gute Lesbarkeit erreicht wird, Sie Spaltenabstände sind vergleichsweise breit, sodass der Artikel luftig erscheint. Nun wird der Lesefluss des Artikels noch durch eine Infobox durchbrochen. Hier fehlt zunächst der Hintergrund auf, der den Inhalt einrahmt. Zudem suggeriert die räumliche Nähe zum Freisteller den klaren Bezug der Person zu Infobox. Darin finden wir wiederum eine kleine Überschrift und den nachfolgenden Text in der Grundschrift. Die Überschrift in der Infobox ist nicht größer als die Unterüberschrift ordnet sich damit also insgesamt dem Artikel unter. Die Grundschrift in dieser Infobox ist identisch zum Fließtext. Allerdings wird hier einen höheren Zeilenabstand gewählt, damit eine Unterscheidung zum Fließtext gegeben ist. Diese Unterscheidung ist sicher sehr subtil und erst auf den zweiten Blick zu erkennen. Aber genau darum geht es bei der guten Typografie, unaufdringlich Ordnung herzustellen. Zu guter Letzt finden wir noch die Bildernterschriften oder Copyright-Hinweise unter oder neben den platzierten Bildern. Diese sollten wiederum deutlich kleiner als die Grundschrift gewählt sein. So ist eine Bildunterschrift um die 8 Punkt immer noch lesbar aber unaufdringlich. In diesem Bereich sind alle Überschriften und klein Schriften gerade in derselben Schriftfamilie abgesetzt, und unterscheiden sich nur in der Fette, in der Größe und im Zeilenabstand. Ein Poster, ein Flyer oder ein Faltblatt werden sicher nicht alle diese Formate benötigen. Aber sicher wird es ein Unterschied zwischen einer Überschrift und dem Fließtext geben. Hier sollte Sie immer auf die Eindeutigkeit achten. Überschriften sollten auf den ersten Blick auch als Überschrift zu erkennen sein.

Grundlagen der Gestaltung: Layout

Erfahren Sie am praktischen Beispiel, wie Sie das Layout von Magazinen, Zeitungen, Websites und weiteren Medien optimal gestalten und so zu professionellen Ergebnissen gelangen.

3 Std. 56 min (50 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!