iOS 10/11: iPhone und iPad Grundkurs

Tastatur

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Selbstverständlich können Sie in iOS 10 auch die Tastatur an Ihre Anforderungen anpassen. Lassen Sie sich anhand dieses Videos zeigen, welche Schritte Sie dazu durchführen müssen.

Transkript

Weder das iPhone noch das iPad besitzen eine fest eingebaute Tastatur und das ist auch gut so, denn eine virtuelle Tastatur kann den Bedürfnissen entsprechend angepasst werden. Wie zum Beispiel hier Microsoft Excel auf dem iPad. Durch einfaches Antippen der entsprechenden Funktionen kann ich das komplette Tastaturlayout modifizieren. Sie sehen also hier am Beispiel von Microsoft Excel auf dem iPad, wie ich ganz einfach von einer textuellen Tastatur auf einen numerische Tastatur umschalten kann. Das funktioniert in verschiedenen Apps, sowohl auf dem iPhone, als auch auf dem iPad. In diesem Video zeige ich Ihnen einige weitere grundsätzliche Funktionen, die Sie mit der Tastatur verwenden können. Ich verlasse dazu durch Drücken der Home-Taste Excel, und navigiere in die Notizen-App. Ganz rechts oben hole ich mir eine neue Notiz nach vorne und bekomme automatisch von unten die Tastatur eingeblendet. Die Tastatur verfügt über eine Reihe von Zeichen. Tippen Sie links unten auf das Symbol ".?123" beziehungsweise auf "ABC", um die anderen Tastaturlayouts nach vorne zu holen. Und auch das ist möglich, durch Antippen der Taste "#+=" bekommen Sie noch weitere Zeichen, die Sie auf der Tastatur verwenden können. Natürlich haben Sie auch gängige Tasten, wie die Shift-Taste, wie die Return-Taste, die Löschen-Taste ganz rechts oben etc. Und auch das ist möglich. Tippen Sie z. B. etwa 1,5 Sekunden auf eine Taste, zum Beispiel hier auf den Buchstaben "s" und so erhalten Sie Varianten dieses Buchstabens. Apple nennt das "Zeichenvorschau". Und sicherlich haben Sie den Smiley unten in der Zeile schon entdeckt. Damit können Sie durch längeres Gedrückthalten entscheiden, auf welche Tastatur Sie umschalten möchten. Tippen Sie nur ganz kurz, wird direkt zur Emoij-Tastatur umgeschaltet, in der sich eine Fülle von Zeichen befinden, die die Kommunikation auf dem iPhone und iPad im Mail-Bereich, im Nachrichtenbereich et cetera, viel viel einfacher macht. Tippe ich links unten wieder auf "ABC", kehre ich zur regulären Tastatur zurück. Sie sehen aktuell übrigens, tippe ich etwas länger auf das Emoij-Symbol, dass ich die deutsche Tastatur zur Verwendung habe. Gibt es auch andere Tastaturlayouts, die in anderen Sprachen verfügbar sind? Natürlich. Über die Home-Taste verlasse ich die Notizen-App, ich navigiere in die Einstellungen, dort zu "Allgemein" und hole mir den Bereich "Tastatur" nach vorne. Und dort wähle ich ganz oben den Eintrag "Tastaturen" aus und nun "Tastatur hinzufügen". Ich hole mir beispielsweise noch die englische Tastatur mit dazu. Und ich hole mir noch die arabische Tastatur dazu. Diese Änderung wirkt sich unmittelbar auf alle auf dem iPhone und iPad installierten Apps aus. Wir überprüfen das Ergebnis, indem wir mit der Home-Taste die Einstellungen verlassen und in die Notizen-App navigieren. Tippe ich nun auf das Emoij-Symbol, sehen Sie auch die anderen Tastaturlayouts, die ich verfügbar gemacht habe. Ich wechsle nun beispielsweise zur englischen Tastatur oder ich wechsle zur arabischen Tastatur und kann also nun, - bitte verzeihen Sie mir, dass ich nicht weiß, was ich hier jetzt tippe - aber kann nun mit der arabischen Tastatur ganz bequem in der Notizen-App Text eingeben. Über das Weltkugel-Symbol können Sie wieder zurückschalten auf bspw. die deutsche Tastatur und ganz normal in der deutschen Sprache mit der deutschen Tastatur weiterarbeiten. Während Sie tippen, erkennen Sie übrigens auch, dass in der Zeile über der Tastatur bereits Textvorschläge gemacht werden. Diese sind kontextsensitiv und diese Textvorschläge verbessern sich sukzessive, wenn Sie viel Text auf Ihrem iPhone oder iPad eingeben. So können Sie relativ zügig weiteren Text eintragen. Ich werde nun über die Return-Taste 2 bis 3 Zeilen nacht unten springen und beginne noch einmal mit dem Tippen von einem Text. "Ich möchte" und Sie sehen, dass die Textvorschläge sehr gut sind, "heute Abend noch einkaufen gehen". Sie sehen, wie schnell man durch diese Textvorschläge, Text auf dem iPhone oder iPad erfassen kann. Nun wäre ein Punkt fällig. Auch das können Sie mit der Tastatur sehr einfach erledigen. Tippen Sie einfach doppelt auf die Leertaste und sogleich wird ein Punkt und ein anschließender Leerschritt eingebaut. Übrigens ist die Tastatur auch in der Lage, Textvorschläge in englischer Sprache zu verwenden. Ich möchte beispielsweise schreiben: "Ich muss heute noch das" und jetzt kommt der Begriff "Update" und Sie sehen, "Update" ist kein deutscher Begriff, aber in den Vorschlägen wird mir "Update" bereits vorgeschlagen und ich kann es einfach durch Fingertipp übernehmen. Möchten Sie mit den Vorschlägen nicht arbeiten, können Sie dies natürlich auch deaktivieren. Ich tippe einfach unten auf das Weltkugel- oder Emoij-Symbol und schalte die Vorschlagsleiste so aus. Sie sehen, sie ist nun deaktiviert und steht damit nicht mehr zur Verfügung. Um Sie wieder zu aktivieren, verwende ich wieder das Symbol und schalte also die Vorschläge an dieser Stelle erneut ein. Und auch das ist möglich: Ich verlasse erneut die Notizen-App und gehe in die Einstellungen. Übrigens, um die Tastaturen wieder zu entfernen, die Sie nicht benötigen, verwenden Sie "Bearbeiten" und mit dem Minus-Symbol und "Löschen" werden diese Tastaturen wieder ausgeblendet. Ich navigiere eine Ebene höher zu "Tastatur" und wähle dort den Bereich "Textersetzung" an. Über das Pluszeichen kann ich nun folgende Dinge tun. Ich schreibe also nun einen Text, den ich oft benötigte. Diesen Text kann ich durch einen Kurzbefehl abkürzen, wie zum Beispiel "i1". Ich möchte also in Zukunft durch Eintippen von "i1" mir die Textphrase "Ich bin heute zu Hause" ersetzen lassen. Über "Sichern" bestätige ich dasselbige. Über die Home-Taste verlasse ich die Einstellungen, ich navigiere zurück in die Notizen-App und tippe also nun "i1" ein, und Sie sehen, in der Vorschlagsleiste wird mir diese Textphrase sogleich zur Verfügung gestellt und mit einem einzigen Fingertipp kann ich also nun diese Textphrase in das bestehende Dokument einfügen. Übrigens, wenn Sie am Text Änderungen vornehmen wollen, dann tippen Sie einfach mit dem Finger an die entsprechende Textstelle. Sie erhalten die Textlupe und können also nun ganz entspannt an die entsprechende Stelle navigieren und den Rechtschreibfehler ausbessern. Sie sehen also, die virtuelle Tastatur auf einem iPhone oder iPad hat eine Menge pfiffige Funktionen parat. Noch ein letztes, wenn Sie in die Einstellungen gehen, in der Übersicht der Tastatur-Funktionen finden Sie eine Menge nützlicher Geschichten, wie die Auto-Großschreibung, die Autokorrektur, die Rechtschreibprüfung und so weiter und so weiter.

iOS 10/11: iPhone und iPad Grundkurs

Arbeiten Sie effizient mit dem Apple-Betriebssystem für Mobilgeräte.

2 Std. 43 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.12.2016
Aktualisiert am:20.09.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!