Windows 8.1 für Profis

Task-Manager

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Task-Manager dient in Windows 8.1 weiterhin der Verwaltung der Systemressourcen. Dieses Video bietet einen detaillierten Überblick über die Funktionsweise des Task-Managers.
02:26

Transkript

Bezüglich der Verwaltung der Systemressourcen in Windows 8.1 steht weiterhin der Taskmanager zur Verfügung. Am schnellsten starten Sie diesen über das Kontextmenü der Taskleiste. In der Standardeinstellung zeigt diese nur sehr wenige Details an, nämlich die aktuell gestarteten Anwendungen auf dem Rechner. Über das Kontextmenü können Sie zum einen online nach dem entsprechenden Programm suchen, um z.B. Informationen zu finden, Sie können den Pfad der ausführbaren Datei öffnen, Sie können die Eigenschaften anzeigen und Sie können den Task beenden oder direkt zu der Anwendung wechseln. Interessant ist, wenn Sie die Option "Mehr Details" aufblenden. Hier sehen Sie zum einen auf der Registerkarte "Prozesse" die gestarteten Anwendungen und die aktuell geladenen Prozesse, Dateien bzw. Einstellungsmöglichkeiten. Und Sie können über diesen Weg auch sehen, wie die einzelnen Ressourcen verbraucht werden, von der entsprechenden Anwendung. Auf der Registerkarte "Leistung" sehen Sie den aktuellen Leistungsverbrauch des kompletten Rechners. Bei "App-Verlauf" sehen Sie ausführlichere Informationen direkt zu den Windows 8-Apps. Also hier sehen Sie keine Desktopanwendungen, sondern hier sehen Sie gestartete Anwendungen aus der Startseite, die direkt für Windows 8.1 optimiert sind. Im Bereich "Autostart" sehen Sie Programme, die automatisch mit dem Rechner starten, bei "Benutzer" sehen Sie aktuell laufenden Benutzerprozesse, die durch die Benutzersitzung benötigt werden. "Details" zeigt Ihnen detailliert die einzelnen Prozesse an, hierüber können Sie auch einzelne Prozesse direkt beenden. Und Sie sehen auf der Registerkarte "Dienste" die laufenden Dienste und können auch hier über das Kontextmenü Dienste starten, wenn ein Dienst nicht gestartet ist, oder eben auch online nach Informationen zu dem entsprechenden Dienst suchen. Ansonsten verhält sich der Taskmanager generell wie in Vorgängerversionen und auch wie in Windows 8, interessant in Windows 8.1 sind generell die verschiedenen Möglichkeiten, die Sie über diese Registerkarten hier haben und dass Sie auch Überblick über die einzelnen Windows 8.1-Apps haben. Fassen wir noch einmal zusammen: Den Taskmanager in Windows 8.1 starten Sie wie in den Vorgängerversionen von Windows 8.1 am schnellsten über das Kontextmenü der Taskleiste unter Auswahl von "Taskmanager" oder durch die Eingabe von taskmgr entweder in einer Befehlszeile oder auf der Startseite. Auf den verschiedenen Registerkarten des Taskmanagers können Sie die Leistungskomponenten des Computers überprüfen.

Windows 8.1 für Profis

Tauchen Sie als Administrator, Supportmitarbeiter oder ambitionierter Anwender tief in Windows 8.1 ein und erfahren Sie alles über die Konfiguration und Anpassung des Systems.

4 Std. 39 min (71 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:15.01.2014
Aktualisiert am:26.05.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!