Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

PowerPoint 2016: Animationen und Folienübergänge

Trigger-Animationen zum Ausblenden

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wenn Informationen selektiv eingeblendet werden, muss auch die Möglichkeit bestehen, sie mit einem Klick wieder auszublenden, damit die Folie übersichtlich bleibt. Einen Weg, wie Sie mit Trigger-Animationen nicht nur Informationen ein- sondern zugleich auch ausblenden können, sehen Sie in diesem Video.
06:02

Transkript

Wenn Informationen selektiv eingeblendet werden, muss auch die Möglichkeit bestehen, sie mit einem Klick wieder auszublenden, damit die Folie übersichtlich bleibt. Einen Weg, wie Sie mit Trigger-Animationen nicht nur Informationen ein-, sondern gleichzeitig auch ausblenden können, zeige ich Ihnen in diesem Video. Ich habe auf dieser Folie begonnen den einzelnen Stationen kleine Vorschaubildchen zuzuordnen. Jeweils durch Klick auf einen solchen Marker, so das dazugehörige Bild eingeblendet werden. Sie sehen schon, dass der Platz nicht für alle Bilder ausreichen wird, ohne dass sie sich gegenseitig überlappen. Wenn ich deshalb "Seattle" einblende und anschließend "Denver" sehen will, muss Seattle zunächst ausgeblendet werden, damit Denver vollständig sichtbar ist. Ich muss also den Trigger nicht nur Ein-, sondern auch Ausblende-Animation zuordnen. Ich habe für die Vorschaubildchen der einzelnen Orte, schon eine Gruppe aus einem Rahmen für das Foto und einem Rahmen mit der Beschriftung vorbereitet. Diese habe ich mit einblenden animiert. Nun weise ich den Trigger Beim Klicken aufMarker Denver zu. Ich kann also auf "Denver" klicken und Bild und Beschriftung werden eingeblendet. Für das nächste Vorschaubild kopiere ich diese Gruppe und ändere die Beschriftung. Anschließend ändere ich im Auswahlbereich auch den Namen der Gruppe in "Seattle" Die Animation wird beim Kopieren mitkopiert. Ich muss nun nur noch den Trigger zuweisen: Beim klicken aufMarker Seattle. Wenn ich nun in den Bildschirm- Präsentationsansicht schalte und zunächst "Denver" aufrufe und anschließend "Seattle", so überlagern sich diese beiden Bilder, Ich muss also dafür sorgen, dass beim Klick auf "Seattle" Denver ausgeblendet wird und umgekehrt beim klick auf "Denver" Seattle ausgeblendet wird. Ich klicke beide mit gedrückter Steuerung-Taste an, Steuerung für die Mehrfachmarkierung, wähle "Animationen hinzufügen" und weise ihnen eine einfache "Verschwinden-Animation" zu. Dann ordne ich die Verschwinden-Animation von Denver bei Seattle zu und die von Seattle bei Denver. Ich muss noch die Startoptionen Korrigieren. Die Verschwinden-Animation bekommt "Beim Klicken", die Einblenden-Animation soll gleichzeitig geschehen und bekommt "Mit Vorherigem". Hier stimmt der Klick schon und hier muss ich noch "Mit Vorherigem" anklicken. Schauen wir uns dies in der Bildschirm-Präsentationsansicht an. Sie sehen, dass Seattle noch nicht ausgeblendet worden ist. Dies liegt daran, dass diese Animation auf Mausklick ausgelöst wird. Um sicher zu stellen, dass alle Bilder beim Aufrufen der Folie ausgeblendet sind, wähle ich sie aus und weise ihnen noch eine Verschwinden-Animation zu. Diese bekommt den Start "Mit Vorherigem". So kann ich sicherstellen, dass beim Aufrufen der Folie zunächst einmal alle Bilder ausgeblendet werden. Anschließend kann ich wählen, welche ich einblende. Blende ich Denver ein und anschließend Seattle, verschwindet Denver wieder und Seattle wird sichtbar. Füge ich nun weitere Bilder hinzu, reicht es die Animation von einem Vorhandenen auf das Neue zu übertragen und hier entsprechend Trigger-Animationen zuzuweisen, nämlich den Trigger für Miami. Anschließend muss ich dafür sorgen, dass beim Einblenden von Miami Denver und Seattle ausgeblendet werden. Ich klicke also beide an und füge eine Verschwinden-Animation hinzu "Mit Vorherigem" und ziehe diese beiden unter "Miami". Anschließend korrigiere ich noch die Startoptionen. Nun ist es natürlich auch erforderlich, dass beim Denver und Seattle Miami mit ausgeblendet wird. Einmal habe ich diese Ausblenden-Animation schon durch das Kopieren vorhin, ich ändere die Startoption und füge ein weiteres Ausblenden hinzu, das ich nach hier ziehe und auch "Mit Vorherigem" ausblende. Sie sehen, es ist einige Klickarbeit erforderlich, aber wenn Sie systematisch vorgehen, können Sie so sicherstellen, dass alle anderen ausgeblendet werden und nur das jeweilige Foto sichtbar ist. Auf diese Art und Weise können Sie komplexere, interaktive Animationen erstellen, die nicht nur ein-, sondern auch Informationen ausblenden, die nicht mehr benötigt werden.

PowerPoint 2016: Animationen und Folienübergänge

Bringen Sie Bewegung in Ihre Präsentationen – mit Animationen und Folienübergängen.

2 Std. 4 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!