Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Videos bearbeiten mit Premiere Elements 13

Titel für Vorspann erstellen

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Titel kann für einen Videoclip in den Projektelementen manuell erstellt werden. Hierfür stehen einige Funktionen zur Formatierung von Texten zur Verfügung.

Transkript

Hin und wieder kann es notwendig sein, Ihr Filmprojekt mit textuellen Einblendungen zu unterstützen, also beispielsweise bei einem Kapitelübergang als Erklärung, bei einem Abspann oder auch bei einem Vorspann, also einem Filmtitel. Wie Sie einen solchen Filmtitel manuell erstellen können, möchte ich Ihnen in diesem Video zeigen. Sie haben die Möglichkeit, über die Schnellauswahlleiste vorgefertigte Sets für Ihre Titel oder auch den Abspann zu verwenden. Aber sicherlich macht es mehr Spaß und hat auch einen gewissen eigenen Stil, wenn man so etwas manuell macht. Dafür lege ich mir eine neue Spur an. Und da ich die Audiospuren in meinem Projekt zurzeit gar nicht benötige, blende ich diese mal aus. Ich klicke also mit der rechten Maustaste auf die Spuren und sage, Audiospuren löschen. So. Erstens habe ich jetzt eine ganze Ecke mehr Platz und kann hier viel besser arbeiten und füge jetzt eine neue Spur ein, und zwar Spuren hinzufügen, also auch Klick mit der rechten Maustaste. So, und jetzt muss man ein bisschen überlegen. Hier steht Videospuren Hinzufügen, Nach letzter Spur, oder Vor erster Spur. Hiermit ist jetzt Folgendes gemeint. Ich breche nochmal kurz ab. Wenn ich jetzt hier auf die erste Spur gehe, dann fügt er tatsächlich vor diesem Bereich hier eine neue Spur ein, also vor der Ebene MacLaren. Und, ich möchte aber, dass aber hier oben drüberstehen haben, also gehe ich auf Spuren hinzufügen und sage dann, Nach letzter Spur. Also die letzte Spur ist immer die obere Spur. Eine Audiospur brauche ich nicht, also setze ich diesen Wert auf 0. Und Sie sehen, jetzt habe ich eine weitere Spur, die Spur 7. Und die kann ich nun passend benennen, Titel und Texte. Und hier hinein möchte ich dann meinen Filmtitel manuell erstellen. Und die Vorgehensweise, wie Sie solch einen Titel oder solch eine Ebene konstruieren können, geschieht über die Projektelemente, und zwar hier rechts gibt es die Möglichkeit, dass Sie ein Neues Objekt hinzufügen können. Und da haben Sie die Wahl zwischen Einstellungsebenen, Balken und Ton, Schwarzstreifen, Farbflächen. Was wir brauchen sind Titel. Und damit ist nicht nur ein reiner Filmtitel gemeint, sondern sämtliche Textinformationen, die Sie eben für Ihren Film auch benötigen. So, ich vergebe hier einen passenden Titel und nenne das Ganze Filmtitel – Vorspann. So. Und Sie sehen, was jetzt passiert ist. Beim Einfügen in Ihr Projekt nimmt er die erstbeste Spur. Das ist nicht unbedingt immer die, die wir gerade angelegt haben, aber das macht nichts. Einfach diesen Titel greifen und dann hier oben platzieren. So, und da sieht man schon, gibt es einen Text. Ich ziehe mir gerade noch das Ganze in eine bestimmte Länge. Das kann ich aber hinterher noch anpassen. Zunächst einmal geht es mir darum, diesen Titel auch entsprechend zu bearbeiten. So. Dafür richte ich mir gerade meine Oberfläche ein. Jetzt führe ich einen Doppelklick auf diesen Titel durch. Ja, und befinde mich bereits hier im Bearbeitungsmodus. Hier muss man darauf achten, dass Sie mit dem richtigen Werkzeug arbeiten. Also hier zum Beispiel haben wir die Textmodi-Werkzeuge oder eben hier das Auswahlwerkzeug. Möchte ich Elemente hinzufügen, verschieben oder löschen, dann sollten Sie immer das Auswahlwerkzeug verwenden. Sie können also jederzeit solche Objekte beispielsweise löschen. Ich habe jetzt gerade die Tastatur betätigt, die Entf-Taste. So, und Sie können auch jederzeit wieder solche Objekte hinzufügen. Ich wähle mal den Text-Modus und ziehe jetzt einfach mal einen größeren Textrahmen auf, sodass ich genügend Platz habe. So, und jetzt schreibe ich den Text hinein, wie ich ihn gern hätte, und zwar einmal: "HIGHLAND", und dann ein Return. "GAMES" in Schottland. Und zwar bewusst erstmal kleingeschrieben. So, jetzt vergrößere ich das Ganze mal auf eine bestimmte Schriftgröße. Ich nehme mal 120. So. Und das Ganze mit den "GAMES" ebenfalls noch, also auch hier 120. Und das vielleicht mit Leerzeichen, um das so ein bisschen stilistisch auch noch anzupassen. So, und jetzt muss ich nur noch das "in Schottland" vergrößern. Und da nutze ich mal die Funktion, dass ich mit der Maus auch die Textgröße ändern kann, indem ich das Ganze so ein bisschen aufziehe. So, und das sieht doch schon ganz vernünftig aus. Und markiere nochmal alles, setze das Ganze rechtsbündig. Ja, und damit habe ich eigentlich genau das erreicht, was ich möchte. Ich schalte im Text-Modus nochmal um auf das Auswahlwerkzeug. Und Sie sehen, jetzt gibt es keinen Rahmen, also keine Anfasser um dieses Auswahlwerkzeug und um das Textfeld, sondern jetzt reagiert die Maus. Und damit kann ich dieses Feld noch passend in der Größe anordnen, wie ich das gern hätte. Und erst jetzt bin ich dann auch aus dem Textbearbeitungs-Modus und kann es innerhalb der Sicherheitsmarken, an schöner Stelle, wo es mir gefällt, platzieren. Also, so ungefähr habe ich mir das vorgestellt. Na, ist ein bisschen zu tief. So, machen wir es mal so. So. Also so einfach ist es im Prinzip, Text an beliebiger Stelle in Ihren Movieclip zu setzen. Und nochmal zur Erinnerung: Wir haben eine spezielle eigene Ebene, das heißt, der Clip im Hintergrund ist davon nicht betroffen, erscheint halt einfach nur durch, weil im Moment der Text hier im Vordergrund liegt. Und jetzt möchte ich gern noch ein kleines Highlight oder einen Kasten drumherum haben. Und dafür hole ich mir mal eine Form, und ziehe diese Form erstmal um meinen Text herum drumherum auf. Das kann ich auch hinterher noch verändern. Und zu dieser Form habe ich hier über das simple Icon, das sieht so unscheinbar aus, aber wenn ich hier draufklicke, bekomme ich einen sehr leistungsfähigen Dialog. Und hier kann ich nun selbstverständlich alles Mögliche abändern. Sie sehen, ich habe die Möglichkeit, einen Rahmen zu ziehen, ich kann Weiß- und Schwarzfläche, also die Füllung bestimmen. Und natürlich auch beliebige Farben einstellen. Ich habe jetzt mal eine Flächenfüllung. Sie sehen, ich kann aber auch zum Beispiel Verläufe verwenden. So, und das ist auch ganz einfach; also ein Verlauf. Ich wähle jetzt diesen Schieberegler aus, klicke dann auf eine beliebige Farbe, wähle den nächsten Schieberegler aus, und wähle mir auch eine andere Farbe. Ja, und da sieht man, wie man das Ganze eben einstellen kann. Sie können auch den Winkel verändern, also beispielsweise auf 180 Grad, um so einen Verlauf zu konstruieren und das Ganze etwas sanfter zu machen. Man kann es drehen. Also kurzum, probieren Sie ein wenig aus. Da gibt es schon jede Menge Möglichkeiten. Was mich interessiert, ist weniger der Verlauf oder eine Flächenfüllung, sondern ich finde eine Funktion sehr schön, die sich Ghost-Funktion nennt. Und wenn Sie die auswählen, dann sieht man zunächst einmal nichts. Es gibt zwar eine Erklärung, aber ich finde, die ist gar nicht so selbsterklärend. Die Funktion Ghost, die bezieht sich auf einen Schatten. Und mit dieser Ghost-Funktion können Sie ein wunderbar transparentes Objekt erzeugen. Also ich habe jetzt im Verlauf Ghost ausgewählt und klicke jetzt den Schlagschatten. Und jetzt sieht man, was in Wirklichkeit passiert. So gefällt mir das, ich bestätige. Und jetzt wirklich Schrift nur ein wenig dunkel, weil diese noch im Hintergrund liegt. Also klicke ich mit der rechten Maustaste auf das Objekt und sage dann ganz einfach, dass das Ganze in den Hintergrund soll Sie sehen, Anordnen, und dann einfach In den Hintergrund. Und schon wird meine Schrift wieder heller. Und jetzt muss ich das Ganze nur mit der Maus entsprechend anpassen, also dass ich beispielsweise die richtige Höhe und Position hier habe. Ich möchte nicht ganz so weit ins Dokument, also beispielsweise so, dass es ungefähr gleich aussieht. Ja, so gefällt mir das. Und, vielleicht ein bisschen breiter, nach oben noch ein Stück, und nach unten. Ja, und damit sehen Sie, wie man nun ein solches manuell erstelltes Objekt mit allen Raffinessen in seinem Titel oder seinem Text verwenden kann. Alternativ können Sie natürlich auch, anstatt hier Objekte zu erstellen, genauso vorgefertigte Titel, zum Beispiel in Photoshop erstellen und diese dann ebenso hier einbinden. Auch da kann man wirklich ganz tolle Sachen mit machen. Damit habe ich den Titel erstellt und ich wechsle zurück an diese Position. Jetzt möchte ich nur noch den richtigen Moment abwarten. Das soll nach einer Weile erst erscheinen. Also ich spiele das Ganze mal ab. So, das dauert eine kleine Weile. Jetzt kommt ein Schwenk. Dann soll der Titel sichtbar sein. Eine Weile eingeblendet. Das ist schon zu lang, ich mache das ein Stück kürzer. So. Gucken wir nochmal. So. Also man kann jetzt wunderbar hier oben das Ganze anpassen. Und der Titel wird eingeblendet, bleibt eine Weile stehen. Ich denke die Zeitspanne stimmt. Und dann kommen wir hier zum nächsten Aspekt, wo man eventuell dann weitere Informationen einblenden und anzeigen lassen kann. Sie wissen jetzt also, wie Sie manuell einen Vorspann oder einen Filmtitel erstellen und können so sämtliche Informationen in Ihren Film hineinbekommen.

Videos bearbeiten mit Premiere Elements 13

Erleben Sie Videoschnitt und -produktion mit Premiere Elements 13 anhand eines Praxisbeispiels. Lernen Sie Organizer und Editor kennen und einen kompletten Videoclip zu erstellen.

4 Std. 57 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Premiere Elements Premiere Elements 13
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.11.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!