WordPress 4 Grundkurs

Themes anpassen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die meisten Themes ermöglichen es, benutzerdefinierte Anpassungen am Design vorzunehmen. Diese Optionen umfassen Änderungen an Farbschema, Header- und Hintergrundbild sowie Menü- und Widget-Bereich.
02:26

Transkript

So schaut meine Webseite momentan aus. Schwarze Schrift auf weißem Grund und auch sonst wenig bunt. Genau das möchte ich jetzt ändern, wir passen unsere Theme an. Entweder gehe ich hier oben auf den Button anpassen, oder aber ich gehe hier im Back-End nach "DesignThemes" und klicke jetzt hier beim aktiven Theme auf "Anpassen". Jetzt habe ich eine Übersicht, eine Vorschau und links kann ich verschiedene Änderungen vornehemen. Das ist abhängig von den verwendeten Theme, wenn Sie jetzt also ein anderes Theme als ich verwenden, schaut es entsprechend bei Ihnen an das aus. Ich kann die Webseiteninformation, die hier in dem Fall angezeigt werden, verändern. Das ist nichts Besonderes. Ich kann die Farben anpassen, zum Beispiel in dem Fall hier nehmen wir mal ein "Gelb". So schaut mein Blog dann aus, oder ein "Violett". All das kann ich hier verändern. Gehen wir mal in das helle Bild hinein. Hier kann ich jetzt ein neues Bild hinzufügen. Hier entscheide ich mich mal für dieses hier, die auf "Auswählen" und "Zuschneiden" und mein Theme gibt vor, dass dieses neue Format von diesem Bild verwendet wird, deswegen wähle ich jetzt hier mal den passenden Ausschnitt, gehe auf "Bild zuschneiden". Und Sie sehen, hier wurde jetzt dieses neue Bild eingefügt. Ich kann "die Menüs" verwalten, oder an dem Fall das eine "Menü", dass ich hier habe, da gehen wir jetzt mal ins "Hauptmenü" hinein, und wenn ich jetzt beispielsweise "die Bergtouren" und so weiter, all das hier lösche, beziehungsweise entferne, dann sehen Sie, wie sich das hier sich schon gleich verändert. Und das ist alles nur die Vorschau. Das heißt, für die Nutzerinnen und Nutzer draußen, die die Seite sich anschauen, hatte sich noch nichts verändert, erst wenn ich nach auf "Speichern" und "Publizieren" klicke. Also, das war hier das "Menü", das ich verändern kann. Ich kann "die Widgets" verändern. Diesen "Widgetbereich", den ich hier habe, beispielsweise die neuesten Einträge einfach entfernen, oder neue "Widgets" auch hinzufügen. All das kann ich hier der Reihe nach verändern, und wenn ich alles geändert habe und damit zufrieden bin, vielleicht ändern wir nochmal kurz diese Farbe hier, in vielleicht das "Standard". Und jetzt gehe ich auf "Speichern" und "Publizieren". Und wenn ich jetzt hier raus gehe und mir die Seite anschaue, dann hat sie sich auch tatsächlich so verändert, wie ich es gerade eingestellt habe.

WordPress 4 Grundkurs

Lassen Sie sich die Grundlagen zu WordPress vermitteln und installieren Sie schnell Ihr erstes Blog, verändern das Aussehen und fügen weitere Plug-Ins hinzu.

3 Std. 40 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!