Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

WordPress 4 Grundkurs

Theme installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Theme steuert die Darstellung einer WordPress-Website. Hierfür stehen zahlreiche vorgefertigte Varianten für die Anpassung des Designs zur Verfügung.
04:04

Transkript

So, jetzt will ich, dass Sie ehrlich sind. Was halten Sie vom Design dieses WordPress-Blogs? Gefällt es Ihnen? Wunderbar, dann können Sie sich gleich das nächste Video anschauen, ansonsten bleiben Sie dran, wir ändern jetzt mal ein bisschen das Aussehen, das Theme, das Design dieses WordPress-Blogs. Ich bin eingeloggt, dann auf der Startseite und jetzt kann ich hier oben auf "Anpassen" klicken und hier kann ich jetzt verschiedene Änderungen machen. Hier rechts sehen wir das tatsächliche Blog, hier links das ist dazugekommen, hier kann ich Webseiten-Informationen ändern, also beispielsweise WordPress-Training, "Eine weitere WordPress-Seite" kann ich hier schreiben "Von Thomas Rose" und hab hier automatisch schon diese Unterzeile verändert. Ich kann die Farben verändern, also ein Farbschema mir aussuchen, zum Beispiel Pink oder sagen wir mal "Violett", das ist vielleicht etwas besser. Ich kann aber auch einzelne Farben auswählen und hier beispielsweise mal ein flottes Schwarz mir holen statt ein Weiß. Ich sage mal "Seite verlassen", Sie sehen, das wird bei mir nicht unbedingt besser, wenn ich selber dran rumbastele, also suche ich mir ein grundsätzlich anderes Theme aus. Ich gehe ins Backend, auf "Design" "Themes" und hier habe ich momentan schon zwei verschiedene Themes, die automatisch mitgeliefert worden sind in meiner WordPress-Installation und jetzt kann ich mir ja zum Beispiel eine Live-Vorschau anschauen von Twenty Thirteen. Sie sehen, dass hier ist meine Bergwanderung, also das ist mein Blog, das ich hier schon im neuen Layout sehen kann, auch hier kann ich beispielsweise das Header-Bild austauschen, wenn ich jetzt mal hier drauf klicke, sehen Sie, hat sich das hier oben verändert, gehe mal hier wieder zurück, ich kann mit den Menüs, mit den Widgets arbeiten, das Ganze speichern und aktivieren und wenn ich mir das Ganze jetzt hier im Frontend anschaue, dann habe ich hier ein komplett neues Aussehen. Momentan habe ich in meiner WordPress-Installation lediglich diese drei verschiedenen Themes, das ist nicht besonders viel, also möchte ich ein neues installieren. Ich klicke hier oben auf "Installieren" und jetzt kann ich mir aus einer Fülle von zumeist auch kostenlosen Themes etwas aussuchen, ich kann jetzt hier beispielsweise sagen, ich möchte hier dieses Rote habe, ich gehe mal in die Vorschau und dann sehen Sie, habe ich hier ungefähr ja, ein Aussehen, das mir vielleicht passt oder nicht, kann hier wieder zurückgehen, ich kann allerdings auch mehr populäre Themes anschauen, es dauert immer einen Moment bis das geladen wird, Twenty Fifteen, Fourteen und Thirteen, das sind meistens diejenigen, die von WordPress selber mitgeliefert werden, deswegen sind die auch sehr bekannt und verbreitet, aber zum Beispiel dieses ColorWay, schaue ich mir mal an und so könnte jetzt hier mein neues WordPress-Blog aussehen. Es macht jetzt wenig Sinn, dass ich ein spezielles Theme anschaue, denn solche Themes sind immer sehr, sehr unterschiedlich und müssen auch sehr unterschiedlich eingestellt werden, suchen Sie sich einfach das passende aus, ich gehe jetzt hier mal auf "Adaptiv" und klicke auf "Installieren". Und eine Theme muss, damit ich es verwenden kann, zwei Schritte durchlaufen: Erstens ich muss es installieren, das habe ich jetzt gemacht, wenn ich jetzt wieder auf "Themes" klicke, dann ist das Theme hier als Responsive schon drin, aber es ist noch nicht aktiviert. Das heißt, ich muss als zweites das Ganze noch aktivieren, so und jetzt ist das Ganze ordentlich und successfully aktiviert worden und wenn ich mir jetzt die Webseite anschaue, dann sehen Sie, hat sich hier mein WordPress-Aussehen deutlich verändert und ich habe hier verschiedene Widgets, ich habe hier die Startseite und muss das jetzt hier der Reihe nach nochmal anpassen.

WordPress 4 Grundkurs

Lassen Sie sich die Grundlagen zu WordPress vermitteln und installieren Sie schnell Ihr erstes Blog, verändern das Aussehen und fügen weitere Plug-Ins hinzu.

3 Std. 40 min (67 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:29.10.2015
Aktualisiert am:15.11.2017
Laufzeit:3 Std. 40 min (67 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!