Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Termin im Griff: Kalender

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ab heute geht ihnen kein Termin mehr verloren, denn die Kalender-App kann Sie daran erinnern. Auch, wenn Sie mit iPhone oder iPad unterwegs sind.

Transkript

Klare Sache, mit der Kalender-App haben Sie eine einfach zu bedienende App, um Ihre Termine in den Griff zu bekommen. Bevor wir Termine anlegen und ich Ihnen einige Raffinessen der Kalender-App zeige, möchte ich Sie mit der grundsätzlichen Bedienoberfläche der Kalender-App vertraut machen. Sie sehen es bereits oben, dass Sie verschiedene Darstellungsmodi haben: Tage-Ansicht, Wochen-Ansicht, Monats- und Jahres-Ansicht. Über den Menüpunkt Darstellung kommen Sie ebenfalls auf diese Ansichtsmodi. Und besonders hervorzuheben: Über die Tastenkombinationen, die man sich sehr einfach merken kann, und schnell in der Anwendung sind, geht es noch einen Tick schneller. Bleiben wir nochmal kurz in dem Menüpunkt Darstellung. Eine ganz wichtige Funktion ist weil Sie dann zum heutigen Tag kommen, wenn Sie dann auch die Tagesansicht wählen. Natürlich können Sie jetzt auch mit den Pfeilen Tage durchspringen, beziehungsweise wochenweise blättern oder monatsweise blättern und über Heute und Tages-Ansicht sind Sie wieder beim heutigen Tag angelangt. Ganz wichtige Funktion: Zu allererst, bevor wir den ersten Termin erfassen, in den Kalender Einstellungen finden Sie bei Erweitert Wochenzahlen einblenden. Damit bekommen Sie die Kalenderwochen- Darstellung in der Kalender-App. Wir befinden uns also aktuell in der Woche 44. Wenn wir jetzt auf die Wochendarstellung umblättern, dann sehen Sie das an der Stelle. Ich blättere mal in die nächste Woche. Das ist eine Funktion, die sehr viele Anwender oft benötigen, und deshalb haben wir diese Funktion sogleich als Erstes aktiviert. Jetzt möchte ich einen neuen Termin eintragen. Hierfür gibt es zwei Möglichkeiten. Ich tippe auf das +-Symbol und gebe zum Beispiel ein "18:15 Bier kaufen gehen". Okay. Und durch die Angabe der Uhrzeit gleich zu Beginn trägt er am heutigen Tag das auch gleich zur richtigen Uhrzeit, nämlich 18:15, ein. Und Sie sehen, ein Termin ist standardmäßig grundsätzlich mal auf eine Stunde definiert. Wir können das natürlich jetzt unseren Bedürfnissen entsprechend anpassen. Ich tippe also hier auf diese Uhrzeit, gehe jetzt auf diese 19:15 und sage, nee, Bier kaufen dauert deutlich kürzer. In 30 Minuten sollte das erledigt sein. Aber ich hätte das gern Wöchentlich. Und jetzt fragt er, ob ich dieses wiederkehrende Ereignis immer für eine halbe Stunde, immer samstags haben möchte. Da sage ich ja, Alle Ereignisse sollen eine halbe Stunde sein und sollen wöchentlich stattfinden. Wann hört das Bier kaufen auf? Auch das kann ich definieren. Es sollte aufhören, nachdem ich das Ganze 5 Mal durchgeführt habe. Vielleicht muss ich irgendwo hingehen und kann also noch die Wegzeit einbauen. Und Sie sehen, sofort puffert er mir diesen Zeitvorschuss, den ich benötige, in meinem Kalender. Und zu guter Letzt kann ich natürlich mir eine Erinnerung hervorholen; Dass er mich 15 Minuten vor diesem Termin erinnert. Ich könnte noch Teilnehmer zu diesem Termin hinzufügen. Ich könnte Notizen, URLs und andere Dinge hinzufügen. Sie sehen also: Sie haben vielfältige Möglichkeiten, wie Sie einen Termin definieren und mit weiteren Parametern anfüllen. Und auch das ist möglich: Sie können einen Ort hinzufügen. Dazu muss Kalender auf Ihren aktuellen Standort zugreifen können. Mit OK erlauben Sie das. Und Sie geben nun an, wo Sie das Bier kaufen wollen. Ich beginnen also jetzt, den Straßennamen einzutippen, nämlich die Nymphenburger Straße in München, wähle diesen Ort aus. Er fügt mir automatisch die Postleitzahl hinzu. Ich sage Anwenden und schon ist der Termin definitiv eingetragen. Und Sie finden diesen Termin jetzt natürlich auch in der Wochendarstellung und Sie sehen, dass Sie 30 Minuten Zeitpuffer eingeplant haben, um an diesen Ort zu gelangen. Eine zweite Möglichkeit, Termine einzutragen, besteht darin, einfach mit der Maus an dem jeweiligen Tag sozusagen ein Rechteck aufzuziehen. Damit trägt er einen Termin ein, der genauso lang ist, wie Sie mit der Maus an der jeweiligen Position nach unten gerutscht sind. Und Sie können also jetzt einen Terminbegriff eintragen, nämlich Sie wollen an diesem Samstag von 11:30 bis 16:00 einkaufen gehen. Schon ist der Termin fixiert. Zu jedem späteren Zeitpunkt können Sie einen Termin anklicken und über Command+I Informationen zu diesem Termin nach vorne holen und die Parameter erneut ändern. Das besonders Schöne an diesem Informationsfenster ist, dass Sie mehrere Informationsfenster zu den verschiedenen Terminen mit Command+I öffnen können. Möchten Sie das Informationsfenster stets aktuell haben, dann machen Sie das mit Command+Alt+I. Und jetzt sehen Sie: Abhängig davon, auf welchen Termin ich klicke, bekomme ich immer das aktualisierte Informationsfenster für den jeweiligen Termin. Aber die Kalender-App kann noch mehr. Sie können hier üben den Button Kalender eine Übersicht der derzeit vorhandenen Kalendarien bekommen und unten sehen Sie auch eine Monatsliste und Sie sehen, Sie können den Trenner hier verschieben, um den Einblick auf mehrere Monate zu bekommen. Über Ablage Neuer Kalender können Sie weitere Kalendarien definieren. Zum Beispiel einen für die Familie, zum Beispiel einen für den Verein. Und wie Sie sehen, haben diese Kalendarien unterschiedliche Farben. Sie können natürlich über das Ctrl-, also Kontextmenü, die Farben ändern und auch weitere Informationen modifizieren. Wenn Sie nun den Termin einem anderen Kalender zuordnen wollen, dann tun Sie das hier rechts oben. Sie sehen, aktuell ist "Einkaufen gehen" in den Terminen. Wir buchen das auf die Familie um. Der Termin bekommt automatisch eine andere Farbe. Apropos Farbe, Sie haben hier sicherlich die Häkchen schon bemerkt. Sie können Kalendarien ein- und ausblenden und haben damit immer eine sehr übersichtliche Kalenderdarstellung. Darf ich Ihnen noch eine Besonderheit an die Hand geben? Sie können sehr einfach, zum Beispiel über das Internet, Kalendarien abonnieren und sind damit immer auf dem aktuellen Stand der Dinge. Ich habe jetzt in Safari eingetragen "bayern münchen kalender apple" und als Suchergebnis bekomme ich "FC Bayern München Spielplan 2014-2015" als Abonnement. Das tippe ich jetzt mal an und sehe also hier die Informationen und sage ich möchte Bayern München mit iPhone/iPad/Mac abonnieren; tippe das nämliche an; er wechselt in die Kalender-App, ich sage bitte Abonnieren. Da gibt es ein paar Parameter, wie dieser Kalender aussieht, welche Farbe er hat, und so weiter, und so weiter. Ich definiere einfach mal OK. Und jetzt wird dieser Kalender mir in der App angezeigt und ich kann also jetzt sehr einfach erkennen, wann der FC Bayern München spielt, respektive gespielt hat. Und sobald er schon gespielt hat, kann ich auch die Ergebnisse sehen. Sie sehen, heute Abend wird es spannend. Von 18:30 bis 20:30 ist Borussia Dortmund zu Gast und wird gegen den FC Bayern München antreten. Dieser Kalender wird sukzessive über das Internet aktualisiert und so werden Sie kein Spiel des FC Bayern München mehr verpassen. Ach ja, natürlich macht es Sinn, auch über die iCloud Ihre Termine mit Ihren mobilen Geräten abzugleichen. Und sehen Sie, schon kommen die ganzen Termine, Informationen und Erinnerungen bei mir in die Kalender-App. So sieht derzeit quasi mein Leben aus, mit einer Fülle von Terminen, mit einer Fülle von Kalendarien, die auf dem iPhone, iPad und auf allen meinen Mac-Computern immer identisch über die iCloud abgeglichen und synchronisiert werden.

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Starten Sie in diesem Training mit den Grundlagen zu OS X Yosemite und lernen Sie die Einrichtung Ihrer Arbeitsumgebung, die Nutzung wichtiger Programme und vieles mehr kennen.

8 Std. 22 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!