WordPress: Theme Twenty Seventeen

Twenty Seventeen kennenlernen: Theme-Verzeichnis und Online-Demo

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Im Theme-Verzeichnis auf wordpress.org wird Twenty Seventeen kurz vorgestellt. Die Online-Demo zeigt die Highlights in Aktion: Fokus auf Business-Websites, Header-Video, Startseite mit inhaltlichen Abschnitten, Parallax-Effekt, zweispaltiges Layout, fixierte Navigation und einiges mehr.

Transkript

Das Theme-Verzeichnis auf WordPress.org hier auf de.wordPress.org/themes ist ein guter Ausgangspunkt zum Kennenlernen von Themes, und das gilt auch für Twenty Seventeen, das hier seine eigene Seite hat, Sie sehen hier Twenty Seventeen von WordPress.org, also vom WordPress-Team, Twenty Seventeen ist erschienen im Dezember 2016, zusammen mit WordPress 4.7, wird laufend aktualisiert, hat inzwischen bereits über 400.000 aktive Installationen, und auch die ersten Reviews trudeln hier so langsam ein. Der erste Blick hier auf das Vorschaubild offenbart, dass Twenty Seventeen etwas anders ist als die bisherigen Standard Themes, denn Twenty Seventeen ist grafiklastiger, ist hübscher, ist moderner. Sie sehen hier ist eigentlich ein flächendeckendes Bild, Mit einem Titel, Untertitel und einer kleinen Navigation, und im Text darunter wird dieser Eindruck eigentlich verstärkt. Ich zeige mal die wichtigsten Stellen hier aus Twenty Seventeen "Bringt Leben in deine Website", das steht hier im Untertitel auch, "Bringing your business site to life" Und zwar bringt Twenty Seventeen Leben in die Website durch ein Header-Video. das kann man hier noch nicht sehen, aber das schauen Sie sich gleich in der Online-Demo an. Beeindruckende Beitragsbilder, also großflächige Bilder. Und der Fokus liegt anders als bei den bisherigen Standard Themes auf kleinen Business Websites. Es gibt eine Startseite, die sich durch mehrere Inhaltsabschnitte auszeichnet, auch die ist hier im Vorschaubild nicht zu sehen Man kann wie üblich Navigation, Social Menu, Logo und vieles mehr einfügen, es gibt ein asymmetrisches Raster, das ist hier zu sehen, das man in eigenen Farben gestalten kann. Alles das möchte ich Ihnen jetzt anhand der Online-Demo kurz zeigen. So, und die Online-Demo die finden Sie unter der Adresse 2017.wordpress.net Ich habe sie hier schon einmal geladen, und ich lade sie jetzt noch einmal neu, dann werden sie auch gleich sehen, was es mit dem Header-Video auf sich hat. Das ist auf Autoplay gestellt, das heißt also hier ist ein bildschirmfüllender Header, ein Kopfbereich, die Fläche wird vom Video ausgefüllt, hier gibt es einen Pause-Button, da werde ich gleich mal draufklicken, Titel und Untertitel und Navigation und ein kleiner Pfeil deutet an, dass man da draufklicken kann, das werde ich einmal tun, und dann sehen Sie beim Scrollen, da geht diese Site erst richtig los, beim Scrollen hier Stück für Stück sehen Sie, die Navigationsleiste bleibt oben am Bildschirmrand kleben, und der Rest scrollt quasi darunter durch. Hier ist dann der erste Inhaltsabschnitt, von denen die Rede war, Startseite mit mehreren Inhaltsabschnitten. also Sie sind auf der Startseite, hier ist der erste Inhaltsabschnitt, ein Willkommen. Danach kommt ein großes Beitragsbild, auch davon war die Rede in der Kurzbeschreibung, und dann kommt der folgende Inhaltsabschnitt. Our Drinks, hier wird kurz vorgestellt, und das ist auch schon das asymmetrische Raster in Aktion, man könnte es auch einfach zweispaltiges Layout nennen, links der Titel der Seite und rechts der Inhalt das hier ist in Wirklichkeit eine Seite, dazu später mehr. Der folgende Abschnitt wird wieder durch ein Beitragsbild eingeleitet. das wie bei einem Parallax-Effekt hier fixiert bleibt, während der Rest darüber hinwegrollt, Our Food ist die nächste Abteilung hier, dort wird kurz beschrieben, was es bei Needle & Hook zu Essen gibt, dann kommt wieder ein großes Beitragsbild, ein Ausschnitt aus dem Blog, und ganz unten ist ein Fußbereich, auch mit einem asymmetrischen Raster, Widget-Bereichen hier und einem Social-Menu. Ganz oben sehen Sie in der Navigation hier den Menüpunkt Blog, und da klicke ich jetzt einmal drauf, um rüber zu gehen in den Blog. Das Erste, was auffält auf den anderen Seiten, also auf allen Seiten außer der Startseite ist das Header-Bild viel kleiner. Das ist sehr viel schmaler hier, die Navigation ist dieselbe, und verhält sich auch ähnlich, Im Blog gibt es eine Sidebar, die ist hier deutlich zu sehen rechts, und auch wenn man auf einen Einzelbeitrag geht, dann gibt es wieder ein großes Beitragsbild, und wieder eine Sidebar hier. Die Sidebar taucht nur im Blog auf, ich gehe zum Abschluss nochmal auf die Kontaktseite, auch hier ist dieses zweispaltige Layout wieder da, Vom Fußbereich ansonsten nicht sehr viel zu sehen, ich kehre zurück zum Prunktstück von Twenty Seventeen und das ist ganz eindeutig die Startseite, auch ohne ein Video hier im Header, da kann man auch ein ganz normales Bild nehmen, so wie hier zum Beispiel, auch ohne dieses Video, ist die Startseite das Prunkstück von Twenty Seventeen, mit diesen diversen Inhaltsabschnitten, und Sie werden im Laufe des Trainings sehen, wie man so etwas baut.

WordPress: Theme Twenty Seventeen

Lernen Sie das WordPress-Theme Twenty Seventeen kennen – von der Auswahl, Installation und individueller Anpassung im Customizer bis hin zum praktischen Einsatz.

58 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:15.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!