Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Multikulturelle Teams führen

Teamphasen beachten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Qualität der Zusammenarbeit in einem multikulturellen Team hängt davon ab, ob das Team genügend Zeit hat, sich zu formieren. Jedes Team durchläuft dabei eine Reihe von Entwicklungsphasen: Forming, Storming, Norming und Performing.

Transkript

Wie Sie mit Unterschiedlichkeit umgehen, beeinflusst maßgeblich, ob Ihr Team erfolgreich zusammenarbeitet. Dabei spielt das richtige Timing eine Rolle. Die Qualität der Zusammenarbeit in einem multikulturellen Team hängt davon ab, ob die Teammitglieder genügend Zeit haben, um sich zu "formieren“. Jedes Team durchläuft bestimmte Phasen, bevor es zu einem echten, funktionierenden Team werden kann. Nur so können Erfolge erzielt werden und Synergien entstehen. Lassen Sie uns nun betrachten, wie Sie die Entwicklungsphasen des Teams erkennen und berücksichtigen können. Der amerikanische Psychologe Bruce Tuckmann hat vier Entwicklungsphasen unterschieden: 1. Forming, die Findungsphase 2. Storming, die Konfliktphase 3. Norming, die Übereinkommensphase 4. Performing, die Phase der eigentlichen Leistungserbringung Später kam noch die Adjourning-Phase hinzu – damit ist die Auflösung bzw. Neuorientierungsphase gemeint. Darin wird der Teamerfolg gefeiert und das erlangte Wissen wird für andere zugänglich gemacht. Warum sind die Entwicklungsphasen des multikulturellen Teams für Sie als Manager so wichtig? Nun, machen Sie sich bewusst, dass Sie von Ihrem Team nicht von Anfang an Spitzenleistungen erwarten können, unabhängig davon, wie hervorragend die einzelnenTeammitglieder fachlich qualifiziert sein mögen. Das Team muss die ersten drei Phasen durchlaufen, um effizient funktionieren, performen zu können. In der Forming-Phase findet sich Ihr Team. Jedes Teammitglied mag zwar eine fachliche Aufgabenbeschreibung haben, dennoch müssen die Rollen innerhalb der Teamdynamik besetzt werden. Die Forming-Phase ist meist gekennzeichnet von formeller Höflichkeit und sachlichem Umgangston. Achten Sie darauf, dass eine Atmosphäre entsteht, in der offene Kommunikation möglich ist. Legen Sie besonderes Augenmerk auf die zweite Phase, die Storming- oder Konfliktphase. Hier treten Schwierigkeiten im Umgang miteinander und in der Arbeitsorganisation auf. Machtkämpfe brechen aus und eigenwillige Vorstellungen der Aufgabenerledigung treten zutage. In der Storming-Phase ist Ihre Empathiefähigkeit besonders gefragt. Sorgen Sie dafür, dass der Informationsfluss und die Entscheidungsprozesse für alle Teammitglieder transparent sind. Die Storming-Phase kann bei multikulturellen Teams erfahrungsgemäß deutlich länger dauern als bei monokulturellen. Nutzen Sie diese wichtige Phase, um das Vertrauen im Team zu stärken. Ihr Team befindet sich in der Norming-Phase, wenn die Rollenverteilung geklärt ist und gemeinsam Regeln für die Arbeitsorganisation ausgehandelt werden Es entsteht darin ein Wir-Gefühl im Umgang miteinander und Machtkämpfe werden konstruktiv beigelegt. Erst in der Performing-Phase rückt die eigentliche Aufgabenerledigung in den Mittelpunkt. Der Fokus verlagert sich darin auf die Lösung des Problems. Ihr Team hat nun das Potenzial erreicht, langfristig zusammenzuarbeiten. Eine abschließende Empfehlung: Widerstehen Sie der Versuchung, einzelne Teamphasen zu ignorieren oder im Schnelldurchlauf absolvieren zu wollen. Dies ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht von Erfolg gekrönt. Im ungünstigen Fall führt eine Missachtung der Phasen dazu, dass sich einzelne Mitglieder innerlich aus dem Team verabschieden und das könnte das Ende Ihres Projekts kennzeichnen. Die Zeitdauer der Teamphasen kann nicht exakt vorhergesagt werden. Bei multikulturellen Teams kann die Storming- und Normingphase mehrere Wochen oder sogar Monate umfassen. Wie auch immer Sie vorgehen: Geben Sie Ihrem multikulturellen Team die Zeit, die es für eine optimale Performance benötigt. Nur so bauen Sie Ihr Team systematisch auf.

Multikulturelle Teams führen

Entwickeln Sie interkulturelle Führungskompetenz, um als Vorgesetzter oder Projektleiter ein Team aus unterschiedlichen Kulturen erfolgreich zu leiten.

48 min (18 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:31.07.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!