SEO-gerechte Texte

Technische Aspekte von Suchmaschinen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine Suchmaschine beurteilt einzelne Seiten einer Website. Dabei stellen passende Verlinkungen einen wichtigen Faktor für die Suchmaschinenoptimierung dar.
03:49

Transkript

Vorab eine ganz wichtige Definition, die einzige, die ich Ihnen in diesemTraining näher bringen möchte. Es ist das, was auch viele Experten falsch machen und auch mir rutscht gelegentlich mal das falsche Wort raus. Grund ist, dass die Wörter im Deutschen einfach sehr ähnlich klingen. Eine Web-Site ist ein ganzer Internetauftritt, also, zum Beispiel, mein Blog www.benutzerfreunde.de und fast jede Site besteht aus mehreren Seiten. Eine Website ist eine einzelne HTML-Seite, die unter genau einer URL erreichbar ist. www.benutzerfreun.de/index.html ist die erste Seite der Website benutzerfreunde.de Die erste Seite nennt man auch Startseite oder Homepage. Manche sagen auch Homepage zum gesamten Webauftritt, aber eigentlich ist es nur die allererste Seite der Website. Soviel zu dieser Definition. Bei der Suchmaschinenoptimierung sehen wir uns immer einzelne Seiten an. Jede einzelne Seite Ihrer Site wird einzeln beurteilt von den Suchmaschinen. Nur weil eine Ihrer Seiten sehr gut platziert ist, sagt das noch gar nichts über die anderen Seiten Ihrer Site aus. Die Grundlage ist immer die Verlinkung. Damit eine Suchmaschine ihre Seiten überhaupt finden kann, müssen die irgendwo verlinkt sein. Eine Seite, die nicht verlinkt ist, ist für Suchmaschinen komplett unsichtbar. Suchmaschinen haben sogenannte Crawler, Spider, Robots: Krabbler, Spinnen, Roboter. Diese machen den ganzen Tag nichts anderes als Seiten im Web zu lesen. Alle Links darin zu registrieren und dann Link für Link abzuklappern. Sie krabbeln also von Link zu Link durch das ganze Web. Sobald eine Suchmachine einen Link zu Ihrer Startseite gefunden hat, fängt sie an, alle darauf verlinkten Unterseiten zu analysieren. Das heißt, erstens: ihre Seiten werden untersucht; zweitens: sie werden nach einem Algorythmus bewertet; und drittens, im Index für die gefundenen Suchwörter abgelegt. Wenn, viertens, jetzt jemand sucht, bekommt er Treffer aus diesem Index. Sie sehen also, es ist entscheidend, dass jede Seite bei Ihnen verlinkt ist. Sonst findet sie keine Suchmaschine. Wer große, komplexe Sites betreibt, kann Suchmaschinen auf die Sprünge helfen, oder eine Sitemap vorsehen, auf der alle einzelnen Seiten aufgeführt sind. Damit stellen Sie sicher, dass Google & Co alles findet und dass ihnen nichts entgeht. Für kleinere Sites mit 30 - 40 Seiten ist das überhaupt nicht nötig. Denn auch Ihre Besucher finden die Seiten ja nicht, wenn sie nicht verlinkt sind. Das heißt, Sie haben ja sowieso jede Seite verlinkt. Eine kleine Ausnahme, das sind die learning-pages, das sind Seiten, die Sie speziell erstellen für bestimmte Mailings; wenn Sie eine Mail verschicken, in dem ein spezieller Link zu einer Sonderaktion ist, kann es sein, dass Sie gar nicht wollen, dass Google Sie findet. Das machen Sie dann natürlich nicht, dass sie sie auf der Startseite verlinken. Generell ist aber wichtig, denken Sie immer daran: Nur Text wird gelesen von den Suchmaschinen. Keine Bilder, keine Videos, kein Flash, geschlossene Bereiche auf Ihrer Site schon gar nicht. Und aus dem Grund sollten Sie nie Grafiken verwenden für Überschriften, wenn Sie auch Text verwenden können. Und auch Fotos, Grafiken, Audio- und Videodateien verdienen eine Textbeschreibung. Schließlich stellt sich noch die Frage, wie kommt die Suchmaschine überhaupt zu Ihnen? Wenn Sie jetzt eine neue Website haben, müssen Sie nicht darauf warten bis jemand anderes Ihre Site verlinkt, Sie können Ihre Adresse direkt bei Google & Co melden und die Suchroboter statten Ihnen dann in den nächsten Tagen einen Besuch ab.

SEO-gerechte Texte

Bereiten Sie die Texte Ihrer Website so auf, dass Ihre Inhalte von Suchmaschinen gefunden werden, ohne dass Sie ein Vermögen investieren oder die Nächte durcharbeiten müssen.

1 Std. 11 min (22 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!