Muse CC 2018 Grundkurs

Text-Hyperlinks und Hyperlink-Formate

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Damit sich der Besucher Ihrer Website schnell zurechtfindet, sollten Hyperlinks ihre Farbe ändern, wenn eine Seite schon einmal besucht wurde. Für solche Feinheiten sind Hyperlink-Formate bestens geeignet.

Transkript

In den nächsten Minuten möchte ich noch ein paar weitere Hinweise, Tipps geben, wie innerhalb von Adobe Muse, wie auf einer Webseite mit Hyperlinks umgegangen wird. Dazu wechsle ich hier in mein Adobe Muse wieder und weil ich das, was ich hier Ihnen zeigen möchte, nicht auf der Hauptseite Ihnen zeigen möchte, gehe ich jetzt hier auf eine andere Seite. Und zwar wähle ich hier einfach mal die Webseite mit den Impressionen aus und positionieren nun hier einfach ein wenig Text. Und Sie kennen das bestimmt, auch von anderen Webseiten, dass dann dort etwas steht, beispielsweise „Mehr Informationen erhalten Sie hier.“ Und dann ist es später so, dass das Wort „hier“ eben ein Hyperlink ist und das können wir hier innerhalb von Adobe Muse sehr, sehr einfach machen. Ich klicke jetzt hier oben, einfach drauf, bei „Links hinzufügen oder filtern“. Und wähle jetzt hier einfach mal den Punkt „Kontakt“ aus. Und Sie sehen es, jetzt wird das Ganze hier in Bau angezeigt und wir bekommen das auch blau unterstrichen. Vielleicht sagen Sie jetzt aber: „Ich will das nicht in Blau haben.“ Und genau das kann man hier innerhalb von Muse relativ leicht einstellen. Dazu muss man hier oben, auf diesen Punkt „Hyperlinks“ draufklicken. Und hier kann man das jetzt unter anderem einstellen. Hier kann man aber noch mehr Dinge einstellen, die will ich ihn natürlich auch erläutern. Hier kann ich zum Beispiel ein Häkchen setzen und dieses Häkchen sorgt dafür, dass wenn man später hier draufklickt, dass sich nicht die aktuelle Webseite öffnet, sondern dass diese Seite in einem neuen Fenster, beziehungsweise einer neuen Registerkarte geöffnet wird. Des Weiteren gibt es hier noch die Möglichkeit, sogenannte QuickInfos einzutippen und das sind Informationen, die dann angezeigt werden, wenn man mit der Maus da drüber fährt. Die sind aber nicht nur praktisch, wenn man mit der Maus drüberfährt, sondern die sind zum einen auch für Suchmaschinenoptimierung gut geeignet und darüber hinaus ebenfalls, wenn man barrierefrei Webseiten hat. Stellen Sie sich vor, eine Person kann nicht gut sehen und lässt sich jetzt den Text auf einer Webseite vorlesen. Jetzt weiß diese Person ja grundsätzlich nicht, wo man vielleicht hinkommt, wenn man jetzt hier hin klickt und genau dafür sind dann halt hier diese QuickInfos gut. Und jetzt könnte ich jetzt zum Beispiel hinschreiben „Hier geht es zum Kontakt“ und dann wird das später dort eingeblendet. Aber ursprünglich sind wir mal in diesen Bereich gegangen, um hier die Farbe zu ändern. Das kann man jetzt hier noch nicht. Dazu muss man auf diesen Knopf drauf drücken „Link-Formate bearbeiten“. Und hier kommt man in die „Site-Eigenschaften“. Dieses Dialogfeld haben Sie an anderer Stelle schon mal gesehen, dort kann man nämlich für die komplette Site hier die Layout- Eigenschaften festlegen. Und hier bei „Inhalt“, da sehen Sie, gibt es hier das Hyperlink-Format und das hier ist im Moment, das „Standard-Link-Format“. Und das hier sind in der Tat die Farben, die wir dort jetzt haben und diese jetzt auch sehen. Jetzt kann man die hier ändern, dann ändert sich das letztendlich überall. Möglicherweise möchte man aber, dass die Links vielleicht auf der einen Seite so ausschauen und auf einer anderen Seite so ausschauen. Deswegen werde ich hier mal ein neues Hyperlink-Format erstellen und dazu kriege ich jetzt hier unten einfach auf dieses „Neu“-Symbol. Und diesem Hyperlink-Format gebe ich nun einen Namen. Ich nenne das jetzt hier einfach mal „Hausfarben“. Weil ich später möchte, dass das in den Hausfarben erscheint und jetzt kann ich hier auf „Normal“ draufklicken, ich möchte nämlich, dass meine Hyperlinks hier in Grün erscheinen. Es gibt jetzt auch hier die Möglichkeit, dass sich die Farbe ändert, wenn man mit dem Mauszeiger drüberfährt. Ich persönlich finde das nicht so schön, deswegen stelle ich auch das hier auf Grün. Des Weiteren möchte ich, dass wenn jemand diese Seite schon besucht hat, dass sie dann eben nicht in Grün erscheint und auch nicht hier in diesem Farbton, sondern dann soll das Ganze hier in Orange erscheinen. Last but not least gibt es hier noch die Variante „Aktiv“, die ist hier für unseren Fall allerdings nicht wichtig. Das wäre dann wichtig, wenn man mit den Hyperlinks ein Menü baut. Also lassen wir das jetzt hier einfach mal so, wie es jetzt hier ist, in Rot. Hier hinten, da kann man noch festlegen, dass Hyperlinks automatisch in fett angezeigt werden sollen, dass sie automatisch kursiv angezeigt werden sollen, beziehungsweise dass sie unterstrichen angezeigt werden sollen. Wenn Sie nicht wollen, dass das Ganze unterstrichen angezeigt wird, dann müssen Sie hier einfach das Häkchen entfernen, ich persönlich finde Unterstreichung grundsätzlich eigentlich nicht so schön. Muss aber gestehen, dass es sich im Internet schlicht und ergreifend eingebürgert hat, dass alles was unterstrichen ist, ein Hyperlink ist. Und wenn sie mal Leute beobachten, wenn die auf fremde Webseiten gehen, dann scannen die mit den Augen regelrecht über die Seite, wo sind denn Wörter die unterstrichen sind, weil da kann ich dann draufklicken. Dann bestätigen wir das Ganze jetzt hier einfach mit „OK“. Aber hier hat sich noch nichts geändert. Warum? Naja, ich muss jetzt hier noch mal zu den Hyperlinks gehen und mussten nun, hier bei dem „Textlink-Format“. Auch mein Textlink-Format auswählen, welches da „Hausfarben“ heißt. Und jetzt sehen Sie, ja, jetzt das Ganze hier in Grün. Jetzt kann ich Ihnen natürlich immer viel erzählen, schauen wir uns das Ganze doch einmal an. Dazu gehe ich hier oben wieder ins Menü „Site Vorschau in Browser“. Dann starten wir jetzt das Ganze einmal und schauen uns das Ganze im Webbrowser an. Und jetzt haben wir hier diese Webseite, dafür müssen wir zuerst einmal auf die Seite mit den Impressionen gehen und Sie sehen, hier haben wir nun diesen Text und in der Tat, wenn ich jetzt mit der Maus hier drüberfahre, dann sehen Sie, wird das Ganze hier eingeblendet. Hier geht es zum Kontakt. Des Weiteren sehen Sie, dass das hier in Grün ist und Sie sehen, dass ich die Farbe nicht ändert, wenn ich mit dem Mauszeiger drüberfahre. Jetzt klicke ich hier einfach drauf und weil ich das hier so eingestellt habe, wird jetzt hier eine neue Registerkarte geöffnet, ein neues Fenster, je nachdem welchen Webbrowser man verwendet. Wenn ich jetzt hier wieder zurück gehe, zu den „Impressionen“ und jetzt hier mal so ins Leere klicke, dann sehen Sie, dass das Ganze nun hier in Orange angezeigt wird, weil ich habe diesen Link ja bereits einmal benutzt. Ich bin ja hier bereits einmal draufgegangen und demzufolge kann man jetzt hier sehen, dass das Ganze hier ausgewählt worden ist. Hier habe ich beim Markieren nicht ganz perfekt aufgepasst. Sie sehen, hier hinter habe ich den Punkt nicht mit markiert. Das ist in der Tat eigentlich nicht so schön, das würde ich jetzt im Normalfall noch korrigieren.

Muse CC 2018 Grundkurs

Lernen Sie mithilfe von Muse CC 2018 Websites zu gestalten ohne Programmier-Vorkenntnisse haben zu müssen.

7 Std. 0 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!