Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Access: Abfragen mit SQL

Tag und Uhrzeit ermitteln

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Drei Funktionen geben nur den heutigen Tag, nur die jetzige Uhrzeit oder beides zusammen zurück.

Transkript

Wenn Sie beispielsweise Datensätze in eine Tabelle archivieren, dann ist es durchaus sinnvoll, in jeden Datensatz so eine Art Stempel reinzumachen, mit Uhrzeit oder Datum, oder beidem. Das lässt sich berechnen, auch wenn ich jetzt die Daten nicht wirklich in eine Tabelle schreibe, sondern nur ein einfaches SELECT mache kann ich Ihnen das doch schon zeigen. Ich nehme mal eine eher kleine Tabelle, da kommt es auf die Menge nicht an. Die Tabelle "Orte". Und von der brauche ich jetzt nur das Feld "ort__Name". Dazu kommt jetzt das erste berechnete Feld, nämlich das heutige Datum. Das ist eine Funktion, die heißt "Date()", und weil es eine Funktion ist, schreibe ich sie immer mit runden Klammern, auch wenn sie hier kein Argument hat. "AS", da kommt dann der neue Feldname, zum Beispiel "DAtumHeute". Groß-/Kleinschreibung ist egal, das ist nur für die Schönheit, und wenn ich das jetzt ausführe, dann sehen Sie zu jedem Datensatz, den die Tabelle vorgibt, hier ein passendes Feld mit immer dem gleichen Inhalt. Das ist beim Datum jetzt nicht besonders überraschend. Das Gegenstück dazu heißt "Time" und ist eine Funktion "AS" zum Beispiel "UhrzeitJetzt". Sie enthält, so wie eben, nur das Datum jetzt, nur die Uhrzeit. Und beides zusammen, denn im Ergebnis ist es egal, Sie müssen es nicht trennen, das steht in einem Datum-Zeitfeld, Sie können das also ohne Bedenken sowieso in ein Feld schreiben. Beides zusammen ist die Funktion "Now()" und deswegen nenne ich das einfach mal als "DatumUhrzeit". Und das enthält beide zusammen, das ist nur ein Darstellungsproblem. Sie sehen also, das ist ein einziges Feld mit beiden Informationen. Das gilt auch, wenn Sie sehr sehr viele Datensätze haben ich sage mal so drei Millionen. Dann könnte es ja sein, dass das länger als eine Sekunde dauert. Trotzdem wird diese Uhrzeit immer unverändert bis zum Ende dieser Abfrage beibehalten. Das zählt die Anfangsuhrzeit, egal, wie lange die Abfrage braucht. Das ist wichtig, damit Sie nachher zur Not mit einem Filter dafür sorgen können, dass Sie genau diese Daten kriegen, die nicht plötzlich mittendrin die Uhrzeit wechseln.

Access: Abfragen mit SQL

Nutzen Sie die mächtige Abfragesprache SQL in Microsoft Access. Anhand einer Beispiel-Datenbank lernen Sie die Möglichkeiten und Finessen von SQL im Detail kennen.

3 Std. 14 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Training ist für alle Access-Versionen verwendbar. Das vermittelte SQL-Wissen lässt sich mit geringen Abweichungen auch für andere relationale Datenbanksysteme nutzen.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!