Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

DaVinci Resolve Grundkurs

Timeline anlegen

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Timeline kann im Edit-Bereich von DaVinci Resolve angelegt werden. Anschließend besteht die Möglichkeit, zuvor importiertes Material auf diese zu kopieren.
02:52

Transkript

Nachdem Sie Ihr Material im Media Bereich importiert haben, können Sie in den Edit Bereich wechseln, und hier eine Timeline generieren. Auf der linken Seite sehen Sie wieder Ihren Media Pool und hier gegebenenfalls die Ordner, die Sie angelegt haben, sowie das Material, das innerhalb dieser Ordner zur Verfügung steht. Die Darstellung kann entweder hier, wie in diesem Beispiel als Thumbnail erfolgen oder auch als Liste falls Sie eine ganze Anzahl von Clips haben. Ich wechsele hier wieder auf die Thumbnail Ansicht und lege jetzt eine Timeline an, denn ich habe keine Möglichkeit, das Material jetzt hier in das Timeline Fenster zu ziehen, ohne nicht vorher eine Timeline angelegt zu haben. Eine neue Timeline können Sie hier oben definieren, über dieses kleine Plus Zeichen. Sobald ich da drauf klicke, werde ich nach dem Namen meiner Timeline gefragt, ich nenne das mal Video2Brain Farbkorrektur. Oben kann ich einen Start Timecode definieren, beispielsweise 10 Stunden, sage hier natürlich Empty Timeline, weil ich ja eine leere Timeline haben möchte, und klicke anschließend auf die Schaltfläche Create New Timeline. Was Sie jetzt hier oben links sehen, ist einmal der Name Ihrer Timeline dann der Start-Timecode, die gegenwärtige Dauer, die natürlich 0 Sekunden beträgt, weil wir noch keinen Clip in der Timeline haben, sowie die Frames Pro Sekunde, die hier vordefiniert sind und zwar auf 25 Frames. Um jetzt meinen ersten Clip in die Timeline zu kopieren, kann ich diesen entweder per Drag&Drop direkt in die Timeline legen, oder ich kann diesen Clip vorschneiden, indem ich ihn im Viewer Fenster öffne, hier im Viewer Fenster kann ich In und Out Punkte setzen und entsprechend nur den qualifizierten Clip in die Timeline schneiden und nicht das gesamte Rohmaterial. Einen In Punkt setze ich bekanntermaßen über die I Taste. Dann spiele ich das Material weiter ab, hier scrolle ich noch ein bisschen zurück, setze hier einen Out Punkt und kopiere das Material jetzt per Drag&Drop in meine Timeline.

DaVinci Resolve Grundkurs

Lassen Sie sich bei den ersten Schritten mit DaVinci Resolve begleiten und lernen Sie die Benutzeroberfläche, Schnittfunktionen und grundlegende Farbkorrekturen kennen.

3 Std. 27 min (42 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Geeignet ab Version 10, für DaVinci Resolve und DaVinci Resolve Lite

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!