Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

TYPO3 Neos Grundkurs

Template-Dateien einbinden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein gutes CMS setzt auf Templates, um Geschäftslogik und Datenhaltung von der Anzeige zu trennen. In diesem Video lernen Sie, wie Sie in TYPO3 Neos mit Template-Dateien umgehen.

Transkript

Aktuell sieht unsere Website noch nicht sehr hübsch aus. Ich möchte Ihnen in diesem Video zeigen, wie Sie Ihre eigenen Templatedefinitionen laden können. Hierfür haben wir bereits ein Template vorbereitet. Es sieht wie folgt aus. Sie finden die Dateien wie immer in den Projektdateien. Wir sehen am oberen Rand eine Navigation und rechts einen Sprachwahlschalter. Eine Grafik und darunter etwas Beispielcontent. Dieser ist gefolgt vom Footer. Wir wollen nun dieses Template laden. Ich wechsele also zunächst wieder meine IDE und wir löschen diese Zeilen. Und nun laden wir zunächst das vorbereitete Template in unsere neos Installation. Sie finden in den Projektdateien eine "Standart.html", diese legen wir unter "Templates.Page" ab, also im privaten Bereich unseres Ressourcenordners. Unter "public" finden Sie die eingebundenen Bilder sowie die Stylesheet Definitionen. Diesen Ordner verschiebe ich komplett nach "Ressources". Per Konvention sollen alle Dateien die direkt im Browser abrufbar sind unter "Public" liegen, also eben Bilder, Stylesheetdefinitionen, aber auch Javascript. Alle Dateien die noch weiter verarbeitet werden, müssen unter "Private" abgelegt werden. Bevor wir nun so richtig los legen können, müssen wir die Dateien noch hochladen. Mit einem Rechtsklick auf den "Public"-Ordner und auf "Upload" können wir diese auf den Server übertragen. Das Gleiche machen wir mit der "Standart.html". Und nun passen wir unsere Templatedatei an. Dazu öffne ich diese und wir müssen zunächst die Bereiche markieren, die wir aus dieser Templatedatei laden wollen. Dazu können wir in unserer generierten Default.html spicken. Wir kopieren uns die Sections in unsere Templatedatei. Und nun platzieren wir die Stylesheetanwendungen an der richtigen Stelle. Die Stylesheets sollen in der Sektion "Stylesheets" geladen werden. Ich füge also die Zeilen hier ein. Als nächstes fügen wir die Section für den Body ein. Auch hier kopiere ich den Sectionviewhelper. Und ich umschließe den kompletten "Body"- Bereich damit. Als nächstes holen wir uns noch die Bodyscript Sektion. Diese legen wir um die Scripteinbindungen im Body. Aktuell wird noch nicht allzuviel passieren.Wir müssen in der "roots.ts2" noch die Pfadangaben anpassen. Im Moment werden die Bereiche aus der Default.html geladen. Wir ändern das nun auf Standart.html, kopieren uns den Namen und ersetzen die entsprechenden Pfadangaben. Wenn wir nun die "roots.ts2" speichern und die Seite neu laden, sehen wir unser Template. Soweit, so einfach. Wir haben also nun die Sektionen aus dem generierten Template in unser Template übernommen und laden die entsprechenden Bereiche aus unseren Definitionen.

TYPO3 Neos Grundkurs

Entdecken Sie die Konzepte und grundlegenden Technologien des modernen Content Management Systems und sehen Sie, wie Sie eigene Projekte starten.

Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!