Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

20 Profi-Tipps für verständliche Präsentationen

Tipp 19: Details lieber auf Knopfdruck

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
PowerPoint bietet die Möglichkeit, Effekte beim Klicken auf ein Element ein- oder auszublenden, um Zusatzinformationen bei Bedarf anzeigen zu können.
04:35

Transkript

Am besten lässt man Details bei einer Präsentation weg. Das ist klar. Aber manchmal ist es dann doch wieder schön und gut und nützlich und sinnvoll sie dabeizuhaben. Was kann man da tun? Ich möchte Ihnen in diesem Film eine Methode vorstellen, wie man Details mitnehmen kann, die man auf Knopfdruck herbeizaubert, wenn man sie gerade braucht. Hier ein Beispiel, dass ich für den HSV entwickelt hab. Hier haben wir die einzelnen Bereiche, und jetzt können Sie hier draufklicken, und erhalten Zusatzinformationen. Ein weiteres Beispiel. Hier haben wir einen Lageplan der Sportanlage HSV Ochsenzoll in Norderstedt, und Sie können jetzt hier draufklicken, und erhalten weitere Informationen, was das hier eigentlich ist. Aber nicht nur so kann man das verwenden, sondern auch so. Sie möchten einfach sagen, dass man für ihren Zweck, durchaus Politiker und Funktionäre ansprechen kann. Und wenn Ihre Zuhörer oder Zuschauer dann fragen: "Ja wen denn? Wen sollte man denn da ansprechen?". Dann können Sie hier draufklicken. Auf "Ansprechpartner", und dann kommen potenzielle Ansprechpartner ins Bild gefahren. Diese Details hätten Sie nicht von Anfang an zeigen wollen, oder sollen. Denn das wäre unter Umständen zu viel gewesen, aber auf Nachfrage sehr nützlich. Hier noch ein Beispiel. So sieht die letzte Folie, eines Kunden von mir aus. Und es geht darum zu sagen, sie geben und grünes Licht, und dann ist der Prozess bei uns der Folgende: Am Anfang gibt es eine Planung, und dann gibt es die Durchführung. Während der Planungsphase, sieht die Sache bei uns so aus. Klick. Erfassung der Situation, Konfigurationsanforderungen werden festgehalten. Weggeblendet. Klick. Lieferung Hard- und Software Installation und Konfiguration. Sehr schön. Und dann gibt es Schulung und Dokumentation. Sie sehen, es kann sehr nützlich sein, wenn man Details auf Knopfdruck ein- und ausblenden kann. Und ich möchte Ihnen auch zeigen, wie das technisch geht. Diese Folie ist noch nicht animiert. Das können wir sehen, indem wir den Animationsbereich einblenden. Noch keinerlei Animation. Das Ziel ist, auf Knopfdruck auf diese Schaltfläche hier, diese Form hier reingefahren kommt. Von rechts. Dafür animieren wir erst einmal diese Form, "Einfliegen", "Von rechts". So, sehr schön. Und nun müssen wir ihm sagen, wann er reinfliegen soll. Und dafür klicken wir hier doppelt, auf die Animation, gehen auf "Animationsdauer", wählen hier die Schaltfläche "Trigger", und hier, "Effekt starten beim Klicken auf". Und hier können wir den Auslöser wählen. Der Auslöser heißt: Picture 2. Es sind ja auch nur drei Objekte auf der Folie, und das ist das Bild. Sie sehen, jetzt hat sich hier was verändert. Hier steht "Trigger: Picture 2". Trigger bedeutet auf deutsch Auslöser. Das heißt, der Auslöser ist jetzt das Bild von dieser Animation. Und jetzt gehen wir einmal in der Präsentationsmodus. Und Sie sehen, hier ist noch gar nichts zu sehen. Und jetzt klick ich hier drauf. Und schon kommt der Informationskasten hereingefahren. Und um das Ganze noch mal abzurunden, wollen wir vielleicht diesen Kasten auch auf Knopfdruck wieder ausblenden. Nichts leichter als das. Dafür brauchen eben nur, eine weitere Animation zuzuweisen, und zwar eine Ausgangsanimation. "Animationen hinzufügen", "Hinausfliegen", "Nach rechts". Hinausfliegen nach rechts, woher er gekommen ist. Und diese Animation, ziehen wir einfach auch unter den Auslöser. Fertig. Klick. Und noch ein Klick. Perfekt. Ich fasse noch einmal zusammen. Sie haben in diesem Tipp gelernt, wie Sie Details, in Ihre Präsentation tun, und nur auf Knopfdruck zeigen. Die Technik heißt: Trigger beziehungsweise Auslöser Animation, und Sie haben gelernt, wie das funktioniert.

20 Profi-Tipps für verständliche Präsentationen

Holen Sie in Ihren Präsentationen das Publikum auf Ihre Seite und nutzen Sie dazu die einzigartigen Tricks eines ausgewiesenen Experten, um schnell Aha-Effekte zu erzeugen.

1 Std. 42 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Bonusmaterial: Premium-Abonnenten und Käufer dieses Video-Trainings erhalten zusätzlich den PowerPoint Baukasten 2.0 in der Light-Version mit über 150 professionellen 3D-Folienvorlagen für PowerPoint zum Download.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!