Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365: Word Grundkurs

Text markieren und verschieben

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Kann man auch ohne Maus markieren, verschieben und vergrößern? Natürlich muss das möglich sein. Sehen Sie sich hierzu diesen Beitrag an.
04:54

Transkript

Nun habe ich einen kleinen Text erstellt, und es stellt sich nun die Frage, wie markiere ich eigentlich Textteile? Wie formatiere ich Textteile, wie funktioniert denn das auf dem Tablet? Nun, fast genauso wie am PC, fast genauso, wie wenn Sie eine Maus hätten. ich nehme gerne die Finger, aber - schauen wir es uns einfach mal an. Wenn ich einen Teil markieren will, zum Beispiel ein Wort, dann tippe ich einfach doppelt mit dem Finger auf das entsprechende Wort. Dadurch entstehen nun zwei kleine Kreise. Mit dem Finger kann ich einen der beiden Kreise einfach zur Seite schieben, und dann habe ich den Textteil markiert. Also, mit einem Doppel-Tipp jetzt das eine Wort markiert, ich kann die Markierung vergrößern oder verkleinern, und dann habe ich eben den Text hier ausgewählt. Das i möchte ich nicht, fahre ich - Na! (lacht) - Fangen wir bei Ein an, fahre ich hier rüber bis Ramón, bis hier an diese Stelle, prima, na das n natürlich auch noch. Anfangs ist es sicherlich etwas gewöhnungsbedürftig, aber das bekommen Sie nach einer Weile hin. Zum Formatieren finden Sie natürlich oben in der Multifunktionsleiste sämtliche Symbole, Fett machen, Schriftart ändern, Schriftgröße ändern ist kein Problem, Schriftfarbe ändern, und so weiter, all das funktioniert wie gehabt. Auch die anderen Registerkarten stehen Ihnen zur Verfügung, auch dort finden Sie die Optionen, die Sie von Word kennen, Word ist Word, auf dem Tablet sieht es genau so aus wie eben auf dem PC. Ja, gibt es denn eine rechte Maustaste, wie würde ich das denn jetzt kopieren? Muss ich dann wirklich so umständlich über Start kopieren, Start, Einfügen, Wechseln, Wenn Sie einen Text markiert haben, können Sie mit dem Finger auf dieses kleine Kreissymbol tippen. Einen kleinen Moment warten, dann öffnet sich ein Kasten, wie Sie bei mir unten sehen, und nun erscheint diese Mini-Symbolleiste mit einigen wichtigen Symbolen. Hier haben Sie natürlich die Befehle Kopieren, Ausschneiden das sind also zentrale Befehle, Fett, Kursiv, Schriftart, Schriftgröße und so weiter, und hier mit einem Tipp auf dieses Pfeilchen, öffnet sich eine weitere Leiste, ein weiteres Kontextmenü, und dort gelangen Sie auch in Schriftart, Absatz, Synonyme, Hyperlink und so weiter. Das heißt also, das Kontextmenü, die rechte Maustaste, weil ich hab ja hier keine rechte Maustaste, bekomme ich einfach, indem ich mit dem Finger kurz auf dieses Kreissymbol tippe, einen kleinen Moment warte, er verzögert ein bisschen, zeigt unten drunter ein Kästchen, und dann haben Sie so eine Mini-Symbolleiste. Wenn Sie Schwierigkeiten damit haben, nun, die Befehle hier oben in der Multifunktionsleiste stehen Ihnen ja auch zur Verfügung. Also, so markieren Sie, so finden Sie das Kontextmenü, so können Sie damit formatieren, damit arbeiten, speichern ist ja auch kein Problem, Datei, Speichern, hier kann ich wieder zurück wechseln, bin ich wieder auf meiner Seite. Ja, und zum Schluss natürlich die Frage, gibt es hier auch Tastenkombinationen, ich liebe Shortcuts, ich arbeite sehr gerne eben mit den entsprechenden Tastenkombinationen, klar, einige gibt es, Achtung, aufpassen, leider nicht alle, die Ihnen in Word bekannt sind, da müssen Sie vielleicht die eine oder andere ausprobieren, welche klappt, wenn Sie hier die Steuerungstaste drücken, gedrückt halten, dann sehen Sie hier bereits bei der Tastatur, aha, Strg+Z macht rückgängig Strg+V Einfügen, Kopieren, Ausschneiden, Alles markieren, ganz wichtig, Strg+A, also das funktioniert. Umgekehrt wenn Sie die Zahlentastatur aktivieren, hier Steuerung drücken, hier sehen Sie keine Tastenkombination, (kichert) Ich verrate es Ihnen, Microsoft hat aber trotzdem noch einige spendiert, die auch hier auf der Tastatur nicht angezeigt werden, zum Beispiel wenn ich einen zweizeiligen Zeilenabstand haben möchte, kann ich hier Strg+2 drücken, das war jetzt falsch, muss ich wieder zurück - Strg+Z zurück, mit Strg+2 habe ich einen zweizeiligen Abstand, Strg+1 einen einzeiligen, Strg+5 einen anderthalbzeiligen. Heißt also, einige Tastenkombinationen werden hier nicht angezeigt, einige werden angezeigt, zum Beispiel Ausschneiden, Einfügen, das funktioniert. Also, wenn Sie eine Tastenkombination haben, die Sie häufig verwenden, probieren Sie es einmal aus, zum Beispiel meine Lieblingstastenkombination ist Shift+Strg, und Sie sehen schon, das klappt nicht, Shift+Strg Upps und F3 gibts hier, hier oben auch gar nicht, na, was machen wir dann? Hm! Dann müssen wir es anders erledigen, Sie haben ja noch das Menüband, und dort finden Sie die Befehle, die Sie brauchen.

Office 365: Word Grundkurs

Meistern Sie die Windows-Version von Microsoft Word in Office 365 von Grund auf und lernen Sie alles, was für die Arbeit mit dem Textverarbeitungsprogramm wichtig ist.

7 Std. 22 min (104 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:08.09.2016
Laufzeit:7 Std. 22 min (104 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!