Logic Pro X Grundkurs

Tastaturkurzbefehle definieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zahlreiche Befehle wurden in Logic Pro X standardmäßig bereits mit einem Tastaturkurzbefehl hinterlegt. Zusätzlich können individuell erstellte Tastenkombinationen für weitere Befehle definiert werden.

Transkript

Eine wirklich sehr beeindruckende Eigenschaft von Logic Pro ist die weite Verfügbarkeit von Tastenkurzbefehlen. Gehen Sie einfach mal die Menüs hier oben durch, so sehen Sie neben fast jedem Befehl eben ein solches Tastenkürzel. Nun ist man davon anfangs natürlich etwas überfordert. Aber mit der Zeit wird man sie sich ganz gut angewöhnen. Hier gilt mein genereller Tipp: Arbeiten Sie ganz normal mit Logic, aber überall dort, wo Sie ein Menü aufrufen oder zum Beispiel einen rechten Mausklick ausführen und von dort einen Befehl wählen, merken Sie sich einfach dieses Tastenkürzel. Immer dann, wenn Sie einen Befehl öfter ausführen, werden Sie merken, dass Sie Ihren Arbeitsfluss einfach beschleunigen, indem Sie die Tastenkurzbefehle verwenden. Es gibt in Logic noch die Möglichkeit, sich die Tastenkurzbefehle auch noch selbst zu definieren. Logic hat hier ein bestimmtes Standardset. Anfangs macht es auch Sinn, mit diesem zu arbeiten. Viele Tipps in Internetforen, oder auch Hilfeanleitungen und Tutorials nehmen Bezug auf die Standardeinstellungen innerhalb vom Logic Pro. Dennoch können Sie ganz einfach über das Programm-Menü und dann hier Tastaturkurzbefehle aus verschiedenen Presets nach Sprachtastaturen auswählen oder aber über Bearbeiten selbst solche definieren. Ich habe zum Beispiel in meiner Logic-Installation im Menü Mix unter Automationsdaten löschen den Befehl: Alle Automationsdaten löschen, der noch keinen Tastenkurzbefehl hat. Möchte ich diesen jetzt definieren, wechsle ich hier ins Tastaturkurzbefehle-Fenster, rufe Spuren im Hauptfenster auf und suche mir diesen Befehl heraus. Sie können auch ganz einfach hier oben danach filtern. Dann werden einfach alle Befehle mit, in diesem Fall, dem Wort Alle gefunden. Ich weiß aber, dass dies jetzt hier an dieser Stelle steht, Alle Automationsdaten löschen, und sehe auch, dass aktuell kein Tastenkürzel zugewiesen ist. Sie können jetzt entweder die Taste hier eingeben und die Sondertasten, die Sie dazudrücken wollen, auch noch von hier unten auswählen, oder aber Sie klicken einfach auf Tastenposition lernen und wählen dann Ihren Befehl. Ich wähle jetzt zum Beispiel CMD-ALT-CTRL-L. Das wurde jetzt übernommen. Mit dieser kleinen Markierung sehe ich, es ist eine eigene neue Zuweisung. Wenn Sie jetzt ins Menü Mix Automationsdaten löschen sehen, dann finden Sie hier auch dieses neue Tastenkürzel direkt neben dem Befehl. Natürlich können Sie dieses Tastenkürzel jederzeit wieder löschen. Dies lässt sich dann auch als Tastaturkurzbefehl exportieren. Von hier aus können Sie auch wieder auf die Presets zurückschalten. Ein letzter Tipp in diesem Zusammenhang ist eine Webseite. Sinnvollerweise heißt sie logicprokeycommands.com und ist in Englisch gehalten. Hier können Sie auswählen, ob Sie für die Version 9 oder eben für Logic Pro X, also für Logic Pro Zehn, aufrufen wollen. Hier kann ich jetzt zunächst mein Keyboard oben auswählen. Hier ist die kleine Apple-Tastatur, die zum Beispiel mit dem iMac ausgeliefert wird. Oder eben hier das Numeric Keypad, wo Sie auch das Nummernfeld haben. Aktuell ist jetzt hier ein englisches Layout ausgewählt. Die Webseite ist ja auch auf Englisch gehalten. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass hier nicht die Zeichen relevant sind, die Sie hier sehen, sondern die Position der Tasten. Denn die Tastenanordnung ist ja die gleiche. Nur sind die Tasten eben anders beschriftet. Hier hat man sich bei Logic in Bezug auf Anpassung auf verschiedene Sprachen darauf geeinigt, dass einfach sinnvolle Gruppen erhalten bleiben, selbst wenn diese zum Beispiel auf der deutschen Tastatur andere Zeichen enthalten. Denken Sie beispielsweise ans Vorspulen. Auf Englisch: Forward. Ich kann das von hier aus suchen und den Befehl aufrufen. Dann bekomme ich sehr praktisch hier oben eingeblendet, dass ich dazu diese Taste hier drücke. Auf der englischen Tastatur liegt hier eine Spitzklammer nach rechts, was ja auch symbolisiert, dass man vorspult. Wenn wir uns die deutsche Tastatur auf dem Mac einblenden, sehen wir, dass wir hier nur einen Punkt haben und das Ganze mit Shift-Taste zu einem Doppelpunkt wird. Ich habe hier einen Punkt und einen Doppelpunkt stehen. Aber es handelt sich eben um ein- und dieselbe Taste. Wenn ich die in Logic aufrufe, kann ich dieses Vorspulen verwenden. Sofern Sie also kein Problem haben, mit den englischen Begriffen zu arbeiten, können Sie hier sehr gut navigieren. Sie sehen dann oben eingeblendet, wie diese Kommandos funktionieren. Es gibt übrigens auch, als letzter Hinweis, sogar von einigen Herstellern, zum Beispiel aus Latex, einen Überzug für diese Tastatur, wo dann auf den einzelnen Tasten der jeweilige Befehl aufgedruckt ist. Auch das ist eine spannende Möglichkeit, vor allem dann, wenn Sie Ihren Computer dezidiert nur für die Arbeit in Logic einsetzen.

Logic Pro X Grundkurs

Nutzen Sie die Digital Audio Workstation (DAW) Logic Pro von Apple und lernen Sie, wie Sie Ihre Musikproduktion von der Aufnahme bis zur fertig abgemischten Audiodatei umsetzen.

4 Std. 57 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!