Word 2013 Grundkurs

Tabulatoren allgemein

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie in diesem Video, wie die Tabulatoren, die im Text geschrieben werden, in Beziehung zu den Tabstopps im Lineal gesetzt werden.
07:23

Transkript

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Tabulatoren umgehen, wie Sie Tabstopp setzen, bzw. wie Sie Tabulatoren formatieren können. Um dies zu demonstrieren, habe ich einen kleinen Text mitgebracht, wie Sie sehen hier im Hintergrund, habe ich irgendwelche Technik ind Details aufgelistet, die später schon ordentlich untereinander stehen sollen. Sie sehen hier genau, wie ich das geschrieben habe, das heißt ich habe hier den Namen des Motorrads, einen Tabulator, dan wieder ein Text, ein Tabulator und dann wieder einen Text geschrieben. Hier habe ich nicht mit einem Text begonnen, sondern Tabulator, weil ich möchte ganz gern Typ über der zweiten Spalte haben. Tabulator, Bestellnummer, Tabulator. Übrigens, sollten Sie diese Tabstoppzeichen nicht sehen, dann schalten Sie bitte die nichtdruckbare Zeichen ein, damit Sie genau wissen, ob Sie ein, oder zwei, oder gar kein Tabulator an der Stelle gesetzt haben. Das heißt, beim Schreiben kümmere ich mich erstmal nicht dadrum, wo die Texte sitzen, und wie Sie hier sehen, die Texte sitzen grauenvoll, kreuz und quer auf der Seite. Nun, aber das wollen wir zusammen machen, ich möchte Ihnen zeigen, wie man die Text jetzt ordentlich... formatieren kann. Dazu markiere ich semtliche Absätze, Tabulatoren sind Absatzformatierungen, vom ersten bis zum letzten Absatz, unserer, später soll es eine Tabelle werden. Achten Sie da drauf, welchen Tabulator Sie eingeschaltet haben. Sie haben hier, an der linken Kante, im Schnittpunkt zwischen den beiden Lienalen, ein symbol, das angibt, was für ein Tabulator im Moment aktiviert ist. Sollten Sie die Lineale nicht eingeschaltet haben, schalten Sie sie bitte unbedingt über Ansicht-Lineal ein. Sie finden hier einen linksbündigen, einen zentrierten, einen rechtsbündigen Tabulator, einen, uups, was ist denn das mit Puktchen? Warten Sie kurz, dann verrät er Ihnen ein Dezimaltabulator. Das ist eigentlich kein Tabulator, das ist eine Linie, ein Einzug, auch hier sind die Einzüge, und dann fängt er wieder von Vorne an bei dem linksbündigen Tabulator. Meistens benötigt man linksbündige, das heißt in der Regel fließt der Text von links nach rechts, in unserer europäischen Leslaufrichtung eben von links nach rechts. So, nachdem ich den richtgen Tabulator aktiviert habe, klicke ich nun in Lineal, etwa an die Stelle, wo ich die Position von dem Tabstopp haben will. Ich beginne mal bei Position 2, und wie Sie sehen, jeder Tabulator im Text korrespondiert jetzt mit dem Tabulator, den ich hier oben gesetzt habe, oder auf 4, oder noch eins weiter, auf 6, ich setzemal regelmäßig jeweils um 2 cm auf meine entsprechende Position, das wird sowieso noch nicht ganz reichen, ich brauche noch ein paar, beziehungsweise muss ich verschieben. So weit, so gut. Ok, der typ hier Laut Fz-Brief, ständer soll natürlich ganz weit rechts bei dem Ohne stehen, ohne ständer. Oder hier ohne ständer, oder vielleicht auch hier Hauptständer. Das heißt, die Position ist nicht geeignet für den Tabulator. Was muss ich machen? Ich darf nicht alle Absätze formatieren, sondern ich muss diesen einen Absatz formatieren, indem ich hier reinklicke, die gesetzten Tabulatoren hier an der Stelle wieder entferne, indem ich mit der Maus an diesen Haken gehe, den Haken rausnehme, rausnehme, rausnehme, und Sie sehen schon, er springt immer weiter, rausnehme, rausnehme und noch einen, und dann sitzt mein ständer direkt unter Haupt. Jetzt sitzt auch ohne Demontage, bzw. hier ohne Demontage springt mir zu weit rüber. Könnte ich hier an der Stelle sagen, ok, das Ohne, das soll hier hinkommen. Das heißt, die Position von dem Tabulator, die verschiebe ich hier von meinem knapp 18 cm. auf zum Beispiel hier rüber, auf die Position. Wunderbar. Diese beiden Ohnes, die möchte ich auch verschieben, ich beginne bei dem Absatz, schiebe den Tabulator etwas weiter nach rechts und auch in dem Absatz ziehe ich den Tabulator, orientiere mich an diese Hilfslinie, die er bringt, an dme Text oben drüber. Ölwechsel, Filterwechsel, die beiden Texte sollen auch hier mit ohne Demontage, ohne Demontage oben drüber stehen, das heißt auch hier in dem Absatz kann ich entweder den Tabulator rüberschieben, oder kann die Tabulatoren, die ich nicht brauche, erst entfernen, entfernen, und Sie sehen, was passiert beim Entfernen. Jetzt sitzt Mit schon ganz gut, noch eins weiter, und auch hier das Mit kann ich noch weiter rüberschieben, den Ölwechsel kann ich rüberschieben, so dass es milimetergenau passt und sitzt. Jetzt muss ich mich natürlich um die unteren Symbole kümmern, das heißt die Preise müssen auch bei der entsprechenden Position gesetzt werden. Das heißt hier gehe ich wieder in die Absätze rein, lösche wieder Tabulatoren, die ich nicht brauche, und verschiebe wieder die anderen Tabulatoren, dass am Ende dann diese Pünktchen, die ich über Einfügen, Symbol erzeugt habe, dass diese Pünktchen hier bei Ölwechsel, ohne Demontage, mit Demontage usw. an der entsprechenden Stelle zu stehen kommen.... Zugegeben, ich habe den Text zu Hause schon ein klein bisschen vorbereitet, ich habe den Text schon in etwas mühsamer Kleinarbeit formatiert, deshalb schließe ich einfach mal den Text, Datei schließen, und öffne ihn nochmal, nein, nicht speichern, über Datei, öffnen dieses Dokument, und hier sehen Sie das Ergebnis, wie ich es gerne hätte, Sie sehen hier wieder die Tabulatoren, hier an der Stelle habe ich sogar zwei Tabulatoren gesetzt, damit er hier auf den nächsten Tabstopp springt, hier ist mein Tabulator, damit der Typ hier, an der Stelle stehen bleibt. Damitbei der Eurozahl die Preise so bündig untereinander stehen, das jeweils das Komma untereinander steht, habe ich hier nicht einen linksbündigen, sondern einen dezimalen Tabstopp genommen. Die anderen Tabulatoren sind alle wieder linksbündig, linksbündig, linksbündig. Hier an der Stelle habe ich wieder einen dezimalen Tabulator genommen. Heißt, ich habe hier den rausgezogen, umgeschaltet und den entsprechenden Tabulator eingestellt. Zugegeben sehr viel Mühe, sehr viel Aufwand, wenn Sie die Tabstopp-Position kontrollieren wollen, wenn Sie diese milimetergenau positionieren wollen, können Sie entweder mit der Maus auf eins dieser Haken hier im Linel Doppelklick, das Fensterchen öffnen, oder Sie gelangen zu dem Fenster auch über Absatz, Tabulatoren sind Absatzformatierungen, über das Symbol Tabstopp hierrein. Hier sehen Sie nochmal die Zahlen, hier sehen Sie, da habe ich ganz mit exakten Zahlen, Kommazahlen gearbeitet, hier sehen Sie der Vier ist ein linksbündiger, der Sieben auch, der hier ist ein dezimaler, und könnte auch hier die Position verschieben, oder löschen, oder einen anderen Tabulator einschalten, oder auch alle Tabulatoren, die hier oben im Lineal gesetzt sind, löschen. Das heißt also, Tabulatoren werden erzeugt, indem Sie im Text einen Tabstopp jeweils setzen, und dann im Lineal die entsprechenden Tabulatoren einschalten, indem Sie hier einfach Klick, Klick, Klick an der entsprechenden Stelle hinklicken.

Word 2013 Grundkurs

Lernen Sie die Arbeit mit Word 2013 von Grund auf anhand vieler nachvollziehbarer Beispiele kennen und nutzen Sie die Möglichkeiten des Programms für eine erfolgreiche Textarbeit.

7 Std. 57 min (103 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!