Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Word 2016: Formulare

Textfelder – Eigenschaften: Datum, Uhrzeit

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In den Eigenschaften eines Word-Formulars können Sie auch festlegen, dass man dort nur korrekte Datumsangaben einträgt.
04:47

Transkript

Manchmal ist es nötig, dass in Formularen Zahlen, entweder die Anzahl oder auch Währungen, das heißt, Preise angegeben werden. Manchmal ist es auch nötig, dass in Formularen Datumsangaben, beziehungsweise Uhrzeiten eingegeben werden. Diese Informationen werden weiterverarbeitet, von irgendwelchen anderen Systemen, und diese Informationen müssen natürlich korrekt sein, das heißt, würde ich hier "heute" reinschreiben, TAB, dann erhalte ich eine Fehlermeldung, "Bitte geben Sie ein gültiges Datum ein". "OK", verstanden, trage ich ein Datum ein, den 1.6.2016, dann formatiert er es gleich richtig und trägt etwas ein. Bei Uhrzeit das gleiche, wir bewirten um 15 Uhr, Ok, hat er erkannt, bis zum Schluss. Hier schimpft er natürlich wieder. Hier verlangt er auch eine gültige Uhrzeit. Wie ist denn das gemacht worden? Antwort: Wenn ich ein neues Dokument erstelle, kann ich dort in diesem Dokument über "Entwicklertools" die "Steuerelemente", ein "Textelement" einfügen und kann diesem Textelement voreinstellen, ich lasse nicht alles zu, ich lasse nicht Zahlen zu, sondern lasse eine Datumszahl zu. Diese Datumszahl, "OK", machen wir noch ein zweites, dann kann ich nämlich gut raushüpfen, "klick", zweites Feld, und machen wir noch ein drittes, weil ich will noch was zeigen, drittes Feld. Diese Datumszahl verlangt jetzt ein Datum, wenn ich das Formular wieder "Bearbeitung einschränken", schützen, schützen, schützen. Okay, wenn ich hier mein "xxx" eintrage, keine Chance, geht nicht. Beim Verlassen wird wieder überprüft, ist kein gültiges Datum. Ebenso natürlich auch der 31.04.2016, den gibt es nicht. Dagegen, den 31.05.2016, den lässt er. Das Datum stimmt, das gibt es. Sie können noch mehr einschalten. Sie können nämlich hier, neben der Datumseingabe auch noch die Ausgabe regulieren, indem Sie hier das Datumsformat festlegen. Achtung, er hat hier us-amerikanische, beziehungsweise noch ein paar andere Formate, wenn Sie es als "day,month,year" vorformatieren, dann wird er eben den "Tag,Monat, Jahr" anzeigen. Möglicherweise finden Sie auch US-amerikanische Schreibweisen. Sie sollten also darauf achten, dass Sie unser europäisches Format "Tag,Monat,Jahr" haben. Achtung noch einmal, er verlangt die Schreibweise US-amerikanisch, Also: Tag als Day, Month - großgeschrieben- der Monat und Year machen wir mal vierstellig, also "yyyy". "OK", Schutz wird wieder angewendet, "OK", mach mal. Wenn ich jetzt ein Datum reinschreibe, der "1.1.16", machte er den "01.01". Ich kann es auch eintragen: "1-1-16" Das ist ganz komfortabel, rechts auf dem Zahlenblock. Dann schreibt er das Ganze so rein. Das gleiche funktioniert auch bei Uhrzeiten, wenn ich den Schutz aufhebe. Wenn ich sage, hier darf bitte nur eine Uhrzeit eingetragen werden. Also in den "Eigenschaften" lasse ich hier und jetzt Achtung, dickes fettes Achtung! nicht aktuelle Uhrzeit, nicht aktuelles Datum, damit würde er das Formularfeld schützen. Das heißt, die Eingabe ist jetzt nicht mehr zugelassen. Er trägt automatisch das aktuelle Datum, bzw. die aktuelle Uhrzeit ein. Nein, ich will Uhrzeit und Uhrzeit ist auch versteckt unter Datum. Ich sollte die Uhrzeit natürlich als Uhrzeit formatieren, mit "hour" und minutes". OK, "Vorgabedatum", "Vorgabeuhrzeit" brauche ich jetzt keine. Ich schütze das Ganze wieder, ja, mach mal. Auch hier, erster Versuch, "jetzt", beim Verlassen schimpft er, gebe ich eine gültige Uhrzeit ein: 12 Uhr 45, Ja, es klappt und was ist bei "7:20"? Hier macht er, weil wir ja "hh:mm" angegeben haben, die Stunde zweistellig. Prima, das heißt also, wenn Sie ein Datum oder eine Uhrzeit einstellen wollen, müssen Sie nur in den Eigenschaften vom Textfeld auf den Typ "Datum" wechseln. Achtung, Datum beinhaltet auch gleichzeitig Uhrzeit. Sie haben die Möglichkeit, wenn Sie es wollen, das Datumsformat (und das Uhrzeitformat) einzutragen. Achtung, wie gesagt, Sie dürfen nicht, Sie sollten nicht, "aktuelles Datum", "aktuelle Uhrzeit" verwenden. Zweitens, beim Format verwendet er die US-amerikanische Schreibweise.

Word 2016: Formulare

Gestalten Sie Formulare in Word 2016 und nutzen Sie die unterschiedlichen Steuerelemente. Als Bonus finden Sie auch noch Programmierbeispiele für besondere Zwecke.

2 Std. 21 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:09.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!