Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Scribus 1.4 Grundkurs

Text mit Tabulatoren gestalten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erstellen Sie einen mehrzeiligen Text mit Tabulatoren. Die Kolonnen werden dabei wahlweise links- oder rechtsbündig, zentriert oder mittels Dezimaltabulator ausgerichtet.
05:51

Transkript

Text mit Tabulatoren, häufig genügt es absolut kleine Tabellen zeilenweise zu erfassen und mit Tabulatoren auszurichten. Hier ein kleines Beispiel, der Text wurde je mit einem Tabulator zwischen den Spalten versehen. Diese Tabulatoren wurden ganz einfach über die Tastatur eingegeben. Wichtig ist, dass unabhängig vom Aussehen, auf dem Bildschirm hier nur ein Tabulator gesetzt wird. Außer nicht mehrere setzen bis es schon ausgerichtet ist, sondern immer nur einen einzigen Tabulator dazwischen setzen. Ich markiere nun diesen Text und begebe mich in den Eigenschaften unter Spalten und Textabstände, zu den Tabulatoren. Ich kriege dabei ein freischwebendes Fenster, welches ich nach belieben anordnen kann auf dem Bildschirm. Eine Hilfe um die passenden Tabulatorpositionen zu finden, stellt auch der blau eingefärbte Bereich, im Lineal, oben dar. Ich habe das ganz kurz ein bisschen ausgemessen. Ich möchte den ersten Tabulator für die Spalte Beschrieb linksbündig auf eine Position von 32 Millimeter setzen. Maßgebend dabei ist natürlich die Textlänge. Ich klick dazu bei diesem Lineal rein, sehe, dass da bereits Links ausgewählt ist und editiere die Position auf 32. Jetzt drücke ich kurz die Tabulatortaste, die hat in dem Zusammenhang eine andere Funktion. Mit Tabulator kann ich die Texteingabe verlassen und den Tabulator schon auslösen. Leider wird das Resultat noch nicht live angezeigt. Also ich werde die weiteren Tabulatoren auch grade setzen und dann schauen wie es passt. Den zweiten Tabulator ebenfalls linksbündig, für die Spalte Bestellnummer, hab ich etwa bei 120 angedacht. 120 Millimeter, Tabulatortaste gedrückt, sitzt. Ich bin so weit nach hinten gegangen, weil es eben hier ziemlich detaillierte Beschriebe hat, die brauchen ein bisschen Platz. Nun bin ich bereits bei der Preisspalte. Ich habe festgestellt, dass die Preise mit Komma abgetrennt sind was im Euroraum üblich ist. Und setzte den Tabulator folglich so, dass die Kommas schön untereinander angeordnet sind. Unabhängig von den Anzahlstellen davor und danach. Ich muss ein bisschen schauen, da oben, dass ich die Position richtig finde. Ich habe das Gefühl, so bei 160 könnte es gut sein, dann haben die zwei Dezimalstellen da hinter noch Platz. Ich klicke mal rein um den Tabulator zu setzen, ich kann danach ein bisschen scrollen, aber aufgepasst, ich sehe da keinen Anschlag, 160 ist gewünscht. Wenn der Pfeil noch rot ist, also dieses Eckchen da, ist der Tabulator ausgewählt und in dem Moment ändere ich schon den Typ auf Komma und die Position auf 160. Damit sind die Tabulatoren gesetzt, mit OK löse ich das aus und stelle fest, dass das gar nicht schlecht passt. Selbstverständlich kann man das nachjustieren bei Bedarf. Was mir noch nicht so gefällt, ist die Ausrichtung des Wortes Preis. Das Wort sollte ein bisschen mehr rechts stehen. Der Grund dafür ist schnell erklärt, es hat hier kein Komma. Preis kann nicht am Komma ausgerichtet werden. Um das nachzukorrigieren, klicke ich einfach in die Zeile rein. Tabulatoren sind absatzbezogen, das heißt das Wort muss nicht spezifisch ausgewählt worden sein. Hole mir nochmals die Tabulatorpalette auf den Schemen. Klicke da diesen Tab an, so, habe ich das geschafft und sage, du bist, zum Beispiel, rechtsbündig, mit du meine ich den Tabulator und das müsste da etwa bei 164 Millimeter sein. Ok, sieht eindeutig besser aus, ich glaube so können wir es sein lassen. Wenn ich jetzt hier Textweite schreiben will mit diesen Tabulatoren, kann ich mir, zum Beispiel eine Zeile schnappen, sprich, auswählen und kopieren, darunter einfügen, so oft wie notwendig und dann entsprechend editieren. Wenn es da, zum Beispiel noch Dübel gibt, kann ich das machen und dann den Text einfach so übeschreiben. Also vom Komfort her noch ein bisschen schwach, kann man wirklich so sagen, aber trotzdem eine nützliche Funktion Tabulatoren auf diese Weise zu machen. Eine wichtige Ergänzung ist, dass Tabulatoren selbstverständlich in die Absatzstile integriert werden können. Also an Stelle dieser manuellen Geschichte, wie wir es jetzt gesehen haben, Liegt es mir frei, von Anfang an, ein Stil anzulegen, einen Absatzstil und die Tabulatoren hier drin zu setzen. Das Vorgehen ist ganz genau gleich, das werden Sie auf jeden Fall schaffen. Vorteil vom Stil, wenn es Änderungen gibt, wählt es sich natürlich überall aus, wo dieser Absatzstil Anwendung fand.

Scribus 1.4 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie mit Scribus 1.4 Layouts für Printprodukte aller Art erstellen.

6 Std. 3 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!