Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Google AdWords Grundkurs

Top-Positionen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Top-Positionen der AdWords-Werbung befinden sich über den organischen Suchergebnissen. Die Abgabe eines Gebots ermöglicht es, eine Werbung für bestimmte Keywords in diesen Positionen zu platzieren.
05:47

Transkript

In diesem Video lernen Sie die Top-Positionen der Adwords-Werbung kennen. In einem zweiten Schritt zeige ich Ihnen, wo Sie entsprechende Informationen zur Top-Platzierung in Ihrem Adwords-Konto finden. Zum Schluss demonstriere ich Ihnen noch, wie Sie in Adwords auf Top-Positionen bieten können. Was sind Top-Positionen in der Adwords-Werbung? Dazu schauen wir uns ein Beispiel zur Google-Werbung beim Thema "Sonnenbrillen" an. Bis zu drei Ergebnisse werden auf der linken Seite über dem organischen Ranking platziert, dies sind die sogenannten Top-Platzierungen. Historisch gesehen waren diese Platzierungen für Top-Werbepartner von Google reserviert. Nach kurzer Zeit schon hat Google diese Strategie jedoch aufgegeben und diese Platzierungen für alle Werbenden freigegeben. Sie können diese Platzierung belegen, wenn ihr "Adwords-Ranking" zum gesuchten "Keyword" unter den ersten drei Positionen platziert ist und Sie gleichzeitig eine hohe Qualität zu Ihren Adwords-Anzeigen bieten. Hier sollten Sie vor allem auf die Klickrate Ihrer Adwords-Anzeigen achten. Bei einer hohen Klickrate haben Sie große Chancen, auch in der Top-Platzierung gelistet zu werden. Sie können in Ihrem Adwords-Konto sehen, wie oft Ihre Anzeige zum jeweiligen "Keyword" in den Top-Platzierungen aufgetaucht ist. Das schauen wir uns jetzt mal im Adwords-Konto an. Sie möchten also in Ihrem Adwords-Konto sehen, ob und wie oft gewisse "Keywords" die Top-Position erreicht haben. Wählen Sie dazu zunächst die Kampagne aus, die Sie analysieren möchten und wechseln Sie dann auf das Unterregister "Keywords". Nun können in der "Dropdown-Liste" Segmente den Unterpunkt obere Position im Vergleich zu anderen auswählen. Durch diese Segmentierung sehen Sie jetzt zu jedem „Keyword“ ob es in der Google-Suche oben geschaltet wurde, oder an einer anderen Position. Bitte beachten Sie, dass Sie diese Segmentierung auch wieder aufheben müssen. Dazu klicken Sie wieder auf Segment und wählen dann Keine Angabe aus. Nun möchte ich Ihnen noch zeigen, wie Sie eine Gebotsstrategie auswählen können, mit denen Sie auf die drei oberen Top-Positionen bieten können. Dazu klicken Sie zunächst auf Gemeinsam genutzte Bibliothek und wählen den Unterpunkt Gebotsstrategien aus. Klicken Sie nun auf den roten „Button“ plus Gebotsstrategie und wählen Sie den Unterpunkt Ausrichtung auf Suchseiten-Position aus. Nun können Sie eine Strategie festlegen, die ihre Gebote erhöht, damit sie möglichst oft in den Top-Positionen angezeigt werden. Zunächst müssen Sie dieser Strategie einen Namen geben. Ich gebe einmal „Top-Position“ ein. Die Auswahl für den Standort, also oben und die Gebotsautomatisierung sind bereits ausgewählt. Sie müssen lediglich noch eingeben, um wie viel Prozent sich Ihr Gebot immer erhöhen soll und auch natürlich ein Gebotslimit festlegen. Falls sie im Adwords-Konto die Möglichkeit haben, ein CPC-Gebotslimit anzugeben, sollten Sie dies immer nutzen, so sind sie vor unliebsamen Überraschungen sicher, weil ansonsten durch die Automatisierung kein Kontrollprozess mehr gegeben ist. Wir speichern jetzt unsere neue Strategie ab, indem wir nach unten „scrollen“ und den „Button“ Speichern drücken. Nun wechseln wir wieder in unsere Kampagne, wählen Contao-Schulungen aus und wählen den Unterpunkt Einstellungen aus. Unter allen Einstellungen „scrollen“ wir jetzt nach unten bis in den Bereich Gebotsstrategie und klicken hier auf bearbeiten. Aus der angezeigten Auswahl wählen wir nun die flexible Gebotsstrategie aus. Hier finden wir nun unsere Gebotsstrategie, die wir gerade eingerichtet haben. Diese können wir nun auswählen und mit speichern bestätigen. Wie Sie sehen, wurde jetzt unsere neue Gebotsstrategie „Top-Position“ für diese Kampagne übernommen. Das Adwords-System wird nun auf Grundlage unserer Gebotsstrategie für unsere „Keywords“ innerhalb dieser Kampagne bieten. Für „Keywords“, die eine Top-Position nicht erreichen, werden dann später entsprechend höhere Gebote abgegeben. Auf diese Weise können Sie über Ihren maximalen CPC die Schaltung Ihrer „Keywords“ in den Top-Positionen beeinflussen. Ein wichtiger Tipp: Denken Sie auch immer an Ihren Qualitätsfaktor, weil durch einen höheren Qualitätsfaktor Ihr maximales CPC-Gebot nicht so stark steigen muss. Ein hoher Qualitätsfaktor ist also die deutlich günstigere Methode, um eine Top-Position zu erreichen. Sie haben in diesem Video erfahren, was eine Top-Position in der Adwords-Werbung bedeutet, wo Sie Informationen zu dieser Position in der Konto-Statistik aufrufen können und wie Sie für Top-Positionen bieten können.

Google AdWords Grundkurs

Erstellen Sie Ihre erste Werbekampagne mit Google AdWords, nutzen Sie das Tool optimal für Ihre Online-Werbung und erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse bei geringem Budgeteinsatz.

4 Std. 26 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!