Muse CC 2018 Grundkurs

Temporäre Veröffentlichung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auch wenn Sie noch keinen eigenen Webserver haben, können Sie Ihr Projekt etwa zu Testzwecken zunächst auf den Servern von Adobe veröffentlichen.

Transkript

Stellen Sie sich einfach folgende Situation vor. Mein Projekt ist jetzt noch nicht fertig, aber ich möchte dieses Projekt mal meinem Auftraggeber zur Begutachtung präsentieren. Er soll schon mal so grob gucken, ob alles was ihm wichtig ist funktioniert, ob die Farben in Ordnung sind und so weiter und so fort. Es gibt ja in der Tat keinen Sinn, dass man erst 30, 40, 50, 60 Seiten gestaltet und dann sagt der Kunde, das Grün gefällt mir beispielsweise nicht. Und genau für diesen Fall gibt es eine sehr, sehr wunderbare Möglichkeit, innerhalb von Adobe Muse, denn man kann jetzt hier bei „Datei“ sagen „Auf Business Catalyst veröffentlichen“. Ich klicke einmal da drauf und jetzt öffnet sich hier ein Warnhinweis, nämlich hier bekomme ich die Information, dass ich ja jetzt etwas online Stelle und deswegen wird es hier mit meinem Typekit-Konto verknüpft, welches in meinem Fall Bestandteil meines Creative Cloud Plans ist. Aber der springende Punkt ist eben, es wird mit meinem Typekit-Konto verknüpft. Wenn das eine Webseite für einen Kunden ist und Sie sind die Agentur, dann müssen Sie das gegebenenfalls mit dem Typekit-Konto Ihres Kunden verknüpfen und nicht mit Ihrem. OK, kümmern wir uns an dieser Stelle erstmal nicht um Lizenzprobleme, sondern klicken nun einfach hier auf „Weiter“. Nun bekomme ich hier diese Information angezeigt, weil das wird ja hier auf dem Business Catalyst Server veröffentlicht. Die Grundidee, so wie das hier Moment eingestellt ist, ist folgende, ich stelle es temporär auf der Webseite von Business Catalyst zur Verfügung. Die Internetadresse, die ich jetzt hier auch bekomme wird immer mit „businesscatalyst.com“ enden. Das was links von „businesscatalyst.com“ steht, das kann ich mir selber aussuchen, aber es darf nicht von jemand anderem belegt sein. Also, ich probiere es jetzt hier einfach mal aus, ich trage jetzt hier einfach mal „NewYork“ ein und dann sehen Sie, „NewYork“ ist schon vergeben, deswegen bekomme ich unten den Vorschlag „newyork09“ zu benutzen. „newyork09“ finde ich aber nicht so schön deswegen, versuche ich jetzt einfach mal was anderes, „NewYork-Reisebuero“ und ich schreibe Reisebüro jetzt mit Absicht ohne Umlaut und Sie sehen, „NewYork-Reisebuero“ ist noch von keinem anderen belegt worden. Hier gibt es noch die „Optionen“, um noch weitere Dinge einzustellen. Ich persönlich würde Ihnen an dieser Stelle empfehlen, da jetzt erst einmal nichts zu ändern, also klappen wir jetzt hier, diese „Optionen“ wieder zu. Und wenn ich jetzt hier auf „OK“ klicke, dann wird diese Webseite jetzt generiert. Das wird also zuerst auf meiner Maschine Lokal erstellt und dann werden die Daten zum Business Catalyst Server hochgeladen. Wie lange das dauert, hängt von der Komplexität ihrer Webseite ab, hängt von der Geschwindigkeit Ihres PCs ab, hängt aber auch von der Internetgeschwindigkeit ab, die Sie haben, um Daten raufzuladen. Während das jetzt hier im Hintergrund raufgeladen wird, kann ich Ihnen noch mal ein bisschen was zu diesem „Temporär auf Business Catalyst“ sagen. Die Webseite, die Welt hier hochladen, steht auf dem Business Catalyst Server für 30 Tage zur Verfügung und Ihr Kunde, Ihr Auftraggeber hat jetzt 30 Tage lang die Zeit, sich diese Webseite anzuschauen. Wenn die 30 Tage vorbei sind, wird diese Webseite im Übrigen ohne Warnmeldung, gelöscht. Sollten Sie innerhalb dieser 30 Tage eine Änderung vornehmen, weil Sie das erste Feedback von ihrem Auftraggeber haben und es erneut raufladen, dann haben Sie erneut wieder 30 Tage zur Verfügung. Ich wechsle hier einmal zu meiner Webseite und man sieht, jetzt habe ich hier diese Webseite. Links unten gibt es diesen Punkt „Report Abuse“, den kann man nicht ausschaltet, das ist etwas, mit dem sich die Firma Adobe natürlich absichern will. Vielleicht veröffentlichen Sie ja hier eine Webseite, wenn auch nur temporär, bei denen man Dinge sehen kann, von der die Firma Adobe nicht will, dass fremde Leute das sehen können und dann kann man hier quasi eine Meldung machen und kann sagen: „Hey, hier auf dieser Webseite, da ist etwas nicht in Ordnung. Liebe Adobe Leute, kümmert euch bitte einmal da drum.“ Ich gehe jetzt hier wieder zurück, weil hier auf meiner Webseite ist sicherlich alles in Ordnung. Das ist das Prinzip, welches Sie hier haben, wenn Sie etwas auf dem Business Catalyst Server veröffentlichen. Wenn man will, kann man den Business Catalyst Server auch benutzen, um wirklich seine eigene Internetadresse hier zu hinterlegen, auch das geht. Würde ich Ihnen ehrlich gesagt, für kleinere Projekte in der Regel, nicht empfehlen. Ich würde Ihnen da eher empfehlen, etwas bei einem lokalen Webserver zu buchen und davon gibt es natürlich ganz, ganz viele. Ich will hier keinen Namen nennen. Sobald man bei Google einfach mal nach Webserver sucht, bekommt man die üblichen Verdächtigen, die Firmen genannt, die einem an derartigen Dienst zur Verfügung stellen. Die übernehmen dann auch die Registrierung des Domainnamens für Sie und so weiter und so fort. Das würde ich an der Stelle eher nicht über Business Catalyst machen.

Muse CC 2018 Grundkurs

Lernen Sie mithilfe von Muse CC 2018 Websites zu gestalten ohne Programmier-Vorkenntnisse haben zu müssen.

7 Std. 0 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!