G Suite Grundkurs

Tipps und Tricks für Google Drive

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Holen Sie noch mehr aus Google Drive heraus durch die Installation erweiterter Funktionen wie den Offlinezugriff, den Google-Drive-Desktop-Client zum Synchronisieren mit PCs oder praktische Tastenkombinationen.
04:51

Transkript

In diesem Tipp und Tricks Video stelle ich Ihnen nun einige erweiterte Funktionen und praktische Kniffe vor, um doch mehr aus Google Drive rauszuholen. Zum Einen den Offline-Zugriff für Google Drive, damit Sie auch auf Ihre Dateien zugreifen können, wenn Sie einmal nicht mit dem Internet verbunden sind, zum Zweiten das Synchronisieren von Dateien mit dem PC, damit Sie Ihre Dateien auf dem Desktop mit dem Web synchronisieren können, und schließlich die praktischen Tastenkombinationen zum noch schnelleren Arbeiten in Google Drive. Starten wir als Erstes mit der Aktivierung des Offline-Zugriffes im Google Drive. Dazu klicken Sie einfach auf das Zahnrad, auf "Einstellungen" und markieren "Offline". Wenn Sie dieses Häkchen gesetzt haben, haben Sie automatisch Ihre Dateien ab sofort auch offline zur Verfügung. Das heißt, Sie können jetzt alle Ihre Google-Dokumente auch offline ansehen und bearbeiten. Aufgrund von Speicherplatz Beschränkungen speichert Google Drive allerdings höchstens 4000 Dokumente oder 5 GB Daten offline. Voraussetzung für die Offline-Funktion ist Google Chrome, denn in einem anderen Browser steht diese Funktion leider nicht zur Verfügung. Der Offline-Modus ist auch immer geräteabhängig. Das heißt, wenn Sie den Offline-Modus sowohl für Ihren Laptop, als auch für Ihren Desktop-Computer aktivieren möchten, müssen Sie die Funktion zweimal einrichten, für jeden Computer einmal. Ein Tipp, aktivieren Sie den Offline-Modus für Google Drive, damit Sie auch unterwegs oder wenn Ihre Internetverbindung einmal ausfällt, Immer Zugriff auf Ihre Google-Dokumente haben. Kommen wir zum zweiten Tipp: dem Synchronisieren von Daten mit Ihrem PC. Hierzu müssen Sie Google Drive herunterladen. Das machen Sie ganz einfach, indem Sie auf Einstellungen klicken und Google Drive herunterladen. Wenn Sie dieses Tool installieren, müssen Sie nicht immer extra Dateien hochladen, sondern können Dateien einfach in Ihrem Google Drive-Ordner, auf Ihrem Desktop verschieben. Mit dem Desktop-Client von Google Drive können Sie ganz einfach Ihre Dateien mit dem PC und iCloud synchronisieren. Hierzu installieren Sie Google Drive für Ihren Computer, indem Sie hier klicken, "Download für PC", die Bedingungen entsprechend akzeptieren und installieren, und schon wird eine entsprechende EXE-Datei heruntergeladen. Diese öffnen und installieren Sie auf Ihrem PC und nach einer kurzen Installation, bei der Sie nochmals Ihre Zugangsdaten eingeben müssen, finden Sie nun diesen Google Drive-Ordner auf Ihrem Desktop. In diesem Ordner werden nun alle Dateien zwischen Ihrem Desktop und Google Drive auf Ihrem Web synchronisiert. Das bedeutet, wenn Sie beispielsweise eine Datei in diesen Ordner verschieben, wird die Datei automatisch mit Ihrem online Google Drive synchronisiert. Ziehen wir diese PowerPoint-Datei beispielsweise in den Google Drive-Ordner, sehen Sie hier diese blauen Pfeile, dass es synchronisiert wird, schauen wir nun in Google Drive, da sehen wir, dass diese Datei bereits in iCloud hochgeladen wurde. Ein weiterer Vorteil des Google Drive-Desktop-Clients ist, dass wenn Sie eine Datei lokal aus dem Google Drive-Ordner öffnen und eine Änderung vornehmen, diese dann ganz automatisch mit Google Drive synchronisiert wird. Also, wenn wir diese PowerPoint öffnen, wird die mit dem lokalen PowerPoint geöffnet, wenn wir jetzt die Datei anpassen, beispielsweise indem wir hier Teilprojekt hinzufügen, die Datei speichern, dann sehen wir anhand der blauen Pfeile, wird das wieder automatisch mit Google Drive Synchronisiert, und wenn wir jetzt in Google Drive reinschauen und die Datei öffnen, dann sehen Sie, dass die Änderung direkt übernommen wurde. Das heißt, der Desktop-Client hat zwei große Vorteile für Sie: Änderungen von nicht Google-Dokumenten können Sie lokal durchführen und die Änderungen werden automatisch mit iCloud synchronisiert und dort entsprechend als Überarbeitung abgespeichert. Auch hier mein Tipp: Installieren Sie den Google-Desktop-Client, um ganz einfach Dateien mit Google Drive online zu synchronisieren. Kommen wir nun zum letzten Punkt bei Google Drive Tipps und Tricks, und zwar den Tastenkombinationen. Über "Einstellungen" "Tastenkombinationen" sehen Sie eine Liste der praktischen Tastenkombinationen, die Google Drive zur Verfügung stehen. Beispielsweise können Sie mit der Umschalttaste und "P" schnell eine Präsentation öffnen oder Sie können mit Steuerung und "Z" schnell eine letzte Aktion rückgängig machen. Probieren Sie die Google Drive-Tastenkombinationen aus, um noch schneller in Google Drive zu arbeiten. Fassen wir zusammen: Offline-Zugriff, Desktop-Client und Tastenkombinationen, drei Tools, um noch schneller und effektiver mit Google Drive zu arbeiten.

G Suite Grundkurs

Nutzen Sie Gmail, Google Drive und die weiteren Tools im Paket "G Suite" für die Kommunikation und Zusammenarbeit im Unternehmen.

2 Std. 28 min (46 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.09.2014
Aktualisiert am:13.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!