Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016: Management-Reports

Tricks mit der Kamera

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Befehl "Kamera" erstellt eine Grafik, die sich auf einen Zellbereich bezieht. Änderungen in diesem Zellbereich zeigt die Grafik dynamisch an. Dies bietet ungeahnte Möglichkeiten bei der Erstellung trickreicher Management-Reports.

Transkript

Dieser Plan-Ist und YTD-Report ist mit einem Blattschutz versehen. Über die Gültigkeitsliste kann ich eine Auswahl treffen. Die Daten werden berechnet und im Diagramm dargestellt. Ist der Ist-Wert kleiner als der Planwert, wird er rot mit Hilfe der bedingten Formatierung angezeigt. Ich hätte es nun gerne, dass auch der Name der Region, in diesem Fall "Nord", in der Rubrikenachse des Diagramms rot dargestellt wird. Das ist standardmäßig so im Diagramm nicht möglich, deshalb greife ich zu einem Trick und zwar zu einem Trick mit Hilfe des Befehls "Kamera". Zunächst lasse ich mir den Befehl "Kamera" in der Symbolleiste für den Schnellzugriff anzeigen. Dazu klicke ich auf das Dropdown, wähle "Weitere Befehle", statt "Häufig verwendete Befehle" "Alle Befehle". Ich klicke in die Liste, gebe den Anfangsbuchstaben K ein und gelange glücklicherweise direkt zum Befehl "Kamera". Ich klicke auf "Hinzufügen", er wird rechts in Fenster übernommen und schließe die Auswahl mit "OK". Der Befehl "Kamera" befindet sich jetzt in der Symbolleiste für den Schnellzugriff. Ich entferne mal den Blattschutz, "Überprüfen" "Blattschutz aufheben", wechsle in das Arbeitsblatt "Steuerung", und hier sind bereits die Namen der verschiedenen Regionen eingetragen. Ich markiere die vier Namen und vergebe für sie eine bedingte Formatierung. Über die Registerkarte "Start" "Bedingte Formatierung" "Neue Regel" "Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden", Gleichheitszeichen eingeben, ich wechsle auf das Arbeitsblatt "Report", markiere dort die Zelle "C5", aber mit der Taste "F4" wird die Adressierung geändert, "C$5". Wenn dieser Wert kleiner ist als eben der Planwert, ebenfalls mit der Taste"F4" die Adressierung ändern, "C$6", dann soll die Schriftfarbe rot werden. Ich klicke auf die Schaltfläche "Formatieren", Registerkarte "Schrift", Farbe Rot, "OK" und nochmals "OK". Entsprechend wird die bedingte Formatierung angezeigt. Von den jetzt markierten Namen erstelle ich mit Hilfe der "Kamera" ein Bild. Sie sind markiert, klicke auf die "Kamera", ich wechsle in das Arbeitsblatt "Report", und klicke dort in das Arbeitsblatt, Klick. Und dort habe ich die dynamische Grafik. In der Bearbeitungsleiste wird mir gezeigt, woher denn die Grafik ihre Information bezieht, nämlich aus dem Arbeitsblatt Steuerung, dem Bereich H4 bis K4. Die Grafik enthält noch einen Rahmen, über die Registerkarte "Bildtools" "Format" entferne ich den Bildrahmen, "Keine Kontur". Mit "Strg+X" schneide ich die Grafik aus, markiere das Diagramm, aufpassen, das ist erstmal der äußere Rahmen, nochmal klicken, mit "Strg+V" füge ich die Grafik dort ein und ziehe Sie zunächst mal unter, aber nachher über den Bereich, über dem die Namen angezeigt werden sollen. Ich positioniere das jetzt mal drüber, ich ändere die Höhe, dann wird die Schriftgröße kleiner. Und im Ende ist es zu sehen, dass die Namen sehr weit auseinander gezogen wirken. Das liegt einfach daran, ich habe hier die Grafik auseinander gezogen, ja, dass die Namen gedient werden. Dem kann ich aber ein bisschen nachhelfen, indem ich auf das Arbeitsblatt "Steuerung" wechsle und die vier Spalten, aus denen die Grafik ja erstellt wird, ebenfalls auseinander ziehe. Ich habe das mal ausprobiert, mit hundert Pixeln ist das ganz gut. Ich wechsle wieder zurück zum Arbeitsblatt "Report", und da sind jetzt die Namen entsprechend schmaler dargestellt. Ich klicke das Arbeitsblatt und richte den Blattschutz wieder ein. Registerkarte Überprüfen, Blatt schützen und OK. Treffe ich über die Gültigkeitsliste eine neue Auswahl, ich ziehe mal die Bildlaufleiste nach unten, August 2015, wird entsprechend wieder die bedingte Formatierung bei den Werten angezeigt und in der Rubrikenachse dargestellt. In diesem Video habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie mit Hilfe des Befehls "Kamera" eine dynamische Grafik erzeugen. Ziel war es den Namen der Region rot einzufärben, falls der Ist-Wert kleiner ist als der Plan-Wert. Suchen Sie zunächst den Befehl Kamera aus allen Befehlen heraus und lege die Schaltfläche in die Symbolleiste für den Schnellzugriff. Anschließend markieren Sie den Bereich, der fotografiert werden soll, klicken auf die Schaltfläche Kamera und ins Arbeitsblatt. Achten Sie darauf, dass vor dem fotografierten Bereich auch der Name des Arbeitsblattes steht, um anschließend diese dynamische Grafik in jedes andere Arbeitsblatt mitnehmen zu können. Ich schneide mal die Grafik aus, wechsle das Arbeitsblatt Report, klicke hier-dort hinein und mit "Strg+V" füge ich das ein. Ändert sich die Auswahl, ändert sich auch die Grafik. Mit Hilfe des Kameratricks haben Sie ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten innerhalb von Diagramm oder aber auch in Management Reports im Allgemeinen.

Excel 2016: Management-Reports

Präsentieren Sie Ihre Zahlen verständlich und überzeugend mit den Werkzeugen und Arbeitstechniken aus diesem Video-Training.

4 Std. 7 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!