Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Autodesk Inventor: Finite-Elemente-Methode (FEM)

Trägereigenschaften überprüfen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zur einfachen Überprüfung von Trägereigenschaften werden die Querschnittsdaten der verwendeten Normprofile automatisch ausgelesen und verwendet.
01:53

Transkript

Beim Modellieren dieses einfachen Dreiecksträgers wurden im Gestell-Generator nur Normprofile verwendet. Somit haben wir den Vorteil, dass alle wichtigen Eigenschaften bereits im Inhaltscenter hinterlegt sind und direkt in die Berechnung übergeben werden. Wenn wir beispielsweise auf der Befehlsgruppe Träger die Eigenschaften aufrufen, finden wir hier alle verwendeten Profile oder Träger und zu den einzelnen Trägern auch die jeweiligen Eigenschaften. Hier auf der linken Seite die geometrischen Eigenschaften genauso wie den Schwerpunkt und hier rechts die mechanischen Eigenschaften, die für die Berechnung dieser Träger erforderlich sind. Genauso werden auch schon die Materialien aus dem Inhaltscenter übergeben. Hier finden wir die Materialien und Sie kennen es vielleicht, dass bei den Stahlträgern aus dem Inhaltscenter immer das Material Stahl weich hinterlegt ist. Wenn wir nun für einen oder mehrere Träger gerne ein anderes Material verwenden möchten, müssen wir hier diesen Träger auswählen beispielsweise dieses Profil. Es wird uns auch in Zeichnungsbereich markiert, dass wir genau wissen, welcher Träger es ist. Und hier könnte ich nun die Option Anpassen auswählen und beispielsweise diesen Träger anstatt eines schwarzen Stahles auch Edelstahl verwenden. Mit Anwenden oder Ok können wir diese Eingabe übernehmen und nun ist für genau diesen einen Träger ein anderes Material hinterlegt. Das heißt, die Trägheits- und Widerstandsmomente, welche für die Berechnung der Träger notwendig sind, können wir nicht überschreiben, aber die Materialeigenschaften der einzelnen Träger können wir für die Berechnung abändern.

Autodesk Inventor: Finite-Elemente-Methode (FEM)

Lernen Sie die Grundlagen der Finite-Elemente-Methode kennen und sehen Sie, wie Sie damit digitale Simulationen und Berechnungen in Inventor durchführen können.

1 Std. 31 min (37 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!