Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Beautyfotografie und Retusche

Teamwork mit dem Makeup-Artist

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der oder die Dritte im Bunde ist ein Makeup-Artist oder eine Visagistin. Warum aber ein Makeup-Artist, wenn es doch Photoshop gibt? Calvin beantwortet nicht nur diese Frage, sondern gibt auch Tipps, wie Sie einen ausgebildeten Makeup-Artist finden.

Transkript

Warum sollte man mit einer Visagistin arbeiten bzw. mit einem Makeup-Artist, wenn man doch Photoshop hat? Man kann doch später noch die Haut weichzeichnen und nachträglich mit Photoshop schminken. Genau darum geht´s in diesem Film, ich will Euch jetzt mal ein paar Tipps geben, warum Ihr einen oder eine Makeup-Artist aufsuchen solltet. Ich denke jeder weiss wovon ich spreche, wenn ich von der Visagistin und Makeup-Artist spreche; da gibt´s auch noch mal feine Unterschiede, meistens ist der Makeup-Artist oder die Makeup-Artist noch erweitert ausgebildet, im Bereich von Haare usw.. Ich nehme jetzt aber mal einen Makeup-Artist, Visagistin in den Mund. Warum? Warum nicht mit Photoshop? Ganz einfach! Weil ein Makeup-Artist darin ausgebildet ist. Wer von uns Fotografen ist denn darin ausgebildet, passend zu schminken? Natürlich ist es wie im Fotografiebereich, es gibt auch jede Menge Visagistinnen die sich so nennen, obwohl Sie keine Ausbildung haben. Aber Fakt ist doch, sie haben sich definitiv mehr damit beschäftigt, als wir Fotografen. Also, sie sind besser als wir! Ich empfehle Euch eben, solch eine Expertin oder einen Experten mit ans Set zu holen, der dann seine Stärken ausspielen kann, und vielleicht sogar Eure Schwächen, weil Ihr darin nicht ausgebildet seit, quasi korrigieren kann. Ich selbst arbeite im Beauty-Bereich eigentlich immer mit einem Makeup-Artist zusammen; heute ist es die Jackie, mit der ich schon öfter zusammengearbeitet habe, und hier handelt es sich um eine selbständige Makeup-Artist. Also es heißt auch nicht Artistin, und was ich Euch empfehle, wenn Ihr dann mit solch so einer Person zusammenarbeitet, lasst diese Person machen, weil sie eben mehr Ahnung hat. Das ist ein Teamwork. Also ich bin jemand, der nicht allzu viel vorgibt, ich sage so meine Wünsche; vor welchem Hintergrund ich fotografiere, welches Licht ich einsetze, welche Stimmung ich vermitteln möchte, aber dann lasst diese Person machen, und spielt somit die Vorteile aus. Ein weiterer Vorteil ist natürlich dann auch der, dass Ihr im Gegensatz; wenn Ihr jetzt die Retusche, oder die virtuelle Schminke in Photoshop macht, habt Ihr es ja nur auf diesem einen Bild und mit einem Makeup-Artist am Set, habt Ihr das eben auf allen Bildern. Der Nachteil ist ein klein wenig, dass Ihr wenn jetzt z.B. das Oberteil gewechselt wird, dann müsste der Makeup-Artist vielleicht auch wieder das Makeup anpassen. Das geht oft in Photoshop schneller und da kommt dann auch wieder Teamwork ins Spiel. Da kann man sich dann absprechen und sagen: Moment, du brauchst jetzt nicht umschminken, das werde ich später einfach schnell umfärben. Also es gibt auch Vorteile mit Photoshop, wo´s schneller geht, Aber prinzipiell, 99% definitiv Makeup-Artist aufsuchen. Wo findet man die? Gerade am Anfang, wenn man noch kein Budget hat. Wie kommt man an so eine Person? Wie überzeugt man so eine Person, dass sie mit jemandem zusammen arbeitet? Zuallererst einmal kann man natürlich den Freundschaftskreis abklappern. Da finden sich oft Personen, die sich eben mit Schminken befassen, die manchen mehr, die manchen weniger. Und da kann man sich dann mal die erste Hilfe ans Set holen. Besser wäre es natürlich, wenn man in diesem Bereich etwas professioneller ist, d.h. Personen findet, die darin ausgebildet sind, und "next level" wäre wieder weg vom Freundschaftskreis, z.B. an Schulen. Es gibt genügend Schulen, die so etwas ausbilden und auch da findet man Nachwuchs, d.h. das sind alles junge Mädchen oder sogar junge Männer, die Referenzen brauchen; können schon etwas, aber die brauchen Bildmaterial. Und wenn Ihr dann an solche Schulen geht und mal nachfragt; Hey, habt ihr da so ein paar, die gut sind, die Referenzbilder brauchen, ich bin Fotograf, dann könnt Ihr dann nachfragen, ob jemand mit Euch zusammenarbeiten will. Das ist gerade am Anfang, wenn Ihr noch kein Budget habt, mit Sicherheit eine tolle Möglichkeit, um dann vielleicht sogar zusammen mit einem Makeup-Artist, zusammen zu wachsen, So quasi auch, eine dauerhafte Zusammenarbeit anzustreben. Dann habe ich noch die Empfehlung, und das machen viele komischerweise nicht; wenn Ihr in Communities unterwegs seit, oder auf Facebook, oder anderen Fotografen folgt, dann seht Ihr oft, dass die ihre Makeup-Artists verlinkt haben, und dann könnt Ihr doch mal auf die Seite gehen. Mit wem arbeiten denn die Fotografen so zusammen. Diese Makeup-Artists sind ja nicht unter festem Vertrag beim Fotografen. Die freuen sich ja auch, wenn sie mit anderen zusammen arbeiten dürfen. Also einfach mal schauen; der Fotograf, hat er jemanden verlinkt, dann könnt Ihr diese Person kontaktieren. Und auch hier wieder, wie bei den Modellen, vernünftig anschreiben, und nach Möglichkeit etwas bieten. Wenn Ihr jetzt noch keine Referenzen habt, wenn Ihr noch nicht soviel bieten könnt, dann kann es auch mal sein, dass man bezahlt, mach ich auch, und wenn Ihr Referenzen habt, dann kann es sein das es auch mal zu einer freien Zusammenarbeit kommt. Rund um´s Thema Makeup-Artist waren das jetzt so ein bisschen meine Tipps; nochmal ganz klar, sucht Euch so wie ein professionelles Modell, oder wenigstens semiprofessionelles Modell, sucht Euch auch jemanden der sehr gut schminken kann, der sich auskennt, der ein Gefühl hat, der auch ein bisschen kreativ werden kann, eigene Ideen beisteuert. Es tut am Ende der Beauty-Aufnahme wirklich gut. Ihr tut Euch einen Gefallen damit.

Beautyfotografie und Retusche

Hier bekommen Sie alles, was Sie brauchen, um den Einstieg in die Beauty-Fotografie zu meistern, dazu Tipps und Techniken, die auch erfahrene Beauty-Fotografen weiterbringen.

2 Std. 45 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!