After Effects CC Grundkurs

Text erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie erstellt man Text? Sie sehen eine Einführung in den Umgang mit dem unverzichtbaren Text-Tool.

Transkript

In dem folgenden Film befassen wir uns mit dem Erstellen von Text. Hierzu wählen Sie von Ihrer Werkzeugpalette das Textwerkzeug aus, wobei Sie hier zwischen dem horizontalen und dem vertikalen Textwerkzeug auswählen können, oder aber Sie drücken Steuerung-T bzw. Command-T. Haben Sie Ihr Textwerkzeug angewählt und haben Sie hier in diesem Feld das Häkchen für „Felder automatisch öffnen“ aktiv, so wird automatisch das Zeichenvorgabenfenster und der Absatz für Sie bereitgestellt. Sie können es aber auch händisch ein- und ausschalten, indem Sie hier auf diese kleine Schaltfläche klicken, die Sie vielleicht aus Photoshop kennen. Mit dem Textwerkzeug kann ich nun auf die Komposition klicken, ein Textfenster aufziehen und dort schreibe ich nun meinen Text hinein. Um das Ganze zu beenden bzw. aus diesem Textfenster wieder hinauszukommen, oder es bestätigen, drücke ich die Eingabetaste. Möchten Sie Ihren Text nun verschieben, dann wählen Sie wieder Ihr Auswahlwerkzeug, und dann können Sie das Ganze anfassen und verschieben. Ich drücke mal wieder Steuerung-T, denn um Text danach zu editieren, muss ich einfach nur in den Text reinklicken und kann hier Änderungen vornehmen. Sie können mit der Escape-Taste hier wieder hinaus, und wenn Sie mit Ihrem Textwerkzeug wieder in Ihre Komposition rein klicken, dann können Sie hier mehr Text erstellen. Nun haben Sie hier in dem Zeichenfenster die Möglichkeit, die Schriftfamilien einzustellen. Sie können aber auch die Schrift aktivieren und mit den Pfeiltasten hoch und runter gehen, um sich eine Schrift auszusuchen. Hat die Schrift mehrere Schnitte, so können Sie hier den Schriftschnitt einstellen. Direkt rechts daneben kann ich die Farbe einstellen, indem ich hier drauf klicke und eine Farbe auswähle. Ich kann aber auch direkt mit der Pipette ein Farbe aus dem Bildmaterial, aus der Komposition auswählen. Direkt hier drunter sehen Sie das Fensterchen für die Konturfarbe. Wenn ich hier rauf gehe und nochmals klicke, dann bekomme ich den Farbmischer, und nun sehen Sie, dass ich hier eine Kontur um meinen Text erstellt habe. Sie können sie hier, unter Strichbreite, noch verändern. Und Sie können die Farben auch austauschen, indem Sie hier auf diese kleinen Pfeiler klicken. Um die Konturfarbe wieder auszumachen, drücken Sie hier auf „keine Konturfarbe“. Die Größe des Textes stelle ich hier über den Schriftgrad ein, indem ich einfach rein gehe und ziehe oder mit den Pfeiltasten hoch oder runter gehe. Ich kann auch einzelne Buchstaben aktivieren, indem ich wieder in das Textfenster rein gehe und meine Maus über einen Buchstaben ziehe, um dann nur diesen Buchstaben vergrößern und verkleinern. Um den Abstand zwischen zwei Zeichen zu verändern, in diesem Fall jetzt zwischen dem „x“ und dem „t“, benutze ich hier dieses Tool. Und den Abstand zwischen zwei Zeilen, ich muss jetzt noch eine haben, können Sie, wenn Sie das einst aktivieren, hiermit einstellen. Ich bestätige mal mit Enter. Zu guter Letzt haben wir auch noch die Möglichkeit, das Scanning des Textes einzustellen über die Lauffalte. Also Sie können den Text vertikal und horizontal skalieren, und mit diesem Tool hier kann ich die Grundlinie einzelner Buchstaben verschieben. Und als Letztes bleibt uns noch dieser Wert hier, der auch für die Abstände zwischen den Buchstaben verantwortlich ist, allerdings wird es in diesem Fall in % angegeben, und nicht in Pixel. Hier selektiere ich mal einen Buchstaben, und wenn ich jetzt ziehe, sehe ich, dass sich der Raum um den Buchstaben herum verändert. Und zu guter Letzt schauen wir uns noch einmal die Sache mit dem Absatz an, hier unten in dem Fenster. Das ist jetzt links ausgerichtet eingestellt. Ich kann es aber auch mittig ausrichten oder rechtsbündig. Und wenn Sie viel Text haben, dann können Sie hier noch weitere Einstellungen, also bis zum linken Rand oder rechten Rand vornehmen. Oder den Abstand nach Absatz einfügen. Sie sehen also, es ist nicht schwer, Text an After Effects zu erstellen.

After Effects CC Grundkurs

Lernen Sie das Funktionsprinzip und die Werkzeuge von After Effects CC von der Pike auf kennen, um anschließend eigene professionell anmutende Videoprojekte realisieren zu können.

10 Std. 7 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.06.2013
Laufzeit:10 Std. 7 min (115 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!