20 Profi-Tipps für verständliche Präsentationen

Tipp 6: Was ist mein Hammer?

Testen Sie unsere 1958 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Inhalt einer Präsentation, welcher für die verfügbare Zeit eindeutig zu umfangreich wäre, sollte auf neue, ungewöhnliche und bemerkenswerte Informationen reduziert werden.
05:22

Transkript

Sie kennen sicher die Situation: Sie müssen eine Präsentation entwerfen und Sie haben einen Riesenberg an Informationen. Sie wissen so viel über das Thema. Im Grunde genommen sind sie wirklich ein Experte. Sie arbeiten täglich damit, Sie wissen alles darüber, und nun sollen Sie das in 15 Minuten präsentieren. Und der Berg ist unendlich groß. Dann kann es schnell passieren, dass Sie versuchen, alle Informationen in Ihre Präsentation zu bekommen und ein Riesenfolienwust erzeugen, und diesen über Ihr Publikum schütten, so dass das Publikum einfach überfordert ist, gar nichts mehr am Ende mitbekommt und die Präsentation für alle Beteiligten frustrierend verläuft. Hier mein Tipp für Sie. Eine einzige Frage kann Ihnen bei dieser Vorbereitung helfen. Wenn Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen und auf den Riesenberg an Informationen schauen, den Sie vermitteln sollen oder wollen, dann fragen Sie sich: "Was ist eigentlich mein Hammer?" Was ist eigentlich ein Hammer? Sehen Sie, Sie halten die Präsentation nicht einfach so, sondern es gibt etwas Besonderes, etwas Neues. Was ist neu? Was ist neu für das Publikum? Welche Informationen sind tatsächlich neu? Was weiß das Publikum noch nicht? Was ist das Ungewöhnliche daran? Was ist bemerkenswert oder beeindruckend an dem, was Sie präsentieren sollen? Finden Sie das Wesentliche, finden Sie den Kern, der bemerkenswert und besonders ist? Und beeindruckend. Was soll sich das Publikum hinterher merken, beziehungsweise, was soll das Publikum hinterher wissen, nachdem es Ihre Präsentation gehört hat? Sicherlich nicht alles, was in Ihren Notizen und Aufzeichnungen, und in Ihrem Kopf steckt, sondern eine ganz bestimmte Sache soll das Publikum hinterher wissen. Welche ist das? Wie soll das Publikum über eine Sache hinterher nach der Präsentation denken? Was soll das Publikum nach der Präsentation tun, Ihrer Meinung nach? Machen Sie sich diese Fragen einmal bewusst, und Sie werden sehen, dass schon die Hälfte der Information, die auf Ihrem Schreibtisch oder Ihrem Kopf ist, nicht mehr relevant ist für die Präsentation. Wenn Sie jetzt noch denken: "Ich will doch eigentlich nur mit meiner Präsentation informieren. Ich möchte doch nur ein Projekt vorstellen, nichts weiter. Oder ich möchte einfach doch nur zeigen, was ich hier herausgefunden habe, oder wie meine Projektergebnisse sind, oder ähnliches. Wenn Sie denken: "Ich will doch einfach nur. Ich habe doch keinen Hammer." Dann möchte ich Sie hier eines Besseren belehren, denn es gibt immer einen Hammer. Und das Publikum ist gekommen, um diesen Hammer zu sehen. Es gibt immer eine Besonderheit, Sie haben immer etwas Neues zu sagen, sonst könnte man auch auf die Präsentation verzichten, sonst bräuchte ja niemand diese Präsentation. Und Sie haben, wenn Sie genauer hinschauen, haben Sie immer auch in Ihrer Präsentation eine Lösung in der Tasche, eine Lösung, wenn auch ganz kleine, eine Lösung für Ihr Problem, nein, eine Lösung für ein Problem, das das Publikum mal hatte, jetzt vielleicht hat oder vielleicht einmal haben wird. Schauen Sie einmal genauer hin. Und so gehen Sie bei der Präsentation vor. Bauen Sie das so auf. Fangen Sie mit dem an, was das Publikum schon kennt. Holen Sie das Publikum da ab, wo es steht mit seinem Wissen. und stellen erst mal vor, das kennen Sie bereits. Und dann bekommen Sie von Publikum erst mal Zustimmung. Als Nächstes, sagen Sie dem Publikum, was Sie bisher darüber noch nicht wussten. Hier, dieses Detail, diese Information, die an das bekannte andockt, das ist Folgendes, das ist das Spannende, das ist, warum ich heute hier bin. Beziehungsweise, was Sie eben noch nicht wussten, ist das. Und das Besondere ist das. Das ist der bemerkenswerte Punkt daran. Ich fasse noch einmal zusammen. Das Publikum ist gekommen, um den "Hammer" zu sehen. Das Publikum ist nicht gekommen, um einfach informiert zu werden oder eine Menge an Informationen zu bekommen, sondern das Publikum ist gekommen, um die neue Information zu erhalten, die an das Bekannte anknüpft. Jede Präsentation hat einen Hammer, sonst wäre sie keine Präsentation. Schauen Sie genauer hin, schauen Sie, wo die Lösung ist, die Sie vorstellen wollen. Fragen Sie sich, wenn Sie von der ganzen Wust an den Informationen stehen in der Vorbereitung: Was weiß das Publikum noch nicht, was Sie wissen? Was ist der Wesenskern? Jedes Mal, wenn ich einen neuen Auftrag kriege und mit meinem Kunden zum ersten Mal da sitze, dann frage ich ihn: "Was ist eigentlich Ihr Hammer bei der Präsentation?" Machen Sie das mit sich selbst genauso: "Was ist eigentlich mein Hammer?"

20 Profi-Tipps für verständliche Präsentationen

Holen Sie in Ihren Präsentationen das Publikum auf Ihre Seite und nutzen Sie dazu die einzigartigen Tricks eines ausgewiesenen Experten, um schnell Aha-Effekte zu erzeugen.

1 Std. 42 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Bonusmaterial: Premium-Abonnenten und Käufer dieses Video-Trainings erhalten zusätzlich den PowerPoint Baukasten 2.0 in der Light-Version mit über 150 professionellen 3D-Folienvorlagen für PowerPoint zum Download.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!