Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Illustrator CC Grundkurs

Text mit Pinselkontur versehen

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Kontur eines Textes kann mit Pinselstrichen versehen werden. Dabei besteht die Möglichkeit, einen neuen Bildpinsel zu erstellen und diesen auf die Textkontur anzuwenden.
07:04

Transkript

Auf Texte kann man natürlich auch Pinselstriche anwenden und das zeige ich jetzt her. Ich erstelle mir hier einen Text und sage Text mit Pinselstrich. Das passt! Ein wenig größer. Command + T, damit ich ins Zeichen-Bedienfeld komme und ich nehme mir hier einfach eine Prestige Elite oder was auch immer. Gut jetzt habe ich einmal den Text da stehen und da möchte ich jetzt eine Pinselkontur drumherum haben. Geht denkbar einfach, wieder einfach einmal das Element auswählen, hier auf das Pinsel-Bedienfeld gehen und zum Beispiel so einen... Was nehmen wir denn? Flach 5 Punkt anwenden. Jetzt sieht man, so einfach geht das ja nicht. Was haben wir vergessen? Zuerst das Aussehen einmal zurücksetzen. Hier im Aussehen-Bedienfeld eine neue Fläche und Kontur anwenden und jetzt kann ich hier drauf eine Kontur, nämlich diesen flachen Pinsel 5 Punkt anwenden. Ich zoome mal ein und schaue, wie das ausschaut. Damit man das besser sieht, gebe ich jetzt der Konturfarbe einfach einmal ein Blau. Das schaut da nicht so gut aus. Ein Grau. Und ich mache hier die Konturstärke entsprechend dünner, so zum Beispiel. Die Flächenfarbe blende ich einfach einmal aus. Jetzt sieht man, ich habe hier einfach so einen Pinselstrich auf meinem Text. Jetzt möchte ich aber ein wenig einen spannenderen Pinselstrich bauen und das mache ich hier einfach mit dem Zeichenstift-Werkzeug, indem ich hier so anfange und solche Linien erstelle. Also einfach so klicken und links und rechts fahren. Das passt! Dann die Flächenfarbe ausschalten und jetzt habe ich nichts anderes als, ich mache es ein wenig dicker, so ein Liniengewirr. Aus diesem Liniengewirr möchte ich gleich einen Text erstellen. Zuvor schaue ich aber, dass alle Punkte genau auf einer Achse liegen. Das muss man nicht unbedingt machen, aber ich zeige her, wie das geht. Und zwar über Objekt Pfad Durchschnitt berechnen und hier kann ich sagen Horizontal, Vertikal oder Beide. Ich nehme jetzt die horizontale Achse, klicke hier drauf und jetzt sind alle Punkte auf der horizontalen Achse drauf. Da so ein kleiner Bonustipp am Rand: Wenn Sie ein Kleeblatt erstellen wollen, einfach einen Kreis machen, Objekt Pfad Durchschnitt berechnen, beide Achsen und jetzt werden die Punkte vom Kreis auf die Mitte gezogen. Also eigentlich habe ich hier jetzt an dieser Stelle vier Ankerpunkte. Es ist vielleicht nicht das beste Kleeblatt, aber man sieht es, das geht. So jetzt skaliere ich das ein wenig flacher und sage, genau diesen Pfadhaufen, dieses Pfadgewirr, möchte ich als neu Bildpinsel haben. Ich bestätige das, nenne diesen jetzt Bildpinsel Pfade. Ich sage An Konturlänge anpassen oder Proportional skalieren, das kann man sich nachher anschauen, ich nehme mal An Konturlänge anpassen, bestätige das. Gut und jetzt kann ich hier auf diesen Pfad oder auf diesen Text meinen Pinsel Bildpinsel Pfade anwenden. Da braucht er ein wenig zum Rechnen am Anfang aber man sieht schon, was passiert. Zwar bekomme ich jetzt meine Pfade so draufkleben. Aktuell ist das mit der Größe von 1 Punkt, wenn ich jetzt aber runter gehe auf 0,25 oder auf 0,1 oder noch kleiner, dann sieht man, wie dieser Pfadknturen hier auf meinem Text angewendet werden. Das schaut dann schon relativ gut aus. Ich möchte das noch ein wenig tunen und zwar gebe ich hier einfach ein paar Kreise dazu und sage, diese Kreise sollen auch grau sein. Die können ein wenig kleiner sein, also eigentlich wären das hier so Punkte und kopiere sie mit gedrückter Alt-Taste hier in verschiedene Positionen, so. Ich markiere noch einmal alles, gehe hier in das Pinsel-Bedienfeld, erstelle mit einen neuen Pinsel Spezialpinsel, nein, Bildpinsel, Ok. Bildpinsel Pfade Kreise von links nach rechts. Ich kann auch sagen, dass das Ganze umgefärbt werden soll. Ich bestätige das mit Ok. Ich nehme jetzt diesen Text und kopiere ihn hier runter und wende diesen Bildpinsel an. Sobald ich ihn angewendet habe, sieht man, dass jetzt auch hier diese Punkte oder diese Flecke entstehen und diese Flecke kommen eben von meinen Kreisen hier. Da ich den zweiten Pinsel auf Farbton Verschiebung eingestellt habe, kann ich hier jetzt die Konturfarbe nehmen und einfach beliebig ändern. Da wird spannend, diese Farbe gefällt mir da jetzt, und habe hier jetzt einfach die Möglichkeit auch diesen Pinsel anzuwenden. Wenn ich sage, ich sehe aber den Text hier nicht mehr gut, dann blende ich hier den Text wieder ein, nehme mir zum Beispiel eine andere Textfarbe, so dass man das Ganze aber noch sehen kann, so ein leichtes Grau im Hintergrund, so zum Beispiel, und sage, das gefällt mir eigentlich ganz gut, weil jetzt kann ich das auch lesen, mit dem Pinselstrich. Wenn ich da noch mehr Variation drin haben will, markiere ich mir den Text noch einmal, schaue, dass die Fläche markiert ist gehe auf Effekt Stilisierungsfilter Scribble. Ich kann hier jetzt einmal einstellen, wie groß der Pinsel einfach sein soll. Strichbreite, ich mache runter auf 0,2. Dann habe ich hier jetzt den Text. Dann Pfadüberlappung mag ich einmal 0 haben. Variation mag ich 0 haben. Kurvenstärke kann 50 % sein, dann wird das so abgerundet. Variation 0. Abstand auch kleiner. Ich gehe mal runter auf 1 Millimeter oder auf 0,2. Das ist zu wenig, 0,5. Jetzt sieht man wie hier so diese Striche kommen, ich kann die auch so unter 45º da reinmalen lassen, so. Jetzt gebe ich ein wenig Variation bei der Pfadüberlappung. Pfadüberlappung ist, dass das entsprechend drüber geht. Weil ich da relativ klein bin, sage ich einfach 0,2. Strichbreite passt so, Kurvenstärke ist gut. Beim Abstand, damit das jetzt nicht ganz genau gleich ist, gebe ich auch ein wenig Variation rein, 0,2. Es kann mehr sein, 0,5. Das war zu viel, 0,4. Das ist nun mal Geschmacksache. Jetzt sieht man, ich habe hier sozusagen meine Kontur. Darunter mein Zeichenstift oder meine Scribble-Funktion eben. Drüber eben, wie gesagt, die Kontur ist auch ganz nett. Und ich kann das so anpassen. Wenn ich drauf komme, dass ich sage, die Kontur soll aber hinter der Fläche sein, dann nehme ich die und ziehe sie hinter die Fläche und das ist das Scribble über meinem Pinsel drüber. Das geht natürlich auch, aber in meinem Fall lasse ich das jetzt davor, gehe hier raus und sage, das gefällt mir. Also man sieht, wenn man das Aussehen-Bedienfeld versteht, kann man es wirklich kreativ einsetzen und in Illustrator tolle Sachen erstellen.

Illustrator CC Grundkurs

Verleihen Sie Ihrer Kreativität Flügel und erfahren Sie, welche vielfältigen Werkzeuge und Möglichkeiten Ihnen Illustrator CC für die Umsetzung Ihrer Projekte zur Verfügung stellt.

9 Std. 8 min (80 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!