Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Tastenkombinationen: eine Auswahl

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Trainer stellt seine Lieblingstastenkombinationen aus Excel vor. Dazu zählen Shortcuts fürs Editieren, Wiederholen, für absoluten Bezug oder um Formeln in Werte zu verwandeln. Auch das aktuelle Datum und das Einfügen oder Markieren von Zeilen oder Spalten gehören dazu.
07:40

Transkript

Meine Lieblingstasten. Eine subjektive Auswahl aus der Liste derer, die ich am liebsten mag und mit denen ich Leute begeistern kann. Erste Taste: "F2". "F2". Mit "F2" wechseln Sie nicht nur zwischen "auf der Zeile", "F2" und "in die Zeile", sondern "F2" hat auch noch den hübschen Nebeneffekt, wenn Sie einen Text schreiben und beim Schreiben feststellen: "Oh, da habe ich mich vertippt." Dann würde ich jetzt mit der Pfeiltaste, Pfeil nach links, aus der Zelle rausspringen, eben auf die Zeile neben dran. Nee. "Wenn Sie einen Text..." Jetzt kann ich "F2" drücken und damit wechsle ich zwischen "ich bin auf der Zelle" und "ich bin in der Zelle". "F2", und jetzt kann ich mit der "Pfeil nach links"-Taste an die Stelle mich bewegen. Dort das eine "n" rauslöschen, mit der Taste "End" ans Ende springen und dann weiterschreiben und so weiter. Also, "F2", tolle Sache. Damit wechseln Sie zwischen "auf der Zelle", "in der Zelle" beziehungsweise den Modus "Wie bewege ich mich?" Eine weitere Taste ist "F4". "F4" kann ich einerseits verwenden, wenn ich eine Zahl an mehreren Stellen verwenden will. So, wenn ich hier rechnen will, "= Du Wert mal Du Wert" da oben. Dann kann ich diesen Wert absolut halten oder festhalten, fixieren mit der Funktionstaste "F4". Damit macht er aus der Zelle "E14" ein "$E$14". "Enter" und dann das Ganze kann ich nun runterziehen und habe den absoluten Bezug. "F4" hat noch eine andere Funktion. Angenommen, Sie möchten gern diese Informationen benutzerdefiniert als Zahl formatieren, das heißt, Sie hätten ganz gerne "0,00". Ich mache mal Kilometer, "km". Wunderbar. Da habe ich hier einen vergessen: Hey, du doch auch. und du doch auch, ich wiederhole die letzte Aktion, indem ich jetzt einfach "F4" drücke. Mit "F4" wird der letzte Schritt eben nicht rückgängig gemacht... "Rückgängig" kennen Sie, "Strg+Z". ...sondern wird der letzte Schritt wiederholt. Also, zwei hübsche Funktionen. Einerseits, ich kann einen relativen Bezug in einen absoluten verwandeln. Andererseits, ich kann eine Aktion wiederholen. Eine weitere Funktion ist die Taste "F9". Wenn Sie eine Formel haben, beispielsweise "= Du Wert plus Du Wert geteilt durch", machen wir mal "0,05". Keine Ahnung, was das soll. Ich mache eine Klammer außen drum. Klammer hier, Klammer dort, "Enter". Dann können Sie dieses Ergebnis, vor allen Dingen, wenn es eine sehr lange Formel ist, sich anschauen lassen oder auch nur ein Teil anzeigen lassen, indem Sie einfach diesen Teil in der Formel markieren und jetzt "F9" drücken. Genau der Teil dargestellt als Wert, und dann so angezeigt. Achtung, würden Sie jetzt "Enter" drücken, dann wird ja genau das Ergebnis in die Zelle geschrieben werden. Das heißt, ich muss hier die Eingabe natürlich mit "Escape" beenden, um die ursprüngliche Formel in Frieden zu lassen. Also, Sie können eine ganze Formel oder natürlich nur ein Teil einer Formel... Achtung, das war natürlich falsch. Sie können eine ganze Formel oder ein Teil einer Formel markieren, sich das Ergebnis schon mal als Zwischenergebnis anzeigen lassen mit "F9". Eine weitere Taste ist die Tastenkombination "Strg+Punkt". Mit "Strg+Punkt" erzeugen Sie das aktuelle Datum. Das ist so, wie wenn Sie das Datum in die Zelle schreiben würden. Wenn Sie "30-1-17" reinschreiben würden, "Enter", dann hätten Sie das Gleiche. Sie wissen, dass Sie in einer großen Liste eine Leerzeile einfügen können, indem Sie die Zeile markieren, über das Kontextmenü den Befehl "Zellen einfügen" auswählen. Das Gleiche tut auch die Tastenkombination "Strg+Plus". Und weil das "Plus" auf unserer Computertastatur so schön rechts außen sitzt, ist es gut zu erreichen Und so kann ich schnell eine Zeile oder natürlich "Strg+Plus" eine Spalte einfügen. Umgekehrt, die Spalte nehmen Sie wieder raus natürlich mit "Strg+Minus". "Strg+Plus", "Strg+Minus", auch hübsche Tasten, die man verwenden kann, die das Ganze etwas beschleunigen. "Strg+Minus". Achtung, ich meine nicht "Strg Plus Plus", sondern "Strg" und dazu einmal die Taste "Plus". In längeren Tabellen, ich schreibe auch hier nochmal einen Wert rein, und hier noch einen Wert rein. In längeren Tabellen bewege ich mich immer ganz gerne mit der Tastenkombination "Strg+Pfeil nach oben", "Strg+Pfeil nach unten". Damit springt er an den Rand der Tabelle. Das heißt, wenn ich wissen will, wo ist die letzte Zelle, in der noch was steht, nämlich diese, dann bewege ich mich mit "Strg+Pfeil nach unten" und er stoppt vor der ersten Leerzelle. "Strg+Pfeil" geht es weiter. "Strg+Pfeil" jetzt stoppt der wieder vor der Leerzelle. Bei fünf Zellen ist es natürlich albern, ist klar. Aber wenn Sie mal 50.000 Zellen haben, statt mit der Maus "ratsch, ratsch, ratsch" runterzuscrollen, geht diese Technik sehr viel einfacher. Mit "Strg+Pfeiltaste". Wenn Sie große Tabellen haben und nicht gut lesen können, wo bin ich denn, in welcher Zeile, in Klammer, oder auch in welcher Spalte, dann können Sie sich mit "Shift+Leertaste", also "Großschreibtaste+Leertaste", die ganze Zeile markieren lassen. So können Sie gut sehen: "Ah, zu Rene gehört dieser Geldbetrag." "Zu Herr Martin gehört jene Information." Nochmal, mit "Großschreib+Leertaste" wird die Zeile markiert. Mit "Strg+Leertaste" wird die Spalte markiert. Auch das sind interessante Informationen, die man brauchen kann. Und zum Schluss noch "Strg+A" markiert sehr unterschiedlich, markiert manchmal den ganzen Bereich, markiert manchmal eine ganze Tabelle, je nachdem, wo der Cursor sich befindet, markiert manchmal die nächste Zelle. Also sehr verschieden, was "Strg+A" so alles macht. Ich habe jetzt jedes Mal "Strg+A" gedrückt und unterschiedliche Markierungen bekommen. Häufig will ich einen zusammenhängenden Bereich markieren, das heißt, nicht den Bereich, nicht den Bereich, also nicht alles, sondern nur den Bereich. Natürlich könnte ich mit "Shift+Strg" nach rechts, "Shift+Strg" nach unten alles markieren oder schneller geht es natürlich, wenn Sie die Tastenkombination "Strg+*", "Strg+Multiplikationszeichen" drücken, dann wird der zusammenhängende Bereich dieser Region markiert. Also, zusammenfassen: "F2" editieren. "F4" wiederholen, absoluter Bezug. "F9" Formel in Wert anzeigen lassen. "Strg+Punkt" aktuelles Datum. "Strg+Plus" Zeile einfügen. "Strg+Minus" Zeile löschen. Bewegen mit "Strg+Pfeiltaste rauf und runter" "Shift+Strg+Pfeiltaste" markieren. Und "Strg+*", "Strg+Multiplikationszeichen", "Strg+Asterik" markieren den zusammenhängenden Bereich. Und hier nochmal eine Zusammenfassung der wichtigsten Tasten. "F2", "F4", "F9", "Strg+Punkt", "Strg+Plus", "Strg+Minus", "Strg+Pfeiltasten", "Umschalt+Strg+Pfeiltasten" oder "Shift+Strg+Pfeiltasten", "Strg+Leertaste" und "Umschalt+Leertaste".

Excel 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Entdecken Sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, Ihre Arbeit in Excel schneller, eleganter und besser zu erledigen.

3 Std. 47 min (56 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!