Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2013 VBA Grundkurs

Themenüberblick

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
VBA ist eine Programmiersprache, die mit Excel ausgeliefert wird. Sie ist eine voll funktionsfähige "Hochsprache", deren Leistungsfähigkeit nicht hinter anderen Sprachen steht. Sie ist auf die Kombination mit Excel ausgerichtet und leicht zu erlernen.

Transkript

Ich möchte Ihnen zuerst einen kleinen Überblick geben, worum es eigentlich geht. Erstmal geht es natürlich um die Grundlagen von VBA. VBA ist die Abkürzung für Visual Basic for Applications. Und zwar in diesem Fall für die Application die Anwendung Excel 2013. Basic ist eine Programmiersprache, die aus den 1960-er Jahren kommt und eigentlich für Anfänger gedacht war. Aber seit es Visual Basic ist, weit darüber hinaus gewachsen ist. Visual Basic ist ein grafisch orientiertes Basic, ist von den Anfängen eigentlich kaum noch was zu spüren. Und for Applications bedeutet, es ist für einen speziellen Zweck erweitert worden. VB – Visual Basic alleine – ist eine Programmiersprache, mit der Sie auch Excel aus führbare Dateien erzeugen können. VBA ist immer nur zusammen mit einer Anwendung nutzbar. Erzeugt keine eigene Anwendung, sondern ist immer Code, der in einer Anwendung läuft. In diesem Fall eben Excel 2013. Die Grundlagen der Programmierung beschäftigen sich natürlich zuerst mal damit, wie schreibe ich denn eigentlich, wohin, womit. Nehme ich mit dem VBA-Editor. Das ist ein Hilfsprogramm, was in allen Office-Produkten enthalten ist und dort auch gleich aussieht. In diesem Fall also geeignet es, um für Excel-Code zu schreiben. Da drinnen kommt dann so die Grammatik der Programmiersprache, nämlich Datentypenvariablen, Operatoren, was man so braucht. Das werden Sie ausführlicher kennenlernen. Aber beginnen werden wir mit den wirklich grundlegendsten Sachen, nämlich überhaupt ein Programm zu schreiben. Ein Programm allgemein ist im Konkreten eine Prozedur. Ein Teilprogramm, wie immer Sie das nennen wollen, und Prozeduren unterscheiden sich in diese zweieinhalb Möglichkeiten Sub, Function und die halbe Möglichkeit Property. Im Grunde ist Property gerade nicht die halbe, sondern die doppelte Möglichkeit. Denn Sub und Function sind die beiden Großen na, ja, Gegenspieler, kann man nicht sagen, aber sagen wir die Unterteilung in der Programmiererwelt. Und Property kann beide. Das ist sozusagen die bessere Sub und die bessere Function. Das werden Sie im Laufe der Arbeit kennenlernen, wo deren Vorteile und Nachteile liegen. Ansonsten fehlen natürlich noch die üblichen Sachen. Entscheidung, dass IF z.B. Schleifen, Dunlop und ähnliche. Dann gibt es insbesondere in VBA Auflistung. Fast alles, was irgendwie zu organisieren ist, befindet sich in Auflistung und ist damit sehr einheitlich zugreifbar. Wenn man das einmal durchschaut hat, das ist nicht so schwierig. Dann ist das sehr übersichtlich. Und letzten Endes geht es natürlich immer darum, Daten zu lesen oder zu schreiben. Auch damit werden wir uns beschäftigen. Das ist der for Applications. Der spezielle Teil von Excel, wer sich also mit den Excel-Daten beschäftigt. Der kann von Haus aus keine Word-Dateien lesen. Er kann kein PowerPoint eröffnen. Aber er kann mit Excel umgehen. Und das ist natürlich das, was wir brauchen. Und all das, was Sie bisher so in einzelnen Häppchen hier als Thema gesehen haben, das möchte ich zum Schluss an einem kleinen Projektbeispiel vorführen. Damit Sie auch sehen, wie das eigentlich schön zusammenpass, wie man das clever zusammenprogrammiert, ohne dass es jetzt mühsam und holze Antwort. Ja, und damit kann es auch schon eigentlich losgehen mit der VBA Programmierung, die sich insbesondere mit Zählen und Tabellen beschäftigen soll, denn es ist VBA (Visual Basic for Applications für Excel).

Excel 2013 VBA Grundkurs

Holen Sie aus Excel 2013 mit der integrierten Programmiersprache VBA auch das letzte Quäntchen an Funktion heraus und lassen Sie sich dazu zeigen, was alles möglich ist.

6 Std. 18 min (63 Videos)
Excel VBA 2013
R. C.

Hallo, ich nutze die Schulungen gerne Unterwegs auf meinem Tablet. Die anschauliche Darstellung von Herrn Hölscher finde ich sehr gut, deshalb weiter so. Es gibt aber auch etwas was ich vermisse. Leider besteht nicht die Möglichkeit entsprechende Unterlagen zum Nacharbeiten auszudrucken, das finde ich sehr schade und sollte im Monatsabo enthalten sein. mfg

video2brain

Vielen Dank für Ihr Feedback. Die Downloadmaterialien stehen im Premium-Abo zur Verfügung - siehe hierzu auch https://www.video2brain.com/de/abos#abo-vergleich

 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!